brauche Hilfe

Es gibt 27 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Rotfuchs.

  • Hallo,


    ich habe mir heute bei Daz das Toy Animals Farm gekauft. Habs in mein Poser 11 rein und wollte es auch gleich laden, ging leider nicht Poser meldete mir das er den DSON Importer braucht.
    Gut und schön habe ihn mir geholt und auch gleich installiert. Jetzt lädt mein Poser die Figur aber leider sehe ich sie nicht, der Arbeitsbereich bleibt leer.
    Suche nun schon seit Stunden nach einer Lösung für mein Problem, finde aber nichts.
    Vielleicht kann mir hier jemand helfen, würde mich sehr freuen darüber.

  • Da da steht es braucht den Dson Importer frage ich mich auch immer wieder , wie man Figuren in Poser bekommt die nicht Genesis sind , denn ich dachte es geht nur mit diesen Figuren .


    Jedenfalls hatte ich auch nie Glück was eigenes geriggtes in DAZ dann nach Poser zu bekommen .Ausser ne kranke Laberbacke am Hacken konnte mir das Forum auch nicht helfen
    DSON Importer für CARRARA


    Am besten wäre echt sich nur noch mit DAZ Studio(kostenlos) zu beschäftigen , denn das ist difinitiv nicht so umständlich als das jetzt irgendwie nach Poser(teuer) zu schaufeln sobald was Bones hat

  • Der DSON-Importer ist so eine Art Übersetzer, der es Poser ermöglicht, Daz-Studio-Dateien zu lesen. Leider funktioniert er für Poser 11 nicht richtig.


    Wenn du unbedingt mit Poser rendern willst, könntest du das Teil in Daz Studio laden, als obj exportieren, und dann in Poser die obj-Datei importieren. Die Materialien müssen natürlich dann neu zugewiesen werden, aber eine Nachbearbeitung wäre ohne native Poserdateien sowieso nötig gewesen.

  • Leider funktioniert er für Poser 11 nicht richtig.


    Gibt es eigentlich mittlerweile irgendetwas bei den vor-Poser11-Dingen, die nicht zum Programm selbst gehören und nun in P11 'richtig' funktionieren? Da gab's doch (anfangs?) wohl auch reichlich Probleme bei den Python-Scripts .. ist das mittlerweile behoben? (Frage nur deshalb, falls ich vielleicht doch mal auf die völlig abwegige und wahnwitzige Idee eines Upgrades kommen sollte ..)


    Ich nehme an, P11 kann auch noch kein Collada (.dae) importieren, oder?
    Wenn das ginge, ließe sich ja auch mit 'reinem' D|S-Content in Poser 'was reißen .. theoretisch ..

  • das Daz runterladen und installieren ist bestimmt kein Problem, aber wie ich dann weiter komme mit diesen Programm weiss ich nicht, habe damit noch nie was gemacht.
    Ich habe ja auch noch das 14er Poser da ist das Problem genau so wie beim 11er
    Ich glaube eher das es an irgendeiner Zuordnung liegt also das ich selber was verkehrt mache.
    Schön langsam bin ich richtig verärgert über mich selber weil ich unbedingt so ein Schweinchen für Sylvester machen wollte, ein Haufen Geld bin ich los, etliche Stunden was ich verbraucht habe für nichts und wieder nichts und dazu noch ein paar graue Haare mehr.
    Egal was täte ich ja sonst :)

  • Also, so weit ich das verstehe, sollten sowohl das DAZ Horse 2 als auch die beiden Packages von RawArt mit dem DSON-Importer in Poser laufen. Grundsätzlich. Denn für alle drei Sachen sind auf der jeweiligen Produkt-Page 'Poser-Companion-Files' angeführt. Sowas wäre schlichtweg Blödsinn, wenn das Horse 2 schon rein 'technologisch' nicht laufen würde. Problem liegt also entweder eher im DSON-Importer oder eben Poser11 selbst. @esha schrieb ja schon, dass die beiden Sachen zusammen wohl nicht so recht wollen ..


