"ziemlich fertiges" Tool in HTML oder CSS gesucht - als LOGIN für eine Website

Es gibt 6 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Ridpath.

  • Liebe allwissende 3D - Gemeinde,


    Weil ich immer Fragen habe, habe ich mir heute einmal eine ausgesucht die nicht direkt mit 3D zu tun hat.


    Seit ewigen Zeiten, so kommt es mir vor, bastele ich an der Webseite des außer europäischen Ländchens "Voyeurodam"(voyeurodam.com) . Ich habe heute mit Erstaunen festgestellt dass in den letzten zwei Monaten fast 3000 Besucher versucht haben, auf die Webseite zu kommen. Das finde ich recht erstaunlich! Es gibt zwei Türen, leider kommt man durch beide nicht hinein. Der Grund Doppelpunkt mir fehlt ein Login - Tool. 


    Ich habe von HTML und CSS so gut wie gar keine Ahnung, und bediene mich für die Webseite deshalb eines Baukastensystems. Nein, Jimdo und Wix(???) kommt da nicht in Frage, das System ist von webme. Ich habe verschiedene Webseiten, und komme sehr gut damit klar, ebenfalls ist die Betreuung sehr persönlich und sehr nett. Deswegen möchte ich nicht wechseln. Ich habe allerdings den Eindruck, dass dort an Veränderungen des Baukastensystems nicht sehr viel getan wird.


    Beiliegend Screenshots von der Webseite vor der Tür, also dem Login-Bereich, und dem was passiert, wenn man sich eingeloggt hat. Dieses ganze Wort- und Buchstaben Chaos, was dann dort auftaucht, möchte ich keinem zumuten, der sich mit Website Techniken nicht auskennt. Ich suche daher ein möglichst schon fertiges Bauteil, in HTML, CSS, oder auch im Wasserglas. Ist mir ganz egal, Hauptsache ich als Laie kann es relativ problemlos in die Website einbauen.


    < click 2 enlarge!


    Ich möchte eigentlich einen echten Door Opener Effekt erzeugen,so dass jeder, und nicht nur Website - Experten, mit dem was sich hinter dem Login befindet, auch etwas anfangen kann. Dort sollte ein Raum auftauchen mit z.b. einer 3D Grafik mit der die Besucher etwas anfangen können. Denn die gesamte Website ist in 3D gemacht, Voyeurodam ist ein kleines Ländchen das mittlerweile schon 13 Stadtteile hat, es gibt also ordentlich was zu entdecken. Die Website ist innen beinahe fertig, Content gibt's en mass. Ich fände es schade wenn ich das den interessierten Besuchern icht zugänglich machen könnte.


    Ich bin also für jeden Hinweis dankbar auf ein Tool, dass ich mit meinem Webseiten Halbwissen möglichst selber implantieren kann.


    Vielen Dank im vorau8s für Eure Ideen hierzu! mfg de OuweKaleGrijze

  • Also, ich rate Dir trotzdem zu einem Wechsel.
    Versuche es doch mal mit einem CMS - ich habe sehr gute Erfahrungen mit JOOMLA gemacht.
    Dort hast Du in der kostenlosen Grundversion schon alles dabei, und eine riesige Entwicklerschar weltweit, und naben natürlich auch kostenpflichtigen Plugins / Modulen/ Komponenten gibt es eigentlich für alles auch ein kostenloses Modul.

  • Danke für den Tip, artfantasy. Aber im Prinzip nur fïr das Login-Tool wechseln bringts vom Arbeitsaufwand nicht. Ich habe 3 Seiten dort, es kommt bald noch eine dazu und das jeweils zu einem guten Komplettpreis, inclisiv einem sehr guten (kostenfreien) Support jederzeit, und das was ich selber nicht hinkriege machen sie dort für mich. Und alle 3 Seiten funktionieren mit den gleichen Bausteinen, das kann ich mittlerweile beinahe im Schlaf.

    Ich habe schon solche fix-und-fertig Tools gesehen, aber die waren mir a.d. ersten Blick zu kompliziert. Ich warte noch ein bisschen und hoffe das sich da noch was simpleres anfindet.

    Ich bin gerade fleissig am Uodaten und sperr den Laden erstmal auf, und denn sehen wir mal ...

    Vielen Dank aber trotzdem :-)

  • Also hier stellt sich am Beginn eigentlich die Frage, wie und wo Du die User-ID's und Passwörter speicherst.

    Hast Du bei deinem Webspäce PHP mit dabei?


    Zum anderen hast Du m.E. das Pagedesign ein wenig zu kompliziert gemacht....


