[gelöst] leere Textureslots hinzufügen

Es gibt 6 Antworten im Thema. Der letzte Beitrag () ist von spacebones

    [gelöst] leere Textureslots hinzufügen

    im folgenden video klickt David Brinnen bei 14:40 mit gehaltener Strg-taste im materials-lab auf "Texture C" und es werden 2 leere slots hinzugefügt
    bei mir werden aber immer zufällige texturen erzeugt
    weiß jemand wie man leere slots hinzufügen kann?
    [vimeo]http://vimeo.com/21208056[/vimeo]
    vimeo.com/21208056
    Leute mit einer minimalen Immunität gegen Aluminium leiden an der sogenannten Aluminiumminimumimmunität
    Die Wissenschaft heißt Wissenschaft, weil die Wissenschaft Wissen schafft.
    Die Wahrheit ist etwas so Kostbares, dass Politiker gar nicht anders können, als sparsam mit ihr umzugehen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „stoNe“ ()

    Das Tut kenne ich jetzt nicht und Dein Video will bei mir nicht geladen werden. Aber mir ist auch nicht ganz klar, welche Ausgangsbasis Du im Mat-Lab hast (vorhandenes mehrkanaliges Material?) bzw. was Dein Ziel ist. Normalerweise startet Bryce, wenn man z.B. ein Primitive lädt, immer mit einem prozeduralen Material ohne Texturkanäle. Man hat dann alle vier Schächte leer vor sich und kann nach Bedarf seine Maps dort hinein laden. Mir wär auch absolut neu, dass Bryce mehr als vier Texturschächte zur Verfügung stellt. Würde es eigentlich auch kaum brauchen, mit vier Kanälen kann man schon sehr komplexe Materialien basteln.

    Fernerhin kann man ja jederzeit auch aus einem geladenen Multi-Kanal heraus, indem man dem Objekt zunächst ein neues, (einfaches) Mat zuweist. Danach wieder in das MatLab wechseln und man hat die vier Schächte frei...

    vg

    space
    Geist ist geil!
    da habe ich mich wohl unglücklich ausgedrückt :D

    im video klickt er auf die bubbles im texture-grid und bei texture b und c werden blanko-texturen hinzugefügt
    wenn ich das versuche, dann bekomme ich vorgefertigte texturen

    wenn ich koche möchte ich auch nicht erst die teller säubern um mein eigenes gericht aufzufüllen ;)
    Bilder
    • matlab.JPG

      41,9 kB, 611×461, 14 mal angesehen
    Leute mit einer minimalen Immunität gegen Aluminium leiden an der sogenannten Aluminiumminimumimmunität
    Die Wissenschaft heißt Wissenschaft, weil die Wissenschaft Wissen schafft.
    Die Wahrheit ist etwas so Kostbares, dass Politiker gar nicht anders können, als sparsam mit ihr umzugehen
    ich habs :D
    im video öffnet er kurz die materialbibliothek und dort sieht man, dass er einen leeren ordner angelegt hat.
    wenn man erst den leeren ordner auswählt und dann neue texturen hinzufügt sind diese komplett leer.
    neue texturen werden immer zufällig aus dem zuletzt aktivierten ordner geladen.
    Leute mit einer minimalen Immunität gegen Aluminium leiden an der sogenannten Aluminiumminimumimmunität
    Die Wissenschaft heißt Wissenschaft, weil die Wissenschaft Wissen schafft.
    Die Wahrheit ist etwas so Kostbares, dass Politiker gar nicht anders können, als sparsam mit ihr umzugehen