Pflanzen- und Tiere-Modeling nach Lithographien von Ernst Haeckel

    • W.I.P.

    Es gibt 944 Antworten im Thema. Der letzte Beitrag () ist von esha

      Vielen Dank für Kommentare und Likes von @3dfan, @SIG, @Bommel @Bluepix und @esha

      Bommel schrieb:

      Bei der rechts aussen kanne, würd ich das muster etwas feiner machen, dann wird es stimmiger zum deckel.
      Jepp, siehe Bild, hab es etwas zierlicher gemacht. Gestern war einfach die Luft draußen.

      Bommel schrieb:

      Bei einer kompletten pflanze, kannst du doch auf die vielen häärchen verzichten,
      Auf jeden Fall. Die sieht bestimmt keiner.

      SIG schrieb:

      Kannenpflanzen = Haben Wollen!
      Mmmmh, eine ganze mit Grünzeug oder nur die Kannen fürs Eco-System und wenn letzteres, wie müsste die Form der Stengelenden aussehen? Immo sind die ja einfach kurz überm Bildrand zu ende und ich bastele die dann einfach modellingtechnisch an die Pflanze dran oder auch nicht, weil die komplette Pflanze, die noch kommt, andere (etwas einfachere Kannen) bekommt.

      Hier noch ein Render mit HDRI-Hintergrund (Tobago Forest von sIbl) und das Muster der rechten Kanne ist etwas zierlicher jetzt.


      LG
      Kushanku
      Der Weg ist das Ziel!

      Kushanku schrieb:

      Mmmmh, eine ganze mit Grünzeug oder nur die Kannen fürs Eco-System und wenn letzteres wie müssten die Form der Stengelenden aussehen? Immo sind die ja einfach kurz überm Bildrand zu ende und ich bastele die dann einfach modellingtechnisch an die Pflanze dran oder auch nicht, weil die komplette Pflanze, die noch kommt, andere (etwas einfachere Kannen) bekommt.


      Nur die Kannen und Stengelende so wie es ist, das würde mir schon reichen. ;)


      LG
      SIG

      SIG schrieb:

      Nur die Kannen und Stengelende so wie es ist, das würde mir schon reichen.

      Wenn ich die ganze Pflanze fertig hab, dann backe ich die Texturen für die drei Kannen. Mal sehen ob das bei Dir dann klappt. Kann aber etwas dauern und die kommen ohne Haare.

      LG
      Kushanku
      Der Weg ist das Ziel!
      Danke an @SIG und @Bluepix für Eure Kommentare und Likes :) :) :) .

      Projekt 421: ein komplette Kannenpflanze. Für gewöhnlich wachsen die nicht auf Baumstämmen, sondern am Boden und gerne auch im Gestrüpp, aber ich wollte ja das man sie ganz sieht.


      Die Pflanze hat nur Cycles-Shader, die wieder mit diversen Schwarz-Weiß- und Curvature-Maps verteilt wurden. Der Baumstamm hat ein Material von Reynante Martinez's CMV. Der Hintergrund ist wieder das HDRI Tobago Forest von sIbl.

      LG
      Kushanku
      Der Weg ist das Ziel!

      Kushanku schrieb:

      ... Für gewöhnlich wachsen die nicht auf Baumstämmen, sondern am Boden und gerne auch im Gestrüpp, ...
      ...und noch gerner aus Kushankus PC :thumbsup:

      Rechtschreibfehler sind vom Autor beabsichtigt. Sie dienen der allgemeinen Unterhaltung und fördern die Aufmerksamkeit.

      Wer einen findet darf ihn behalten
      .


      Neu

      Freut mich sehr, dass Euch meine Kannenpflanze so gut gefällt :) .
      Danke an @SIG, @mermaid, @Cara, @esha, @spacebones, @Bommel @Bluepix und @Susann Houndsville Für Likes und Kommentare :) :) :) .

