Mein Zoo

    • W.I.P.

    Es gibt 383 Antworten im Thema. Der letzte Beitrag () ist von Susann Houndsville

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Vielen Dank nochmal @Cara, @spacebones und @mermaid für die nette Motivation! :thumbsup:
      Ich habe nun versucht, den Schraubenschlüssel nochmal zu machen, bin aber immer noch nicht ganz zufrieden. Aber besser krieg ich's einfach nicht mehr hin.
      Es handelt sich übrigens um einen 2/3er Arietis Hyperdrive Kaltstartbooster- Schlüssel. Den sucht mein bester Ehemann nämlich seit ein paar Tagen... :D


      LG Susi
      Bärtierchen sind cool

      Meine Website: www.arimoon.com
      Jetzt gefällt er mir - und das Original legst du am besten klammheimlich zurück ;)
      Liebe Grüße von Cara <3

      --------------------------

      ​Laß den Kopf ruhig in den Wolken solange deine Füße fest auf dem Boden stehen!
      Vielen lieben Dank wieder für all die netten Anworten und Likes!
      Im Moment arbeite ich gerade an der Expedition in den trockensten Kontinent meines Planeten, deshalb musste ich für das Expeditionsteam erst mal ein Raumschiff kneten. Da ich vor allem Erfahrungen mit organischen Strukturen habe, ist es ziemlich knubbelig geworden. Das Schiff habe ich mit 3D Coat texturiert, weil ich da mehr Metall und Lacktexturen zur Verfügung hatte.



      Ein Bild von der Ankuft des Expeditionsteams auf Ari Moon gibt es auch. Es enthält auch Ari Moon Flugaxolotl. Irgendwie bin ich wohl auf diese Idee gekommen.. :saint:
      Die Wale im Bild sind die, die ich hier auch zum Download freigegeben habe.



      Das dritte Bild zeigt Die Ari Moon Wollmaus, die in den Steppen von new Australicus gibt. Die Tiere lassen sich oft hunderte von Kilometern mit dem Wind treiben, bis sie auf neue Futtergründe wie zum Beispiel die Ari Moon Wüstenwurst, stossen.
      Diese Wollmäuse tauchen seltsamerweise immer wieder auch bei mir zu Hause auf (ich bin Hundebesitzer :D )



      LG Susi
      Bärtierchen sind cool

      Meine Website: www.arimoon.com

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Susann Houndsville“ ()

      Alle drei Bilder sind einfach wieder genial :thumbsup: .

      Susann Houndsville schrieb:

      Da ich vor allem Erfahrungen mit organischen Strukturen habe, ist es ziemlich knubbelig geworden.
      Was anderes würde auch garnicht so gut in Deine Welt passen. Das Knubbel-Teil ist super :top .

      Susann Houndsville schrieb:

      Es enthält auch Ari Moon Flugaxolotl.
      Tierisch gut geworden :top .

      Susann Houndsville schrieb:

      Das dritte Bild zeigt Die Ari Moon Wollmaus,
      Die gefallen mir viel besser als die, die gelegentlich bei mir Zuhause auftauchen :applaus .

      Die Wüstenwurst ???? :nachdenklich:

      LG
      Kushanku
      Der Weg ist das Ziel!
      Vielen Dank mal wieder für das nette Feedback an Euch alle!
      Achtung, @3dfan, die Inneneinrichtung des Firebird ist komplett rosa :D
      Meine Wollmäuse von Zuhause will übrigens auch keiner :P
      @Kushanku, die Ari Moon Wüstenwurst ist eine Pflanze , die nur in New Australicus vorkommt. Ich hab sie mit Plant factory gemacht, dass noch viel mehr könnte, wenn ich mich nicht immer so doof mit der Technik anstellen würde. Aber langsam blicke ich da ein wenig durch, auch wenn im Moment noch niemand den Grafen anschauen sollte, den ich da produziert habe.
      Hier die Ari Moon Wüstenwurst:

      Bilder
      • wüstenwurst 6.jpg

        52,26 kB, 1.082×889, 17 mal angesehen
      Bärtierchen sind cool

      Meine Website: www.arimoon.com

      Susann Houndsville schrieb:

      die Ari Moon Wüstenwurst ist eine Pflanze , die nur in New Australicus vorkommt.
      Aaah danke :thumbup: . Ich hab zwar kurz darüber nachgedacht, ob diese Pflanze das wohl ist, aber bei einer Wurst hab' ich irgendwie was anderes erwartet :D . Egal ist ja Ari Moon, da hat die Wurst halt Blätter und Wurzeln :D . Die Polygonanzahl ist allerdings kriminell hoch. Massenanwendungen werden da schwierig.

      LG
      Kushanku
      Der Weg ist das Ziel!