    Wenn ich auf die "Member-Door" klicke (...007.htm) komm ich zur nächsten Seite, um mich dann endlich Einloggen zu können (...777.htm).

    Hinterleg bei der "Member-Door" doch gleich die 777.htm - dann kann man gleich seinen Daten zur Anmeldung eingeben.


    Zudem sieht es für mich so aus, als hättest Du bei dem "Log-In-Feld" keine entsprechenden HTML-Parameter mit angegeben.

    Du kannst hier, so weit ich von HTML ncoh weiss, auch Grössenvorgaben machen, damit der ganze Querbalken nicht erscheint.

  • Hi, ich habe ne Weile überlegt, ob ich was schreiben soll oder nicht ;)

    Also abgesehen davon, dass ich mich artfantasy anschliessen möchte mit dem Wechsel zu Joomla (arbeite bzw. habe selbst damit einige Webseiten für andere erstellt),

    erschliesst sich mir noch nicht so wirklich, was Du mit der Seite erreichen möchtest. Möchtest Du über die Seite Content verkaufen oder soll das nur zum "Erkunden" sein?....Edit: Habe gerade noch ein bisschen gestöbert. Ich denke es ist zum Entdecken und Dinge herunterzuladen oder ? :/


    Ich hoffe Du nimmst mir das jetzt nicht übel, aber ganz ehrlich? Ich finde die Seite vom Aufbau und den Grafiken her, vorsichtig ausgedrückt, sehr "speziell".

    Die Grafik auf der ersten Seite hat mich gleich total erschlagen. Man kann kaum lesen, was da geschrieben steht. Zudem solltest Du auf die Grösse der Grafiken achten.

    Die Grafik auf der Seite "007" ist schon mal über 1 Mb gross. Nicht jeder Besucher hat ein schnelles Internet. Auf der Hauptseite beide Grafiken zusammen genommen auch schon über 1 Mb. Das ist für ne Webseite definitiv zu gross. Ich könnte hier endlos so weiter machen, aber Du hast ja geschrieben, die Seite sei noch im Aufbau ;)

    Also ich als Besucher hätte keine Lust, die Seite ein 2. Mal aufzusuchen. Sorry, bitte nicht böse sein ;)


    Ich kenne dieses Baukastensystem, das Du hier nutzt, nicht. So ist es schwierig Dir irgendwas zu empfehlen für Dein Login. Auch klingt es so, als hättest Du relativ wenig Ahnung von der Thematik. Was das ganze auch nicht gerade erleichtert ;)

    Vielleicht fällt mir oder jemand anderes noch etwas ein, um Dir Hilfestellung zu leisten.

  • Hallo Ridpath,


    vielen Dank für Deine Reaktion!

    Passwörter kann ich in dem Baukasten selber speichern, ob ich PHP habe weiss ich nicht, leider weiss ich auch nicht was das ist... Ich kann also neue Accounts/PW's im "Entwicklungs-/Gestaltungsbereich der Site anlegen, wo sie auch gleich gespeichert werden. Schlussendlich ist das dann wohl der Server von Webme...


    Komplizierter Eingangsbereich... nee das soll schon so sein, wie Du vllt gesehen hast gibt es in dem Vorraum noch Türen die später wichtig werden. Denn nicht jeder wird ein Login benötigen. Kompliziert ist die Seite eh, aber das ist gewollt. Zum Erhalt eines ZugangCodes muss Du z.B. ca. 10 minuten einer/einem Zollbeamten Rede und Antwort stehen (Yoyeurodam gehört nämlich nicht zu Europa! :-) ) wobei es Dir durchaus passieren kann, dass an dem Schreibtisch an dem du gerade vorsprichst, ein soeben aufgegriffener illegaler Grenzüberschreitender von meheren schwer bewaffneten Zollbeamten mit laut kläffendem Kampfhund herausgeführt wird... oder getragen, dann isser tot (Situationen ändern sich jeweils ). Wenn danach noch dein Stadtrundfahrtbus von Militär-Fallschirmspringern aufgehalten wird oder von einer Strassen-Vollsperrung mit Hubschraubereinsatz der Lanbdespolizei, wobei ein im Bus mit fahrender unter Waffengeinsatz verhaftet wird, spätestens dann weisst du, dass Voyeurodam.com keine so ganz normale Website ist... :-)


    Leute die sich da wohl auskennen haben verlauten lassen, dass es der totale Flop wird - oder aber einsame Spitze... I am curious :-)


    HTML Parameter bei Login Feld - die waren ursprünglich vorhanden, aber ich wollte das Feld gern in einen Computer-Bildschirm einbauen, der neben der Tür steht. No sccuess, dann habe ich es erstmal so gelassen in der Hoffnung dafür ein anderes Tool zu finden.