      Kannenpflanzen kommen jetzt leider keine mehr, da die Tafel 063 Schwammpilze zeigt.

      Projekt 422 ist ein sogenannter Polypen-Becherpilz. Habe leider keine Fotografie im Netz davon gefunden und deshalb ist das Material fiktiv.


      Der große Pilz verteilt gerade leicht leuchtende Sporen.
      Material: Cycles PBR-Shader mit Filterforge-Texturen, der Boden hat ein Material vom CMV(Reynante Martinez).

      Ein paar Pilze werden wohl noch kommen :D .

      LG
      Kushanku
      Der Weg ist das Ziel!

      Neu

      Bedanke mich herzlich bei @Cara und @mermaid für Eure Likes :) :) :) .

      Projekt 423: Schwammpilz Nr. 2, ein vielstrahliger Sternpilz. Von der Farbe eher unscheinbar, darum auch einige fiktive Exemplare.


      Material: Cycles PBR-Shader mit Filterforge-Texturen, Boden: CMV, Gras: Testlauf mit einem freien Gras-Addon für Blender.

      LG
      Kushanku
      Der Weg ist das Ziel!

      Neu

      Ja, in natura sind die wirklich unscheinbar und selten so perfekt. Aber die sind wieder total schön geworden!
      Liebe Grüße von Cara <3

      --------------------------

      ​Laß den Kopf ruhig in den Wolken solange deine Füße fest auf dem Boden stehen!

      Neu

      @Bommel : Oh ja, das ist ein Pilz, den es auch in unseren Wäldern gibt und der sogar in unserem Garten vor der Haustüre wächst. :) Nur eßbar ist der absolut nicht! :)
      Liebe Grüße von Cara <3

      --------------------------

      ​Laß den Kopf ruhig in den Wolken solange deine Füße fest auf dem Boden stehen!

      Neu

      Vielen, vielen Dank an @mermaid, @SIG, @Cara, @spacebones, @esha und @Bommel für Likes und Kommentare :) :) :) .

      Projekt 424 - 25: Zwei Gitterpilze. Die sind mit den Stinkmorcheln verwandt und haben nach einer gewissen Zeit den Charme von verwesendem Fleisch. Sowohl von der Optik als auch für die Nase. Fliegen fliegen aber drauf :D .


      In der Natur kommen sie selten in dieser perfekten Form vor. Der rechts ist in Australien beheimatet und der links auch mehr in den wärmeren Gegenden. Wurde aber auch schon bei uns gesichtet (eingeschleppt).
      Material: Cycles-PBR-Shader mit Filterforge-Texturen und procedurale Texturen und ein weiterer Grastest.

      LG
      Kushanku
      Der Weg ist das Ziel!

      Neu

      Boah! Ich bin allmählich süchtig nach deinen Haeckellingen :love: Selbst, wenn ich blind (= schlafend) durchs Board surfe, lande ich unweigerlich hier. Mich juckt's richtig in den Fingern, die Dinger auch mal nachzubauen - allerdings nicht nur am PC, sondern mit Bleistift, Ton und vielleicht sogar ganz fein geschöpftem Papier über Peddigrohr. Im Moment bin ich mehr für das Haptische zu haben. Und ein bißchen Unregelmäßigkeit macht alles viel lebendiger || So wie bei meinen Körben und den allmählich auf Porzellan übersetzten Zeichnungen:
      Bilder
      • Körbe & Schale.jpg

        174,45 kB, 959×716, 4 mal angesehen
      Honi soit, qui mal y pense.

      Neu

      Gitterpilze: :thumbsup:

      @Ghostpanther: wow, das sieht ja toll aus, sowohl die Körbe als auch die Schale. Ich kann das mit dem Haptischen gut nachvollziehen, ich würde auch gern wieder mal was Handwerkliches machen =)

      --- Kein Wind ist günstig für den, der nicht weiß, in welchen Hafen er will. --- (Seneca)