Unachtsamkeiten ...

Langsam, so langsam wie ein Frosch im Winter, bewegte sich Kadda vorwärts. Doraya kauerte da und atmete tief ein und aus. Sie war nicht die beste Fliegerin und schon gar nicht die Ausdauerndste, doch auf ihre großen, makellosen Flügel war sie trotzdem stolz.


Sollten die anderen vier doch weiterfliegen. Sie würde sie schon wieder einholen. Sie musste Pause machen, auch wenn ihre Begleiterinnen sie mit den eindringlichsten Worten gewarnt hatten, nicht zu landen.

Doraya wusste doch nur zu gut, dass es soweit nördlich keine Elbny --- Ein Schatten im Augenwinkel. Etwas sprang durch die Luft schräg hinter ihr. Instinktiv begannen ihre müden Flügel zu schlagen. Schnell, adrenalingetrieben.


Doch sie kam nicht hoch. Etwas hatte ihr langes, zierliches, rechtes Bein gepackt und hielt es mit eisernem Griff fest. Eine Elbnymphe!!! Klein und jung zwar, doch kräftig und schwer genug, dass sie nicht abheben konnte!


Panik stieg in Doraya auf, denn egal wie sehr sie zog und zerrte, die kleine Nymphe hielt sie fest! Sie strauchelte, stürzte fast. Dies nutzte die Nymphe gnadenlos aus und sprang an ihr hoch ...

Kommentare 10

  • ohohoh... .arme keline Flügeline :) aber klasse gemacht von den Posen!

    • Danke mermaid. Ich finde das Posing immer am anspruchvollsten. Da hab ich so meine Problemchen mit. :) Aber Übung macht den Meister!

  • Eijeijei, jetzt is es passiert, ohje! 3 JAHRE zu Fuß.......... Da wird sie ja noch dünner ;) .

  • Ha, erwischt... :)

  • Wie spannend du die Geschichte beschreibst ! Wie schrecklich für Doraya und wie erfolgreich für Kadda .

    Des einen Glück ist des anderen Leid , trifft es wohl *schnief*

    • Danke Seiden Mond!

      Noch ist ja nicht alles verloren für Doraya. Vielleicht kann sie die kleine hungrige Nymphe ja noch abschütteln und fliehen.

  • Great story and pics!! but I cant help feeling sad for her poor wings! xx

    • Thank you meeshyuk!


      It's not forever! The wings will grow back. But it will take about 3 earth years.