Nachdem ich nun alle meine Charaktermodelle und Kreaturen für Cycles anwendbar gemacht habe, hier ein Gesamtbild des neuen Teams. Das haarige Tierchen links außen hat einen einzelnen Renderdurchgang allerdings erfolgreich sabotiert. Meine 8GB Ram waren da wieder einmal zu wenig. Letztendlich habe ich dann alle Modelle einzeln gerendert , auch den Himmel und den Untergrund. In Corel Photopaint sind dann alle Teile zusammengebracht und die Energieeffekte, sowie die Bewegungsunschärfe der Energiepeitsche angelegt worden. In PerfectEffects 8 kam dann noch ein HDR-Filter drauf und die Vignette.
Verwendete Programme: Alle Modelle gemodelt und gerendert mit Blender/Cycles, die Texturen vom Einhorn, Bat-Creature, Fischfrau und Toron mit 3D-Coat, Compositing und Postwork mit CPP und PerfectEffect 8

Kommentare 3

  • Danke SIG und old_det für Eure Kommentare :).


    old_det
    Deine Bemerkung "aufskaliert" hat mir offenbart, dass es nicht gut ist, wenn man die Standardgröße 1920x1080 mit 150% rendert. Blender rendert dann wohl immer noch nur 100% und skaliert nachträglich auf. Blöd gelaufen, aber wieder was gelernt. Ich dachte erst es wäre der HDR-Filter, der da etwas zu heftig gewirkt hat. Danke Dir!

  • Die Charakter kommen alle samt gut und auch die Bildkomposition ist gut gemacht. Einziger Kritikpunkt: In der Originalauflösung sieht das Bild pixelig aus, als wäre es aufskaliert - in der halben Auflösung (1440x810) sieht es dagegen gut aus.

  • SUPER!!