Vue (2015)/2016: Die ersten Versuche

Es gibt 241 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von mermaid.

  • Und weiter probiert ...


    Nun mal ein Vue-Makro!
    Nach @mermaid 's Tipp: "tpf"-Pflanze herausgesucht (Common Yarrow) - etwas Licht und Atmosphäre dazu und 2 Std. Renderzeit = fertig.
    Sieht, füe mich, gar nicht so übel aus.


    "Besser auf neuen Wegen etwas stolpern, als auf alten Pfaden auf der Stelle zu treten!"


    "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben. "

    - Alexander von Humboldt -

  • Kann sich sehen lassen :thumbup: . Die Stengelfarbe noch ein klein wenig heller in Richtung weiß-grün, würde ihr zwar gut tun und vielleicht eine Spur getrickstes Subsurface Scattering mit Hilfe von ein wenig hinzu addierter Transparenz, ........... aber ja, geht auch so.


    LG
    Kushanku

  • Hihi, muss erst mal so gehen, weil ich keine Ahnung habe, was Du mit den hippen Vokabeln andeuten möchtest :-)
    Ein "geht so" von Dir ist ja schon ein schöner Erfolg - für mich :-)

    "Besser auf neuen Wegen etwas stolpern, als auf alten Pfaden auf der Stelle zu treten!"


    "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben. "

    - Alexander von Humboldt -

  • weil ich keine Ahnung habe, was Du mit den hippen Vokabeln andeuten möchtest

    Keine Panik, kommt Zeit, kommt Erfahrung. Da musst Du Dich mehr mit dem ..... :nachdenklich: ich glaube bei Vue nennt sich das erweiterter Material-Editor oder so ähnlich, befassen. Wenn man sich den erarbeitet hat, dann ist fast nichts mehr unmöglich, wie in allen Material-Editoren von 3D-Programmen.


    LG
    Kushanku

  • Ja, ich weiß, was Du meinst.
    Und dabei bin ich ja auch schon.
    Ist aber so'ne Art Mount Everest ... und ich bin derzeit erst im Basislager .-)

    "Besser auf neuen Wegen etwas stolpern, als auf alten Pfaden auf der Stelle zu treten!"


    "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben. "

    - Alexander von Humboldt -

  • Zitat

    weil ich keine Ahnung habe, was Du mit den hippen Vokabeln andeuten möchtest


    Sub Surface Scattering ist die Lichtstreuung innerhalb eines Objektes bzw. dicht unter dessen Oberfläche, welche generell in der Natur durch Lichteinwirkung bei halbtransparenten Körpern entsteht.
    Ein Beispiel wären dünne Hautpartien wie etwa Ohrläppchen oder die "Schwimmhäute" zwischen den Fingern - wenn Du ne Taschenlampe dahinter hältst, leuchtet die durch.
    Das ist bei dünnen Blüten und Blättern halt das Gleiche.


    Lässt sich im Materialeditor einstellen...


    vg
    space

  • Danke, space.

    "Besser auf neuen Wegen etwas stolpern, als auf alten Pfaden auf der Stelle zu treten!"


    "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben. "

    - Alexander von Humboldt -

  • sieht doch schon prima aus, 3dfan. Man kann sich übrigens einen feinen Hintergrund für sowas basteln aus einem Pflanzenfoto (haste bestimmt) und das in PS richtig schön verblurren und dann als Alphaplane dahinter,,, dann sieht es sozusagen wie echt aus :)

  • So, mal schnell die prima Tipps ausprobiert:


    Noch einmal zum Vergleich, wie oben:


    Und nun das gleiche Bild mit SSS:


    Kein signifikanter Unterschied, da es fast vollständig mit Gegenlicht beleuchtet ist. Bleibt mehr ein Schattenriss.


    Hell beleuchtet ist der Unterschied deutlich:
    Ohne SSS


    Mit SSS:


    Und noch mit alpha-Plane hinter der Schafgarbe:


    Ok, da muss das Licht auf der Pflanze noch verbessert werden - aber das Grundprinzip ist verstanden.


    Danke für Eure Hilfen.

    "Besser auf neuen Wegen etwas stolpern, als auf alten Pfaden auf der Stelle zu treten!"


    "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben. "

    - Alexander von Humboldt -

  • So, auf zu fernen Planeten:
    "Artefakt?"
    Nun habe ich mal was planetares geübt.


    "Besser auf neuen Wegen etwas stolpern, als auf alten Pfaden auf der Stelle zu treten!"


    "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben. "

    - Alexander von Humboldt -

  • ... aber zum Grillen vielleicht geeignet :-)

    "Besser auf neuen Wegen etwas stolpern, als auf alten Pfaden auf der Stelle zu treten!"


    "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben. "

    - Alexander von Humboldt -

  • Vielleicht Stockbrot - mit 'nem gaaanz langen Stock :-)

    "Besser auf neuen Wegen etwas stolpern, als auf alten Pfaden auf der Stelle zu treten!"


    "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben. "

    - Alexander von Humboldt -

  • Inzwischen habe ich den 30%-Rabatt bei Vue abgegriffen und das Update auf "Vue Infinite" gezogen.
    Nun ist wieder vieles etwas anders - macht nicht, lernt sich :-)


    Dieses Bild (auch in der Galerie) war mein erster Versuch:


    4942-4cead7bd-large.jpg


    Sehr lange habe ich mit den Lichtern rumprobiert (hatte bisher noch nichts mit "Lampen" in Vue zu tun).
    Naja, ist ja ganz brauchbar geworden - fand ich.


