Affinity Designer - günstige Alternative zu Adobe Illustrator

    • Schnäppchen

    Es gibt 32 Antworten im Thema. Der letzte Beitrag () ist von svega

      Vielleicht mal ein paar Worte von mir, der die App auch wirklich nutzt, am Beta-Programm und Affinity Forum intensiv teilnimmt und nicht nur übers Hören/Sagen urteilt.


      stimmt als reiner Mac User kann man Draw Plus nicht vergleichen weil es zuvor keine Mac Version gab und es erst zu einer , mit neuen Namen, umfunktioniert wurde .
      Das eintreten in die Mac World hat ja auch maßgeblich an den Sinneswandel und Erfolg des einst kaum beachtetet Vectorprogramm beigetragern
      .
      Aus Sicht der Entwickler muss man das auch sehen. "Sollen wir wirklich Zeit und Geld investieren in ein Format, das vor Jahren schon dem Untergang geweiht war?"

      Ich meine das Dateiformat und nicht swf Player !

      ebendso frist swf ja kein Brot und war bereits vorhanden , kann man also doch als vektor Austausch beibehalten, es kommt ja auch keiner auf die Idee png jpg , gif usw. abzuschaffen nur weil es dieses Format schon lange gibt .
      Amateurs hope. Professionals work.

      vidi schrieb:


      Ich meine das Dateiformat und nicht swf Player !

      ebendso frist swf ja kein Brot und war bereits vorhanden , kann man also doch als vektor Austausch beibehalten, es kommt ja auch keiner auf die Idee png jpg , gif usw. abzuschaffen nur weil es dieses Format schon lange gibt .


      Da merkt man du du kein Entwickler bist... (nicht bös gemeint)
      .swf ist Flash und Flash ist .swf , da führt kein Weg dran vorbei. Und Flash ist tot. Punkt. Wenn das Feature von der Masse gewünscht wäre, würde man Alternativen finden, aber zu Flash zurückzugehen finde ich persönlich Schwachsinn. Es gibt dutzende Vektorformate. Das was du beschreibst wäre sicher mit fast jedem davon möglich.
      ...wenn ich kritisch bin, heisst dass nicht, dass mir etwas nicht gefällt, sondern dass ich demjenigen helfen will, sich zu verbessern. Und so will ich auch behandelt werden...

      tinytree
      .swf ist Flash und Flash ist .swf , da führt kein Weg dran vorbei

      Aber ich habe doch gar kein Flash :D
      swf ist in diesem Fall genaus wie svg ein image format. Das sich sehr gut zum Austausch zwischen Vektor Programmen eignet, wie man sieht
      Das man das nicht mehr für Online Inhalte einsetzt, weil ebend dafür ein Flash Plugin notwendig ist doch eine andere Story.
      Amateurs hope. Professionals work.

      Trialar schrieb:


      Da merkt man du du kein Entwickler bist... (nicht bös gemeint)
      .swf ist Flash und Flash ist .swf , da führt kein Weg dran vorbei. Und Flash ist tot. Punkt. Wenn das Feature von der Masse gewünscht wäre, würde man Alternativen finden, aber zu Flash zurückzugehen finde ich persönlich Schwachsinn. Es gibt dutzende Vektorformate. Das was du beschreibst wäre sicher mit fast jedem davon möglich.


      Naja, dass sehe ich nicht so. Es kommt immer wieder vor, dass bei über die Jahre fortlaufenden Projekten Uraltdateien erneut Verwendung finden.
      Einfach zu sagen, dass alte Format ist nicht mehr zeitgemäß "Pech gehabt" finde ich als Argument nicht wirklich befriedigend. ;)
      Dann könnte man das ja auch zum Freehand-Format sagen.
      Das weitere Beinhalten der Ex- und Importmöglichkeiten für ältere Dateiformate kann durchaus das ausschlaggebende Argument für den Kauf einer bestimmten Software sein.

      Btw.
      @Dargain
      Danke für den Hinweis zum Freehand-Format.
      lustig man findet im Netz den selben Satz nur andersherum :]

      SWF Is Not Flash Is Not SWF

      Flash is often confused SWF. This is a mistake because they're not the same thing. In the broadest sense, Flash is a complete solution: the authoring environment, the content delivery format, and the plug-in that plays the content back. SWF is only a small part of that solution; it's the file format in which content created with the Flash authoring tool is distributed.
      Amateurs hope. Professionals work.
      Mit Draw Plus konnte man ja auch animierte props erstellen und mit swf exportieren, weil man mit swf ja auch diese animationen speichern und exportieren konnte
      Es gibt jetzt also weder das Animations features und swf in Affinity . Gut wer es nicht braucht dem fehlt ja auch nichts , aber ich bemerkte halt den Unterschied zur Vorversion.
      Es gibt dutzende Vektorformate. Das was du beschreibst wäre sicher mit fast jedem davon möglich.

      Da würde ich jetzt trotzdem mal wissen welches andere vektorfotmat denn animationen exporteiren kann ?
      Amateurs hope. Professionals work.
      .SWF ist ein Dateiformat von Adobe Flash (vorher Shockwave Flash), so wie .DOC ein Dateiformat von WORD oder .XLS das Format von Excel ist.

      Um mit dem SWF Format umgehen zu können benötigen Programme die Flash Programm-Bibliothek. Flash ist aber anerkanntermaßen Maßen (auch von Adobe!) aufgrund von zahlreichen Lücken ein erhebliches Sicherheitsrisiko und die Bestrebungen gehen dahin, das Format nicht mehr zu benutzen (auch, da Adobes Update-Kultur zu wünschen übrig lässt.) die Entscheidung, das Format in neueren Programmen nicht mehr zu unterstützen ist also durchaus nachvollziehbar und mMn sehr zu begrüßen. Man muss nicht vergangene Sünden ewig mitschleifen.

      Klar, dass manche gewohnte Funktionen dadurch auf der Strecke bleiben, aber üblicherweise sollte es Alternativen geben - im Web z.B. löst HTML5 das Flash Format zügig ab.

      en.wikipedia.org/wiki/SWF
      de.wikipedia.org/wiki/Adobe_Flash
      Flash aufgrund der Sicherheitsmängel aus dem Internet zu verbannen halte ich auch für richtig,
      aber die Projektdateien weiterhin in andere Programme importieren zu können um sie weiter zu bearbeiten ist sicherlich kein Sicherheitsrisiko. ;)
      Auf jeden Fall wäre es für Personen die damit gearbeitet haben ein netter Support.