Wildwuchs

    • Serie

    Es gibt 265 Antworten im Thema. Der letzte Beitrag () ist von spacebones

      Die Ranken sollen später an ein Mauerwerk hängen.

      So Schnapp 03/ "Schlangenkopfkraut"- anguis caput herba, ist nun endlich fertig texturiert. War ganz schön aufwendig. Und dei ersten Kakteen sind auch texturiert. Bein einem musste ich tatsächlich die Stacheln unwrappen, dait die Textur vernünftig sitz. Kaktus 02 gibt es in zwei unterschiedlichen Texturvarianten. Katus 06 in drei Varianten. Zwei Kakteen muss ich noch benadelstacheln ;( .
      Bilder
      • Schnapp 03.jpg

        1,11 MB, 1.920×1.080, 17 mal angesehen
      • stacheln.jpg

        1,23 MB, 1.920×1.080, 11 mal angesehen
      • Kaktus 01.jpg

        433,1 kB, 1.009×1.079, 8 mal angesehen
      • Kaktus 02.jpg

        788,49 kB, 1.424×1.080, 8 mal angesehen
      • Kaktus 05.jpg

        371,68 kB, 827×1.056, 4 mal angesehen
      • kaktus 06.jpg

        752,28 kB, 1.920×1.080, 5 mal angesehen
      Die Texturen kommen sehr gut und die Stachelbüschel sind schön natürlich verteilt :top . Was etwas fehlt, sind die Ansammlungen von kleinen Stachel"härchen" an der Basis der Stachelbüschel. Mit fällt aber schon nichts ein, wie man die arbeits-und resourcensparend machen könnte :nachdenklich: .

      Bommel schrieb:

      Zwei Kakteen muss ich noch benadelstacheln .
      Macht zwar viel Arbeit, aber lohnt sich.

      LG
      Kushanku
      Der Weg ist das Ziel!
      @kushanku: Stachel"härchen"............. lohnt sich nur bei zur Schaustellengung eines einezelnen Kaktus. Da in der kompletten Szehne die Härchen untergehen und zuviele unerwünschte Polys erzeugen die mir meine Recurcen wegfressen. Was man eventuell machen könte,wär die Härchen mit Hilfe einer dafür speziel generierten Alphamap die Hächen zu simulieren. In Carrara. In Modo lassen sich Kurven rendern da würde es gehen. Das wird beim anordnen totales gefummel. Adererseits gibt es mit einem Teil meiner Transulenztexturen ( keine Transparenz) Probleme. Der Materialeditor arbeitet anders als der von Carrara. Um gebackene Texturen aus Modo in Carrara benutzen zu können, müssen diese im externen Grafikprogramm erst in der Helligkeit jedesmal extrem "aufgehellt" werden. Das nervt total. Eine Alphamap Darstellung wie man aus Carrara kennt funktioniert so in Modo nicht. Da muss man Materialeditomenü die Funktion "Stenzel" aufrufen. Graustufen werden hier nicht akzeptiert . Modo ist ein kompliziertes Ding für sich.

      Ich könnte die Härchen auch in ZBrush genrieren,........aber....., die vielen Polys.

      Aber letzten Endes wird die Härchen eh niemand in der noch einzurichtenden Szehne vermissen. Zumal sich die Kakteen vermutlich zu weit weg von der Kammera befinden werden.
      Bilder
      • trans.jpg

        192,67 kB, 714×519, 8 mal angesehen

      Neu

      So hab mal meine Pflanzen vor Kulisse geparkt, mal sehn ob se noch wachsen werden. Rederzeit bei Globalillu mit AO 16 Stunden für ein Bild. Und noch nicht mal volle Renderqualität ausgeschöpft. Also keine Anima!
      Letzendlich etliche Lichtquellen positioniert und ohne Globalillu gerendert, knapp 12 bis 20 min . 376 Objekte/ Polys ???? (iteressiert sowiso keinen). Optisch erstaunlicherweise ein qualitativ besseres Ergebnis als mit Globalillu.
      Bilder
      • von schräg oben 01.jpg

        1,4 MB, 1.920×1.080, 5 mal angesehen
      • von schräg oben 02.jpg

        1,15 MB, 1.920×1.080, 5 mal angesehen
      • Glühlampe.jpg

        1,21 MB, 1.920×1.080, 5 mal angesehen
      • Nachtaufnahme.jpg

        1,85 MB, 1.920×1.080, 6 mal angesehen
      • Tageslicht.jpg

        1,2 MB, 1.920×1.080, 9 mal angesehen

      Neu

      Danke für Eure Kommentare.

      Neuer Kaktus, als Weihnachtskaktus oder Geschenkkaktus für ganz spezielle Freunde :D .
      Bilder
      • Kaktus 07.jpg

        970,93 kB, 1.920×1.080, 5 mal angesehen
      • Doc25.jpg

        1,91 MB, 1.920×1.080, 5 mal angesehen
      • kakteen 01.jpg

        1,91 MB, 1.920×1.080, 5 mal angesehen

      Neu

      Bommel schrieb:

      Neuer Kaktus, als Weihnachtskaktus oder Geschenkkaktus für ganz spezielle Freunde

      :D :D eijeijei Bommel, was Du nur wieder für Einfälle hast, aber originell :thumbsup: .

      Ääähm die Erde in dem Kasten der Opuntie ist zu nass, die macht das da nicht lange und übergibt sich dann an die grausame Kreatur der Fäulnis. Bitte weniger gießen ;) .

      LG
      Kushanku
      Der Weg ist das Ziel!