Poser nach Daz

Es gibt 3 Antworten im Thema. Der letzte Beitrag () ist von esha

    Poser nach Daz

    Neu

    Ich habe ein Problem, versuche und klappt nicht.

    Habe Poster2014 in Deutsch, habe ein Osterei mit 2 Knochen versehen, gruppiert. in Poser kann ich das Ei Bewegen, wenn ich es in DAZ aufmache, sehe ich die Knochen, jedoch vom Ei nigs, keine Ahnung woran es liegt, habe schon andere Sachen probiert nigs.

    Wenn ich ohne Knochen das Ei in Biblothek unter Props speichere sehe ich das Props in Daz, sobald Knochen drin sind, sind die Knochen ohne Ei
    Bilder
    • 2.JPG

      108,73 kB, 1.401×823, 5 mal angesehen
    • 1.JPG

      166,41 kB, 1.843×755, 5 mal angesehen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „ballerman23“ ()

    Neu

    Naja, ich gehe in Poser aus Setup lösche alle gruppen und erstelle dann Knochen. 2 . stehe bone 1 ein und makiere dann die Fläche und wähle zum schluss Gruppe kombinieren und wenn ich beide bone so gemacht habe gehe ich wider auf posen, so dass ich alles sehe, kann dort die Figur bewegen und speichere sie ab, als figur und in DAZ wird sie dann auch angezeigt im Content, ein doppelklickt liefert nur die knochen.

    wenn ich DAE exportiere und in DAZ reinschiebe, genau das gleiche nur noch mit Kamera und Lichter, aber kein EI zusehen

    Neu

    *grübel*
    Es ist zwar schon länger her, dass ich in Poser geriggt habe, aber mit deiner Beschreibung fange ich im Moment nicht viel an. Damit sich überhaupt etwas bewegt, musst du ja die Geometrie mit den Bones irgendwie verknüpfen und die mögliche Bewegung festlegen. Entweder mit den Influence Spheres (den roten und grünen Kreisen), das ist die alte Methode, oder mit Weight Maps, das ist die neuere Technologie. Poser Weight Maps werden von DS nicht einwandfrei gelesen, vielleicht liegt es ja daran?

    Und nur mal eine Frage am Rande, wenn du das Ei in Daz Studio haben willst, warum riggst du es dann nicht direkt in DS? Die zwei Bones sind ja schnell erstellt.

    --- Kein Wind ist günstig für den, der nicht weiß, in welchen Hafen er will. --- (Seneca)