    @Rotfuchs
    Wie hast du das Horse2 und die anderen beiden Packs installiert, wenn du kein DAZ|Studio auf der Platte und in Gebrauch hast?


    Hast du dir einen 'Content'-Ordner für DAZ|Studio-Sachen erstellt? Du musst sowohl die Dateien für D|S als auch die 'Poser-Companion-Files' auf der Festpaltte haben. Die Poser-Files sind quasi nur die 'Verknüpfungen', die aber auf die D|S-Dateien zugreifen. Der DSON-Importer wandelt dann das D|S-Format in für Poser 'verwertbare' Daten.

  • Also DSON funktioniert mit Poser 11 eigentlich schon, wenn gleich DSON nicht gerade als Highlight der Programmierkunst zu bezeichnen ist. Hier bei mir auf meinen Macs zeichnet sich das Ding hauptsächlich durch Instabilität aus.


    Deshalb speichere ich DSON importierte Sachen gleich mal in die Poser Runtime und lasse noch ein ’Säuberungs-Script’ von Netherworks drüber laufen und schon habe ich ein natives Poser Asset mit dem man dann arbeiten kann.


    Bisher habe ich eigentlich alles mit DSON nach Poser importiert bekommen. Manchmal ist aber etwas Nacharbeit an den Obj Dateien notwendig, smoothing groups unterstützt DAZ ja z.B. nicht und die kann man bei Bedarf für hard-surface Sachen mit 3DCoat automatisch erzeugen was ganz gut funktioniert


    Poser hat DAE support aber Riggs kann man damit wohl nicht importieren. DAE export von geriggten Figuren funktioniert allerdings problemlos.


    DAZ Horse 2 funktioniert hier bei mir in Poser 11. Ich denke also das es in diesem Fall an den von maXem genannten fehlenden Dateien liegt.

  • Zitat

    Bisher habe ich eigentlich alles mit DSON nach Poser importiert bekommen


    was eigenes geriggtes auch , wenn ja dann beschreib mal den Workflow , weil in der Runtime sehe iich meine Asset auch aber in der Szene ist dann kein [lexicon]Mesh[/lexicon]

  • na ich wusste doch das ich selber schuld daran bin. Ich habe die Pakete so wie ich es mit allen mache, in meinen Poser Ordner installiert und da dann den entsprechenden Ordner zugefügt.
    Muss ich mir da jetzt extra einen Ordner machen für diese 3 Pakete, wie erstelle ich einen Content Ordner? und muss ich dazu extra das Daz 4 installieren. Momentan blicke ich da jetzt gar nicht durch.

  • Es stimmt, der DSON-Importer ist nicht auf Genesis-Figuren beschränkt. Er funtioniert im Prinzip für alle DS-Dateien.
    Bei den wenigen Tests, die ich aus Neugier mit DSON in Poser 11 gemacht habe, funktionierte es manchmal gut, manchmal gar nicht, und manchmal fehlerhaft. Da ich mich mittlerweile auf DS konzentriere, habe ich die Sache dann nicht weiter verfolgt.


    Man kann übrigens auch aus DS heraus als cr2 exportieren. Natürlich gehen dabei so manche Feinheiten im Rigging verloren, aber wenn die Figur kein allzu kompliziertes Rigging hat, funktioniert es vielleicht ganz gut. Wäre sicher mal einen Versuch wert:
    Das Schweinchen in DS laden, auswählen, dann auf File - Export und im cr2-Format exportieren =)


    Gibt es eigentlich mittlerweile irgendetwas bei den vor-Poser11-Dingen, die nicht zum Programm selbst gehören und nun in P11 'richtig' funktionieren?


    Ich fürchte, nicht viel :/ 
    Beim Update von 10 auf 11 wurde vieles geändert und so manche Scripte laufen nicht mehr. Mehrere Script-Ersteller haben aus diversen Gründen die 3D-Szene verlassen, also kommt auch nicht mehr viel Neues nach. Snarlygribbly hat ein paar seiner Scripte für P11 aktualisiert, aber ob er immer noch aktiv ist, weiß ich nicht.
    Poser war eigentlich schon immer von Drittanbietern abhängig, nicht nur was die Figuren angeht, sondern auch in anderen Bereichen. Nun ist dieser Support ziemlich weggebröckelt und dadurch merkt man eben, dass die Features von Poser leider oft ungenügend sind.

