Wie realisiere ich so richtigen Dampf-Lokomotiven-Qualm in VUE?

Es gibt 21 Antworten im Thema. Der letzte Beitrag () ist von 3dfan

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie realisiere ich so richtigen Dampf-Lokomotiven-Qualm in VUE?

    Hi, Wissende.
    Ich bastele gerade an einem Bild in VUE, wo eine Lokomotive durch fährt.
    Wie kriege ich das hin, dass der Schornstein so richtig dampft???
    Eingebaute "Wolken" sind immer viel zu transparent.
    Danke für Hilfe!
    "Besser auf neuen Wegen etwas stolpern, als auf alten Pfaden auf der Stelle zu treten!"
    Danke für den Hinweis, @SIG
    Das war mein erster Versuch.
    ABER ...
    Das sind auch bei sehr hohen Density-Werten eher zarte Pupse :)

    Ich meine eher sowas hier:


    Von Chianti - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=54073883

    Kann natürlich sein, dass ich was falsch mache????
    "Besser auf neuen Wegen etwas stolpern, als auf alten Pfaden auf der Stelle zu treten!"
    Dann eben Photoshop oder ähnliches bzw. mit Alpha-Plane.

    Du kannst trotzdem einmal folgendes ausprobieren: Wolkenmaterial zwei- / dreifach kopieren und verschiedene Grauwerte (bis fast schwarz) eingeben. Mit einem Negativlicht einzelne Wolken -/Wolkengruppen anstrahlen. Evtl. Lichter innerhalb der Wolken setzen (hier auch mit negativen Werten experimentieren); bzw. auch volumetrisches Licht ausprobieren.


    VG
    SIG


    Ergänzung: Ich habe eine Szene in der ich auch "Lokomotivendampf" einsetzen werde. Wenn ich daran weiter arbeite (irgendwann im nächsten Jahr...) 8| kann ich dir hier vielleicht noch weitere Tipps geben.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „SIG“ ()

    Als alpha-plane hat das ja leider kein Volumen.
    Dann vielleicht schon eher Photoshop-Gefrickel ...

    Aber erst werde ich noch etwas mit verschiedenen "voluminösen Wolken" rum probieren.
    Vielleicht finde ich 'ne einigermaßen brauchbare Ansicht.
    "Besser auf neuen Wegen etwas stolpern, als auf alten Pfaden auf der Stelle zu treten!"
    Also hier wäre Brushes, die brauchbar aussehen. Für das nachträgliche Einfügen in den fertigen Render.

    Ich selbst würde ein entsprechendes Object (Dampfkörper) modellieren und mittels Noise-Textur (die hat eigentlich jeder Material-Editor an Bord) texturieren und nach hinten mittels Gradient auslaufen lassen.

    Ich habe mal ein Sturmauge mit dieser Technik gemacht. Das ist wirklich nur eine runde Fläche und sieht eigentlich ziemlich überzeugend aus.

    Nur so als Tipp.

    LG
    Kushanku
    Der Weg ist das Ziel!
    Danke, @Kushanku
    Rauch-Pinsel für Photoshop habe ich genug.
    Aber eigentlich wollte ich ja das in VUE realisieren.
    Und, ja, da kann ich natürlich viele Arten von Körpern bauen und mit diversen Shadern versehen.
    Habe da so einiges probiert.
    Sah gut nach Rauch aus, aber ich bin (mal wieder) noch nicht zufrieden.
    Also weiter üben :)
    "Besser auf neuen Wegen etwas stolpern, als auf alten Pfaden auf der Stelle zu treten!"
    Virtuelle Wolken modelieren, in verschiedenen Graustufen Wolkenstrucktur, als Alpharender verwenden. Animation: in Partikelsytem einbinden und mit Farbverlauf von Schwarz nach Weiß von unten nach oben das Partikelsystem animieren damit der Qualm von unten nach oben homogen farblich ineinander übergeht. Ich hab das jetzt mal von Carrara abgeleitet. Müsste in Vue ähnlich funktionieren.
    Ich bin hier noch über etwas gestolpert. Du hast ja auch 3D-Coat. Steige bei ca. Min 2:00 bei dem Video ein. Ist zwar alles Timelapse, aber mit 3D-Coat wären Wolken und Rauchfahnen auch zu modellieren, wie man hier sehen kann. Nur wieder so als Möglichkeit.