      Susann Houndsville schrieb:

      Achtung, @3dfan, die Inneneinrichtung des Firebird ist komplett rosa

      Ach, da muss man durch.
      Ich habe gelernt, in feindlicher Umgebung zu überleben :) :) :)
      "Besser auf neuen Wegen etwas stolpern, als auf alten Pfaden auf der Stelle zu treten!"
      Unglaublich! :thumbsup: Der Flieger ist einsame Spitze. Selbst die Abgasstrahlen sind knuffig und darüber hinaus sehr gut texturiert.
      Jezt fehlt nur noch so ein plötterndes Motorgeräusch incl. Fehlzündungen, samt schwarzer Rauchwolke...
      Jetzt geht wohl meine Fantasy durch... ;)

      Rechtschreibfehler sind vom Autor beabsichtigt. Sie dienen der allgemeinen Unterhaltung und fördern die Aufmerksamkeit.

      Wer einen findet darf ihn behalten
      .


      Vielen Dank noch mal an Euch alle für das nette Feedback! @Bluepix Ich muß gestehen, meine Kreationen neigen irgendwie zur Knuffigkeit... Aber Eckiges gibt es ja schon genug auf der Welt. :D
      @Kushanku, Die Polygonzahl kann man in Plant Factory zum Glück für Künstler wie mich, mit einigen Klick anpassen. da kann ich auch Wüstenwürste mit einer viel geringeren Auflösung erstellen, wenn ich mehrere Pflanzen will. in dem Bild, das ich hier verwendet hab, hat es mit der hohen Auflösung aber gut funktioniert.
      hier mal ein erster Render der Etocha Planes mit meinen eigenen Pflanzen. Es ist Für mein Expeditionsprojekt, ich werde aber noch Dunst und ein paar Tiere einfügen, damit es nicht so leer ist.

      Bärtierchen sind cool

      Meine Website: www.arimoon.com

      Susann Houndsville schrieb:

      Die Polygonzahl kann man in Plant Factory zum Glück für Künstler wie mich, mit einigen Klick anpassen.
      Aaah, das ist natürlich sehr praktisch :thumbup: .

      Susann Houndsville schrieb:

      ein erster Render der Etocha Planes mit meinen eigenen Pflanzen
      Wieder sehr schön geworden :top und leer empfinde ich das Bild nicht . Wenn noch Tiere dazu kommen, gibt es noch mehr zu entdecken, ich freue mich schon drauf :) .

      LG
      Kushanku
      Der Weg ist das Ziel!

      Susann Houndsville schrieb:

      ... @Bluepix Ich muß gestehen, meine Kreationen neigen irgendwie zur Knuffigkeit... Aber Eckiges gibt es ja schon genug auf der Welt. :D ...
      Werd blos nicht eckig! Ich liebe diese knuffigen Teile! :thumbsup:

      Rechtschreibfehler sind vom Autor beabsichtigt. Sie dienen der allgemeinen Unterhaltung und fördern die Aufmerksamkeit.

      Wer einen findet darf ihn behalten
      .


      Genau dieses Knuffige macht dich aus - mach nix anders, bitte! Deine Phantasiewelt ist einfach hinreißend!
      Liebe Grüße von Cara <3

      --------------------------

      ​Laß den Kopf ruhig in den Wolken solange deine Füße fest auf dem Boden stehen!
      Vielen lieben Dank mal wieder an @Kushanku, @Bluepix, @esha und @Cara :sofa für die netten Kommentare!
      Ich habe nun noch ein paar Tiere in mein Bild gemalt, damit es noch etwas zu entdecken gibt:



      ausserdem habe ich noch ein weiteres Bild für mein Projekt fertiggestellt. Es beinhaltet eines meiner ersten Sculptris Modelle, welches trotz hoher Polyzahl keine Probleme in Vue bereitet hat. Meine gut wolfsgrossen Wolfsameisen kommen nur in New Australicus vor.



      Hier der zugehörige Text der Expedition:

      Es ist unglaublich heiß hier, schon in den frühen Morgenstunden
      klettert das Quecksilber auf 35 Grad im Schatten des Kraterrandes, dem Ort wo
      wir unser Lager errichtet haben. Bereits bei Sonnenaufgang hatten wir
      den ersten Besuch der hier heimischen Fauna. Eine bisher unbekannte
      Tierart, warscheinlich insektoid,
      versuchte ins Lager einzudringen. Offensichtlich waren die Tiere aber
      ausschliesslich an S.H.A.B.B.Y. interessiert, sodas wir sie leicht
      ablenken konnten, indem wir die Drohne vom Lager wegsteuerten. Die
      Insektoiden folgten der Drohne wie dressierte Hündchen.
      Es ist noch unklar, was die Tiere an S.A.B.B.Y. so fasziniert.
      Markus Weber (Astrobiologe)

      hier noch ein Bild von S.H.AB.B.Y.:



      Er ist für meine Verhältnisse erstaunlich wenig knuffig, aber rund ist er auch wieder geworden :D
      Ich hab ihn mit 3Dcoat gemacht und das Retopo mit ZBrush, dann mit 3DCoat texturiert. diese Metall- und Rostmaterialien sind schon irgentwie cool. Das Leuchten hab ich mal wieder mit Gimp gemacht. Das geht bestimmt auch irgendwie in 3D Coat, ich war aber zu faul auszutüfteln wie.. :elk

      LG Susi
      Bärtierchen sind cool

      Meine Website: www.arimoon.com

      Susann Houndsville schrieb:

      Ich habe nun noch ein paar Tiere in mein Bild gemalt, damit es noch etwas zu entdecken gibt:
      4 Pflanzenwale, 5 Nasenbärchen (?) in ihren Pflanzenhüllen und 4 sechs-beinige Eidechsen mit Kopf-Lappen und Hasenohren :D . Ich hoffe, ich habe alle gefunden. :top .