  • Nun das DAZ Stuff funktioniert war mir klar aber mit Alles verstehe ich auch wirklich ALLES


    Es kommt aufs Rigging an. DSON ist auf TriAx ausgelegt, deshalb wurde es auch nicht mehr geupdatet, seit Daz bei Genesis 3 auf Dual Quaternion umgestiegen ist.
    Figuren mit TriAx sollten aber gut funktionieren. Ich hab das vor einer halben Ewigkeit mal mit Dawn getestet, lief problemlos. Aber das war damals noch nicht Poser 11.

  • Zitat

    Figuren mit TriAx sollten aber gut funktionieren

    leider nein und ich nutze auch Poser 9
    Ist auch nicht so wichtig,,, ich dachte nur wenn dieses Pferd ja auch keine Genesis ist muss es ja gehen , aber ich hatte damals echt lange drann rum probiert und dann aufgegeben , das will was heissen

  • @Rotfuchs


    Alles klar .. wir kommen doch voran. :)


    Am besten erstellst du dir einen neuen Ordner auf der Festplatte und benennst ihn mit dem Namen, wie er später in deinem Poser angezeigt werden soll. Stelle ihn dir einfach wie einen extra-Runtime-Ordner vor (denn genau das ist er im Prinzip auch). Theoretisch könntest du hierfür auch den 'Download'-Ordner von Poser nutzen, aber ich würde den D|S-Kram schon vom Rest getrennt halten.


    Nun installierst bzw. entpackst du alle 6! Archive. Du solltest eigentlich für alle drei Produkte einmal ein Archiv mit dem Produktnamen und ein weiteres mit "[Produktname] Poser CF" (oder so) in deinem DAZ-Account haben. Wenn du diese 6 Archive an die selbe Stelle entpackst, sollte eigentlich ein einzelner Ordner namens 'Content' vorhanden sein. Den Inhalt dieses Ordners verschiebst du nun in den zuvor von dir erstellten und benannten Ordner. (Darunter sollten nun zumindest ein Unterordner namens 'data' und einer namens 'Runtime' sein.) Verändere zunächst mal nichts an der übrigen Ordnerstuktur selbst! So, wie sie unter 'Content' sind, einfach rüber-verschieben.


    Anschließend fügst du in Poser deinen erstellten Ordner als neuen Runtime-Ordner hinzu. Dieser sollte nun auch mit dem von dir vorgegebenen Namen in der Liste erscheinen. Nun solltest du diesen Runtime-Ordner ganz normal auswählen und wie gewohnt benutzen können. Wenn du es ausprobiert hast und es funktioniert, kannst du die Dateien unter \Runtime\Libraries\.. auch, wie bei Poser selbst - ein bisschen sortieren, wenn du möchtest. Aber auf gar keinen Fall irgendetwas im 'data'-Ordner verändern! Der ist quasi das D|S-Gegenstück zum 'Geometries'-Ordner von Poser.

  • was eigenes geriggtes auch , wenn ja dann beschreib mal den Workflow , weil in der Runtime sehe iich meine Asset auch aber in der Szene ist dann kein [lexicon]Mesh[/lexicon]


    Hattest du im erzeugten CR2 File geschaut ob das dort eingetragene Obj auch wirklich existiert? BTW was Poser nicht mag sind Namen mit Spaces, nur falls du solche für Material Gruppen, etc. verwendet haben solltest.

  • Gern geschehen! :) .. und freut mich, dass es nun klappt.


    Wie gesagt, du kannst die Sachen unter [deinOrdner]\Rumtime\Libraries\.. ganz normal sortieren und verschieben, wie du magst und es von Poser gewohnt bist. Musst sie nur zwingend im selben Hauptordner lassen, in dem auch der 'data'-Ordner ist (also bloooß nicht in deinen Poser-Hauptruntime-Ordner 'auslagern', weil's vielleicht praktischer wäre).