    Aber es lässt mir ja keine Ruhe - die "Fackeln" müssen auch noch anders funktionieren.
    Drum ausführlich weiter probiert und nun weiß ich wieder (etwas) mehr und kann da viel besser mit spielen.


    Der Halo um die Sonne ist "echt" - also bei der hier gewählten Atmosphäre.
    Also habe ich da auch noch etwas geschraubt und dann dieses Bild erhalten:



    Vielleicht ein klein wenig zu stark, das Fackellicht.
    Aber es hat gerade so'n Spaß gemacht :-)

    "Besser auf neuen Wegen etwas stolpern, als auf alten Pfaden auf der Stelle zu treten!"


    "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben. "

    - Alexander von Humboldt -

  • Danke, @mermaid
    Macht auch richtig Spaß!

    "Besser auf neuen Wegen etwas stolpern, als auf alten Pfaden auf der Stelle zu treten!"


    "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben. "

    - Alexander von Humboldt -

  • Vielleicht ein klein wenig zu stark, das Fackellicht.

    :D das ist die Untertreibung des Tages für heute.
    Die Atmosphäre hat auf jeden Fall viel dazu gewonnen :top .
    Wenn der Render Eevee mit Blender 2.8 kommt, dann gibbet dat bei uns gratis dazu :) und auch noch in Echtzeit.


    LG
    Kushanku

  • Naja, Echtzeit-Renderer sind ja nun keine neue Sache - kommt immer auf den Rechner an, ob's auch wie gewünscht läuft.
    Geht mit zwei Titan-Karten auch mit Iray.
    Bei Octan brauchts wohl noch weniger Ausstattung.


    Und für die Profis ist das schon lange selbstverständlich.


    Warten wir ab, was möglich wird - auf jeden Fall sehr interessant.
    Kostenlos und gut?
    Welche Rechner-Konfiguration braucht man denn mindestens.
    Ich habe im Netz nur Lob gefunden - aber keine Daten-Details.


    Ist ja auch erstmal egal - ich werde das auf jeden Fall dann testen.


    Ist schon bekannt, wann 2.8 raus kommt?

    "Besser auf neuen Wegen etwas stolpern, als auf alten Pfaden auf der Stelle zu treten!"


    "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben. "

    - Alexander von Humboldt -

  • Welche Rechner-Konfiguration braucht man denn mindestens.

    Keine Ahnung, aber da schon einige mit dem Testbranch gearbeitet haben und ich weiß, dass z.B. Zacharias Reinhardt keinen Hyper-Comp hat, wird es wohl mit einem normalen für 3D-Grafik geeigneten Renderknecht klappen. Kannst auch selber testen, wenn Du willst. Den Testbuild gibt es hier, ganz unten.


    Kostenlos und gut?

    Das, was ich bisher gesehen habe, ist sehr gut.


    Ist schon bekannt, wann 2.8 raus kommt?

    Hab' zwar mal ein grobes Datum gelesen, find' es aber nicht mehr und da ich weiß, das der Teufel im Detail steckt verlass ich mich nie auf solche Termine. Die bauen da wirklich gewaltig um und viele Teile werden total neu geschrieben. Gut Ding will Weile haben.


    LG
    Kushanku

  • Vielleicht ein klein wenig zu stark, das Fackellicht.


    Falls noch nicht bekannt, du hast ja die Möglichkeit nach dem Rendern wenn du vor dem Rendern in den Renderoptionen "Nachbeleuchtung aktivieren" anklickst, die einzelnen Lichter nachträglich zu manipulieren.



    Auch die einzelnen Lichter können in den Fotometrieeinstellungen bearbeitet werden mit den Optionen:
    Pures Weiß / Kerzenflamme / Wolfram / Halogen / Kohlebogen / Sonnenlicht / Xenonbogen / Tageslicht / warme Leuchtstoffröhre / Vollspektrum Leuchtstoffröhre / Standard Leuchtstoffröhre / kaltweisse Leuchtstoffröhre /Hochdruck Natrium / Natriumdampf / Quecksilberdampf / Metallhalogenide / oder eigene Einstellungen


    Auch kann den einzelnen Lichtern ein eigenes IES-Profil zugewiesen werden.



    VG
    SIG

  • Oh, das ist wieder ein toller Tipp. Danke, @SIG
    Und nein, davon hatte ich noch nie gehört.
    Muss ich unbedingt probieren.


    Andererseits, in diesem Fall habe ich natürlich gesehen, dass ich da stark übertreibe.
    Aber ich wollte unbedingt sehen, wie kräftig diese Strahlen um die Lichtquelle werden können.
    Naja, seeeehr kräftig :-)

    "Besser auf neuen Wegen etwas stolpern, als auf alten Pfaden auf der Stelle zu treten!"


    "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben. "

    - Alexander von Humboldt -

  • @3dfan


    zusätzliche Information:
    Die Fotometrieeinstellungen sind nicht anwendbar bei Richtungslicht / Sonnenlicht und Lichttafel; sowohl aber auf Punktlicht / Quadratisches Punktlicht / Strahler / Quadratischer Strahler.


    Mit Doppelklick (Farbe) auf das linke Quadrat öffnet sich der Lichteditor; im Klappmenü kannst du dann Wolfram / Halogen etc. auswählen. Wenn du ein Häckchen bei "IES Profile verwenden" setzt öffnet sich der Ordner mit den IES Profilen.



    VG
    SIG

  • Prima, @SIG
    Gute Info!!!

    "Besser auf neuen Wegen etwas stolpern, als auf alten Pfaden auf der Stelle zu treten!"


    "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben. "

    - Alexander von Humboldt -