Falconwing v2

Es gibt 10 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Gast.

  • Sehr beeindruckend!


    Die ganze Szene ist in Sich mal wieder absolut stimmig. Wie ist der Hintergrund entstanden? Da er eine gewisse tiefe vermittelt denke ich mal nicht an ein "Hintergrund-Bild"..


    Aus Objekten innerhalb von Poser selbst gebastelt?


    Toll.


    Das einzige was ich pers. ändern würde sind die Abmessungen der Flügel, von den Proportionen her dürften Sie schon größer sein, das würde dann denke ich mal mehr Falcon sein als zur Zeit Sparrow ;)


    Prima Bild!


    Viele Grüße

  • Hallo MaNae,


    Wow hier stimmt aber wirklich alles. Es ist ein sehr schönes Bild.


    sehr beeindruckend da muß ich dire recht geben.


    Mit Poser 4 hast Du fast recht obwohl ich die Funktion das man die Ansicht in Poser 5 verändern kann sehr hilfreich finde und auch die haare besser aussehen. das kriegt man aber auch mit Poser 4 hin. Außerdem hat Poser 5 eine enorm hohe Renderzeit.


    Gruß Wizard

  • Danke für Eure Kommentare :)


    @ Dire


    Nö, ausnahmsweise habe ich mal ein Instant-Prop für den Hintergrund genommen, da es sich eigentlich mal wieder um ein "Vorrender" einer komplexeren Szene handelt, dass dann wieder einmal irgendwie zum eigenständigen Bild geworden ist.
    Von der Sache mit den Hintergrundbildern bin ich vorerst einmal abgekommen und verwende diese nur noch sehr selten, da sie pixelig werden.
    Die Flügel sind von der Grösse her etwa doppelte Armeslänge der Guten. Durch Pose und Perspektive der Flügel wirken sie hier jetzt kleiner, was der Szene jedoch meiner Meinung nach nur zum Vorteil gereichen kann. (Wäre doch blöd, wenn das halbe Bild aus Flügel bestünde ;) )


    @ Wizard
    Stimmt. Ich kann das jetzt ja nur nach dem beurteielen, was ich hier mittlerweile gesehen und gelesen habe. Poser 5 bietet, wenn man es genau nimmt, nichts, was nicht auch mit Poser 4 und den herkömmlichen Mitteln wie Photoshop usw. zu realisieren wäre, wenn man einmal von den Haaren absieht (Ich denke, nebst der höheren Renderauflösung sind die Haare und die etwas realistischere Kleidung die einzige qualitative Verbesserung).
    Gut, die Bedienungsoberfläche hat sich geändert, man kann Texturen innerhalb des Programmes selbst editieren, aber das sind letztendlich doch alles nur funktionelle Erleichterungen.
    Gut, im Animationbereich hat sich wohl auch einiges getan, aber wie oft benutzen wir diesen?
    Ich bleibe bei Poser 4 (und nicht aur aufgrund der doch recht hohen Updatekosten) und hoffe, dass sich bei Version 6 wirklich etwas z.B. am Licht ändert, was mir sehr wichtig wäre.
    Darüber hinaus habe ich die Grenzen der Möglichkeiten in Poser4 noch lange nicht erreicht.


    Gruss MaNae