      Susann Houndsville schrieb:

      noch ein weiteres Bild für mein Projekt fertiggestellt.

      Story und Bild :thumbsup: .
      Die Wüstenwurst ist aber ne große Pflanze, wenn die Wolfsameisen Wolfsgröße haben.

      Susann Houndsville schrieb:

      hier noch ein Bild von S.H.AB.B.Y.:
      SHABBY ist SPITZE. Eine sehr gelungene Drohne und das Licht ist einwandfrei.

      Macht sich alles super gut :thumbsup: .

      LG
      Kushanku
      Der Weg ist das Ziel!
      Nix zu meckern - einfach wieder typisch Susi! Deine Phantasie ist überwältigend, ich könnte fast neidisch werden :)
      Liebe Grüße von Cara <3

      --------------------------

      ​Laß den Kopf ruhig in den Wolken solange deine Füße fest auf dem Boden stehen!
      Danke @Kushanku, Du hast alles gefunden, bis auf einige winzige Krabelkäfer, die aber kaum zu sehen sind. Danke auch @spacebones, @Cara und @Bluepix! für die Kommentare :bounce1 !
      Ich bin gerade dabei eine Wüstenechse zu basteln, habe aber mal wieder das Problem, dass sich meine UVs an verschiedenen Stellen vermischen, in meiner Uv Map sind alle ordentlich verteilt, in echt aber scheinen sich mehrere Tiles die gleichen Koordinaten zu teilen (bei Hinterschneidungen, wie etwa Augapfel/Kopf), was, wenn ich in sie z. B. in 3D Coat oder Supstance Painter bemale, zu gruseligen Ergebnissen führt. wenn ich die Augäpfel bemale, bemale ich auch das UV Tile des Körpers an ganz anderen Stellen (auch wenn ich den Körper ausblende oder sperre). ausserdem stürzt das Programm dann auch gerne ab. Ich dachte zuerst, das ist nur bei UVs von Sculptris der Fall, aber es passiert auch wenn ich das UV Mapping in ZBrush mache. Ich habe bisher aus diesem Grund alle Subtools als eigene Ojekte mit eigener UV Map gemacht, es wäre aber praktischer wenn ich alle UVs in einer Map hätte . Gibt es da eine Möglichkeit, dieses Problem zu beheben?
      Vielen Dank für alle Tipps!
      LG Susi
      Bärtierchen sind cool

      Meine Website: www.arimoon.com
      @Susann Houndswille: wenn dein Programm bei der der zu bearbeitenden Datei abstüzt ist die selbige beschädigt. Oder die UV kann nicht richtig gelesen werden. Vieleicht ein Fehler beim unwrap oder beim modelieren selbst. Sowas kenn ich von Hexagon. Hab dann in Modo "Löcher" die gefixt werden können. Manchmal auch erst im UV-Edit-Mode erkennbar sind, wenn Polygone einzelner Inseln übeeinanderliegen. Du musst beim unwrap darauf achten, das die Inseln sich nicht irgendwo überlappen. Das führt zu dem von dir beschriebenen Problem. Wenn automatisch die unwrap-map gepackt wird sollte dies nicht passieren. Das ein und ausblenden hat keine Auswirkung auf die UV-Map, der Fehler wird immer wieder kehren wenn er nicht beseitigt ist. Wenn das Objekt in ZBrush mit Mask markiert wurde und in Polygrups für ein unwrap unterteilt wurde, kann eventuell die Maske nicht sauber projeziert worden sein, das führt auch zu unsauberen UVs. Wenn du keine Möglichkeit hast die Inseln von Hand zu ordnen und es automatisiert abläuft werden meist deine UV-Teile nicht auf der Map nicht an der von dir gewünschten Stelle zum liegen kommen. Ich ordne öffter meine Inseln in der UV Map in Hexagon von Hand neu an. In einzelnen Fällen packt Modo nicht immer optimal. Entspannt aber die UVs perfekt. In Hexagon geht das nur von Hand und kann bei komplexen Objekten Tage dauern.
      Kannst die Datei als einzelne Objekte und gesamtes Objekt wie ürsprünglich von dir gewünscht als OBJ schicken, ich guck dann mal solltest du nicht weiter kommen.

      Gibt es da eine Möglichkeit, dieses Problem zu beheben? Ja, sauberes mesh und saubreres unwrap. ZBbrush ist da nicht so optimal (unwrap). Ist die Datei von Haus aus beschädigt, was auch pasieren kann, dann bleibt nur noch mal von vorn anzufangen. Ich könnte ein Lied davon singen wenn ich müsste.