Angepinnt 2. Halbjahres-Wettbewerb Rendern: Landschaft und Atmosphäre

Es gibt 7 Antworten im Thema. Der letzte Beitrag () ist von Lessa

    2. Halbjahres-Wettbewerb Rendern: Landschaft und Atmosphäre

    Hallöchen!

    Dieser Wettbewerb wird leider etwas "mager" ausfallen in sofern, als dass ich leider nur einen Sponsor für einen Preis gewinnen konnte. Der hat's aber in sich: eine Version von Terragen 4 Professional (Wert: 699$).

    Daher folgende Regeln dieses Mal:

    Jeder muss mit der freien Version von Terragen arbeiten, damit auch alle die gleichen Startvoraussetzungen haben. Jeder darf nur EIN Bild einreichen, das aber bis zum Fälligkeitsdatum so oft verändern, wie er möchte (vorige Versionen dann bitte löschen), solange es im Endeffekt das gleiche Bild bleibt (also Fehlerchen beheben ja, plötzlich einen neuen Protagonisten hinzufügen oder den Bildausschnitt radikal verändern nein).

    Thema ist dementsprechend natürlich "Landschaft und Atmosphäre"; wer es genauer haben will, kann was zum Thema "Herbstwetter" machen. Da wir hier ja aber nicht sooo viele Terragenler haben und sich so die meisten vermutlich noch ins Programm einarbeiten müssen, will ich es nicht zu eng fassen, damit jeder beisteuern kann, was er mag bzw. hinbekommt.

    Da der Preis dieses Mal so hoch ausfällt, werde ich planetside.co.uk bitten, die Bilder zu bewerten, damit die Gewinner des letzten Contests auch teilnehmen können.

    Setzt euch ran, arbeitet euch rein und viel Spaß dabei! Ich freu mich auf eure Bilder!

    Einsendeschluss: 31.12.2017, 23:59:59. Nächstes Jahr ist zu spät ;)
    Für Computer braucht man keine Experten, sondern Schamanen.

    Meine DeviantArt-Seite

    Lessa schrieb:

    ....Jeder muss mit der freien Version von Terragen arbeiten, damit auch alle die gleichen Startvoraussetzungen haben. ...
    Preise sind nach meiner Meinung zwar Nebensache, aber alle Achtung! Wie hast Du das denn hin bekommen? :thumbup: Auch wenn's mir persönlich nichts nützt, danke für Deinen Einsatz. D.h. also, ich kann (mit TG4 pro) nicht teil nehmen?!

    Rechtschreibfehler sind vom Autor beabsichtigt. Sie dienen der allgemeinen Unterhaltung und fördern die Aufmerksamkeit.

    Wer einen findet darf ihn behalten
    .


    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Bluepix“ ()

    Da ja hier einige ganz fleißig sein werden, zwei drei Tipps von mir:

    1. die Einarbeitung in die Free Version ist schnell erledigt.
    Anfänger Hinweise und die wichtigsten Links (u.a. zu Anfänger Tutorials und kostenloser Botanik) findet Ihr hier.

    2. immer hilfreich, das Terragen Manual

    3. für die Schnellstarter, die Terragen eigene Quick-Start Anleitung.


    Viel Spaß und Erfolg! :thumbup:

    Rechtschreibfehler sind vom Autor beabsichtigt. Sie dienen der allgemeinen Unterhaltung und fördern die Aufmerksamkeit.

    Wer einen findet darf ihn behalten
    .


    Doch, @Bluepix, du kannst teilnehmen - wenn du dir die freie Version runterlädst und damit arbeitest XD

    @Liopleurodon: Solange der Render aus Terragen kommt, ist jedes Bildbearbeitungsprogramm erlaubt. Erlaubt wäre z.B.:
    - Figur in DAZ/Poser/Blender erstellen und kleiden, dann nach Terragen exportieren, dort im Gelände rendern, das Bild dann mit Photoshop aufhellen, mit Logo versehen etc. pp.
    - Figur in DAZ/... rendern, in Terragen Hintergrund rendern, mit PS zusammenbasteln
    - einen oder mehrere Render in Terragen zusammenbasteln und mit PS zusammenschrauben bzw. überarbeiten.
    NICHT erlaubt wäre:
    - Einen Render in Terragen machen und in DS irgendwo als Bild an einer Wand zu verbauen oder so. Das Hauptbild soll aus TG kommen.
    - Einen Render in Terragen machen und dann im Bildbearbeitungsprogramm was völlig abstraktes draus machen, sodass man nichts wiedererkennt (gut, das liefe vermutlich auch nicht mit dem Thema...)

    Ihr könnt natürlich auch versuchen, die Atmosphäre im PW zu machen, doch ich gebe zu bedenken, dass das meistens mehr nach gewollt als gekonnt aussieht. Diesmal ist die Challenge, das meiste aus einem (den meisten) im Umgang relativ unbekannten Programm rauszuholen.

    Zum Thema Landschaft:
    "Ich blicke was, das du nicht blickst, und das ist... grün."
    "Boom. Ich bin dran. Ich blicke was, das du nicht blickst, und das ist... hoch."
    "Boom. Ich blicke was..."
    "Boom."
    "Spielverderber."
    Für Computer braucht man keine Experten, sondern Schamanen.

    Meine DeviantArt-Seite