Tool oder Skript, um Posing-Informationen aus Morph-INJ/REM .PZ2-Dateien zu entfernen?

Es gibt 6 Antworten im Thema. Der letzte Beitrag () ist von Leilana

    Tool oder Skript, um Posing-Informationen aus Morph-INJ/REM .PZ2-Dateien zu entfernen?

    Tach! ^^

    Weiß zufällig jemand, ob es so etwas gibt?

    Im Grunde egal, ob's nun ein separates Tool oder Skript für Poser oder D|S ist. Dürfte von mir aus auch gern Batch-tauglich sein, aber das wäre nun wirklich eher ein 'Luxus-Feature'. :) .. finde es mitunter schon ein bisschen nervig, wenn Morph-REM-Files in gepflegter Regelmäßigkeit die Figur-Pose zerschießen :rolleyes: ..
    it's the artist, not the tool!
    ... Ich steh grad ein bissl auf dem "Schlauch" was genau meinst Du denn damit? Geb der Figur doch die "Zero-Pose" Wenn es eine Poser-Figur ist, kannst Du auch den INJection Pose Builder von DAZ einsetzen. Der ist zwar schon sehr alt, aber man kann dem auch Figuren selbst hinzufügen.

    daz3d.com/injection-pose-builder-1-5
    ~ *Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.*~
    Huhu @Leilana

    vorab: ich werkle in D|S, weshalb das Thema vielleicht auch nicht soo 100%ig an diese Stelle passt, aber da ich mich auf die Dateien im Poser-Format (.pz2) beziehe und nicht etwa auf .duf, dachte ich mir, es ist in der Poser-Sektion vielleicht etwas besser aufgehoben.

    Aaalso .. ich habe (im aktuellen Beispielfall) 'ne Vic4, der ich ein Bodymorphing aus 'nem Charakter-Package verpasst habe. Nun bringe ich die Gute in Pose, merke dann allerdings, dass mir die Shape nicht gefällt und REMove diese mit der entsprechenden REM-Pose. Im überwiegenden Teil der Fälle kein Problem, aber es kommt auch häufiger vor (gefühlt vielleicht in 20% der Fälle oder so), dass sich dadurch auch die Pose verändert. (siehe Beispiel-Anhangbild)

    Gewöhnlich wirkt sich das auch nur auf Kopf/Nacken, Hände und ab und zu Füße/Zehe aus. Das wirklich mysteriöse dabei: wenn ich danach die dazu gehörende INJ-Pose nochmals anwende, passt die Pose wieder, sprich: sie ist, wie sie vorher war. 8|

    In D|S gibt's zwar eine einfache Möglichkeit, nur die Figur-Shape zurück zu setzen ([Parameters-Tab] Menü > Zero > Zero Figure Shape) aber dadurch werden zum einen ggf. enthaltene Custom-Morphs nicht entfernt (unnötiger 'Datenmüll') und zweitens auch alle 'eigenen' Veränderungen bei den Morphs auf 'default' zurück gestellt.

    Habe nun gehofft, es gäbe vielleicht ein Tool/Skript/what-ever, mit dem sich im Prinzip generell irgendwelche Taper/Scaling/Rotation/Transform-Daten in den Preset-Files selbst ausfiltern lassen. Habe sowas im Umkehrfall ja bspw. für Posen ('Pose Repair' von 3D Universe), mir dem alle Morph-Informationen ausgefiltert werden und nur noch reine Posing-Daten erhalten bleiben. (Kommt ja schonmal vor, dass Posen - versehentlich oder nicht - auch Morphs enthalten.)


    Aber dieser Injection Pose Builder sieht mir auch schon gaanichmaa soo schlecht aus .. vielen Dank für die Info! :thumbup: .. sofern der sich auch auf die Generation 4 Figuren zuschneiden ließe. Das ist ein separates Tool, oder? Der 'In Depth Review'-Link ist ja leider tot ..

    Ich habe ja irgendwie nach wie vor noch keine für mich gut funktionierende Methode gefunden, um die Shapes von in D|S zusammen-gemorphten vor-Genesisen tatsächlich auch komplett zu speichern um sie identisch wieder-herstellen zu können. Irgendwie fehlt da immer iiirgendetwas, weil ich halt gewöhnlich auch 'ne Kombi aus 'normalen Shaping'-Morphs und Expressions verwende. Das einzige, was in so einem Fall wirklich funktionobelt, ist ein .cr2-Export der kompletten Figur. Zwar auch nicht wirklich der Reißer, aber besser als nüscht .. und es tut immerhin. :)
    Bilder
    • bodyshapeREMissue.jpg

      69,24 kB, 400×520, 5 mal angesehen
    it's the artist, not the tool!
    Es ist schon so lang her, dass ich mit V4 gearbeitet habe, aber ich kann mich noch dunkel an dieses komische Phänomen erinnern. Bin mir nicht sicher, ob es tatsächlich von mitgespeicherten Posendaten kommt.