    LG
    Kushanku
    Der Weg ist das Ziel!
    Uih jui jui, da wird man ja plümerant!
    So dolle finde ich diese "Husch-Husch-Videos" ja nicht gerade :)
    Aber, die Idee passt - könnte 'ne Möglichkeit sein.
    Danke, @Kushanku
    "Besser auf neuen Wegen etwas stolpern, als auf alten Pfaden auf der Stelle zu treten!"
    So, gerade ist der nächste Vue-Versuch fertig ... naja, "fertig" ist ja immer so'ne Sache :)

    Ein schicker Zug (aus DAZ importiert und etwas um-geshadert), so prall, von vorn.

    Der Dampf war echt diffizil!
    Ich habe diverse Vue-Wolken und Meta-Clouds probiert - war alles viel zu dünne.
    Nun habe ich den direkten Schornstein-Ausstoß über 'ne alpha-plane + in Photoshop freigestellte Rauchfahne genommen.
    Nach dem Rendern (Renderzeit 17Min 19Sek. - 1920X1080 - 40 861 399 Polygone) habe ich in PS noch mit verschiedenen Rauch-Brushes am Schornstein und bei den Rädern nachgebessert.

    Und nein ... oder doch ... bin recht zufrieden mit dem Ergebnis .... aber es geht sicher viel besser ... also eher so mittel-zufrieden :)

    "Besser auf neuen Wegen etwas stolpern, als auf alten Pfaden auf der Stelle zu treten!"
    Den Zug in Fahrt - mit viel Dampf-Verwirbelung - hatte ich auch mal probiert.
    Das ist mit zwei versetzten alpha-planes gemacht.

    "Besser auf neuen Wegen etwas stolpern, als auf alten Pfaden auf der Stelle zu treten!"
    Das Thema interessiert mich auch. Deswegen habe ich mal ne Runde gegoogled.
    Hier asilefx.net/catalog/product_info.php?products_id=174 werden laut Index Rauch-sprites gebaut, ins Eco/Particlesystem rein importiert und Transparenz und Farben animiert. Die damit erstellten Rauchfahnen (Bilder am Rechten Rand anklicken) sind ziemlich undurchsichtig.

    Gute Rauchfahnen kann man auch durch Compositing (z.B. Hitfilm) ins Bild rein rendern.
    Danke, @aspin
    Diese wenigen Tutorials beziehen sich immer auf Animationen.
    Auch in Blender (nur ein Beispiel) geht sowas.
    Als Einzelbild sieht das aber (mir) viel zu "dünn" aus.
    Man müsste vermutlich MetaClouds/MetaBlobs oder Objekte kombinieren um so ein Wolkengebilde zu erhalten - die sind ja über der Lok praktisch lichtundurchlässig (nur viel SSS vielleicht).
    Ich werde wohl noch mal einen Versuch mit einem Milch-Shader (o.ä.) machen.
    Dann muss natürlich jegliche Reflektion unterdrückt werden.
    Für weitere Ideen bin ich dankbar.

    Schon erstaunlich, wie wenig Tutorials zum "Dampf-Thema" existieren.
    "Besser auf neuen Wegen etwas stolpern, als auf alten Pfaden auf der Stelle zu treten!"

    3dfan schrieb:

    (nur viel SSS vielleicht).
    SSS ist für Oberflächenmaterial zuständig. Das, was Du suchst ist ein Volumen-Material mit hoher Dichte. Hier nennt sich das Volume Scatter und Volume Absorption. Volumen-Mats haben eigentlich immer lange Renderzeiten und brauchen viele Tests bis man die richtige Konsistenz findet.

    LG
    Kushanku
    Der Weg ist das Ziel!
    Ah, danke für die Richtigstellung.
    War mehr "nach Gefühl" von mir verwendet :)

    Kushanku schrieb:

    Volumen-Mats haben eigentlich immer lange Renderzeiten und brauchen viele Tests bis man die richtige Konsistenz findet.


    Tja, Versuch macht kluch :) ... oder so ...
    "Besser auf neuen Wegen etwas stolpern, als auf alten Pfaden auf der Stelle zu treten!"
    Habe mal etwas mit MetaClouds und Volumen-Material herumgespielt. Das Ergebnis meiner ersten Versuche ist gar nicht so schlecht wie ich finde. Jedenfalls lohnt es sich das mal auszuprobieren.

    Hier noch ein Testrender, definitiv mehr als nur 'zarte Pupse' ;)
    Bilder
    • Dampflok 2b.jpg

      96,85 kB, 800×500, 7 mal angesehen