Die Träumerin

Lange Zeit war sie auf dem Schiff gewesen, das für einen weit entfernten Planeten bestimmt war. Es gab Zeiten, in denen die Beschränkung auf das Schiff sie gleichzeitig traurig und unruhig machte, aber es gab chemische Mittel, um damit umzugehen. Für diese besondere Zeit des Jahres hatte sie eine kostbare kleine Holzkiste mitgebracht, die die meiste Zeit des Jahres vakuumversiegelt war - bis zu diesem besonderen Tag, an dem sie sich erlauben würde zu träumen. Dann würde sie die Augen schliessen, die Schachtel öffnen und baden in dem wunderbaren Duft von Kindheit und Heimat, von Kiefernholz und Zimt, Orangen und Nelken, Lebkuchen und Glühwein....



Ein weiteres Porträt, das ich in Artbreeder gemacht habe, inspirierte mich zu der kleinen Geschichte oben :)

Kommentare 17

  • Waas für Licht ?! Einfach toll ! Aus welchem Film ist das ?

    • lol das ist eine Mischung aus ganz verschiedenen Bildern erstellt mit Artbreeder und dann noch mal editiert mit Artbreeder :)

    • Mag ja sein, aaaaber es sieht aus wie aus einem Scifi Film !!!


      LG Thunder

  • Woow.


    Sehr stark, mermaid! :thumbup:

  • Durch die Verwendung dieses Bildmischprogramms kommen schon interessante Sachen raus.

    Du hast das Ergebnis wunderbar mit deiner kurzen aber schönen Geschichte ergänzt. Gefällt mir gut.

    • Freut mich sehr, jo da kommen viel interessante Sachen raus :)

  • Tolles Portrait mit toller Stimmung und auch einer melancholischen Story, gefällt mir sehr.

  • Die Geschichte und rührend und gleichzeitig auch ein wenig traurig. Ich hoffe, die Arme ist nicht ganz alleine auf dem Schiff. Das Portrait ist dir sehr gut gelungen. :-)

    • Danke :) Das hab ich offen gelassen, ob sie alleine ist und ja sie is tein wenig schwermütig :)

  • Klasse Story!

  • Sehr schöne Story und passt natürlich super gut zum Pic :top .

    • Freut mich sehr, Kushanku :)

  • :top :-)