    Edit: Sorry, habe deinen Post nochmal gelesen; für vor-Genesise funktioniert meine Methode nicht. Ich hatte das "vor-" überlesen ;) :whistling:

    --- Kein Wind ist günstig für den, der nicht weiß, in welchen Hafen er will. --- (Seneca)
    Also ich hab jetzt mit der Generation 4 hauptsächlich in Poser gearbeitet und nur selten und dann auch nur für Testzwecke, im Studio. In Poser z. B. kann man in der Pro-Version auch einen CustomMorph einfach "händisch" löschen. Meiner Meinung nach geht das in DS auch - ich kann jetzt nur nicht auswendig sagen wie man da vorgehen muss. Aber der Regler hierfür lässt sich auch löschen im Bearbeitungsmodus, wenn Du ihn nicht mehr benötigst.

    Woher die Fehlstellung beim Posen kommt, wenn man den Morph entfernt kann ich auch nicht so genau sagen. Vermutlich einfach weil der/die entsprechenden Morphs fehlen. Hast Du auch die DS-Version der z. B. V4 geladen? Oder versehentlich die Poserversion?

    Ich lade Dir mal das Tutorial von mir hoch, dass ich vor -zig Jahren mal für den INJection Pose Builder geschrieben hatte - also nicht wundern kommt schon ein wenig altmodisch daher :whistling:
    Dateien
    ~ *Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.*~
    Dankeschön! @Leilana ^^ .. damit hat sich ja nun u.a. auch die Frage geklärt, ob das Ganze Generation 4-tauglich ist. :)
    (soso .. Faerime und Dali .. warum überrascht mich das nicht? ;) :D ..)


    Naja, also Morphs bzw. deren Einträge einfach nur zu löschen ist in D|S wohl immer so 'ne Sache .. wenn's dumm läuft, bleibt das Morphtarget trotzdem noch im entsprechenden Injection-Channel referenziert und wird auch beim Speichern der Szene oder der Figur mit abgelegt, jedoch hat man dann innerhalb des Programms keinen Zugriff mehr darauf. Nicht wirklich das Gelbe vom Ei. ;) Glaube, in Poser ging das jedoch tatsächlich ganz gut. Meine mich zu erinnern, dass ich in Poser5 dadurch schon ungewollte Targets - zumindest bei den Figuren der 2. und 3. DAZ-Generation und 'Exoten', die in etwa auf deren Niveau waren - los werden konnte .. weiß nur gerade nicht, ob das in neueren Poser-Versionen nicht vielleicht ausschließlich den Pro-Versionen vorbehalten ist (hab' nur ein 'Standard'-Poser10 am Start).

    Soo gesehen ist es eeigentlich auch nicht aallzu sehr von Belang, ob da noch irgendwo ein Übrigbleibsel von Morph rumschwirrt, weil ich's letzten Endes ohnehin in Richtung Blender/Cycles verfrachte und dabei wird dann ja lediglich die Geometrie als solche exportiert. Allerdings nutze ich zusammen-gemorphte Chars gewöhnlich auch öfter als ein Mal und dann stört das schon ein bisschen. Aber wie ich das sehe, scheinen sich die Morphs des exportierten .cr2-Files mit dem INJection Pose Builder ganz ordentlich 'bereinigen' zu lassen, so dass letztendlich doch wieder nur diejenigenwelchen Morphs injiziert werden, die im Charakter auch tatsächlich genutzt werden. Also, wenn das wirklich so funzt, wie ich mir das so vorstelle, hast du mit dem Tip hier gerade eines meiner bereits 'eetwas' länger bestehenden Problemchen gelöst. ^^ .. denn zumindest die entsprechend 'aufbereiteten' Morph-Packs (wie bspw. die von Capsces) scheinen ja ebenfalls auf diese Weise genutzt werden zu können .. nicht nur die Standard-Packs aus dem Hause DAZ.

    Nur so nebenbei: von den Generation 4 Figuren gibt's so gesehen keine separaten Versionen für Poser und D|S. Das zusätzliche .dsb-File, das da jeweils im 'DAZ People'-Ordner mit rumliegt, ist afaik nur ein Skript, das beim Laden der entsprechenden Figur den D|S-PowerLoader aufruft, mit dem gleich auch in einem Rutsch die verschiedenen Morph-Packs (Morphs++, CreatureCreator, etc.) mit-geladen werden können. Dadurch kann man sich dann das nachträgliche Injizieren ebendieser schenken.

    Habe aber so langsam einen vagen Verdacht, woran diese Posen-Geschichte liegen könnte .. muss dem allerdings erstmal noch auf den Grund gehen ..
    it's the artist, not the tool!
    Die Caspes Morphs sind einfach klasse! Die mag ich sehr gerne :rolleyes: :saint:

    Ich freu mich, dass ich Dir damit ein bissl weiterhelfen konnte. Du darfst nur nicht vergessen (hab ich im Tut nicht erwähnt), dass Du der Figur VOR dem abspeichern, alle Morphs einfügen musst, damit sie eine korrekte INJ/REM Datei erstellen kann.
    ~ *Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.*~