    Wenn du mit Querbalken das (rostbraune) Menu meinst - JA< der SOLL weg!!! Weil niemand da was mit kann, die Einträge darin erfolgen automatisch bei Benennunv der Unterseiten. Aber es wird eher eine Erlebniswelt als eine Website ëben mal drauf, 3 Filmchen ziehen und wieder runter", die Wege und Ereignisse gestaten sich aus ganz verschiedenen Voraussetzungen. ABER Webme sagt dass es Pflicht ist, so ein Menü zu haben. Ich hab das n.n. rechtlich prüfen lassen, aber das Ding passt mir echt nicht in den Kram... Auch weil er die Sicht auf die Site vermindert, man muss immer ein wenig nach unten scrollen. Und er ist jetzt noch klein, ich bin gerade am uodaten, wenn alles Content und die Unterseiten drauf siund, wird er mind. 2-3 x so grosas sein fürchte ich... Und das völlig nutzlos denn f.d. ERrnstfall gibt es eine interne Navifations-Page, die viel übersichtlicher ist.


    Wenn nötig kommt aber ganz automatisch eine halbnackte Maus auf nem Motorroller und berät Dich. Das Ding auf Abb 4 was derzeit gerade grün leuchtet, überwacht nämlich alle Wege und Aktivitäten der Besucher und darf eigenständig Entscheidungen treffen. Wie gut die dann sind!?.. :-)


    Von Planung bis heute ca. 12 Jahre vergangen, natürlich auch mit Unterbrechnungen, aber es liest sich vllt raus, dass wir uns was haben einfallen lassen. Ob das dann jeder versteht oder übhpt verstehen will - weesz ik ooch nit. Jedenfalls - du kannst in Voyeurodam angenehm Urlaub machen - es kann auch die Hölle sein, das weiss man nicht...


    Aber bevor es losgeht wollen wir nen Test machen, am liebsten mit Leuten aus diesem Forum, ich sag dann mal Bescheid...


    Vielen Dank mfg

  • Also wenn ich Dich jetzt richtig verstanden habe, dann soll es wohl eine Art "Online-Game" werden.


    ....Passwörter kann ich in dem Baukasten selber speichern, ob ich PHP habe weiss ich nicht, leider weiss ich auch nicht was das ist... Ich kann also neue Accounts/PW's im "Entwicklungs-/Gestaltungsbereich der Site anlegen, wo sie auch gleich gespeichert werden. Schlussendlich ist das dann wohl der Server von Webme...

    PHP ist eine Skriptsprache.

    Dieses Forum (und viele andere) ist bspw. auf PHP und es ist eine Datenbank hinterlegt, in welche die verschiedensten Sachen geschrieben werden.

    Bspw. Dein Name, Deine Email, Deine Posts und und und und...

    Und HTML ist sozusagen die Seitengestaltung, die dann die ganzen Inhalte aus der Datenbank anzeigt. (Ganz vereinfacht formuliert.)
    Nachdem Du aber nicht weißt, wie die ganzen Passwörter usw. gespeichert / verarbeitet werden ist es natürlich schwer, Dir irgendeinen Ratschlag zu geben.


    Man kann es also auch so vestehen (zum besseren Verständnis bildlich formuliert)...


    Fragesteller:

    Ich möchte von München nach Köln reisen - hier habt Ihr ein Foto von meiner Reisetasche.

    Was muss ich machen?


    Problem - Fragen um Antworten zu finden:

    • Wo bist Du in München und wohin willst Du in Köln?
    • Wie reist Du (zu Fuß, Fahrrad, Auto, Flugzeug, Bahn....)?

    Fragesteller:

    Das kann ich Dir nicht genau sagen, aber wenn ich meine Reisetasche auf mache, dann siehst Du meine Kleidung, die ich mit nehme.


    ...

    HTML Parameter bei Login Feld - die waren ursprünglich vorhanden, aber ich wollte das Feld gern in einen Computer-Bildschirm einbauen, der neben der Tür steht. No sccuess, dann habe ich es erstmal so gelassen in der Hoffnung dafür ein anderes Tool zu finden.

    Wenn du mit Querbalken das (rostbraune) Menu meinst - JA< der SOLL weg!!!

    ...

    Hier hast Du dir die Antwort sogar selber geliefert.

    HTML-Parameter beim Loginfeld waren ursprüngliche vorhanden - ergo hast Du dies Daten gelöscht.

    Und aus diesem Grund ich keine "Seitenbegrenzung" für das Login vorhanden und Du hast diesen rostbraunen Querbalken.


    Versteh das jetzt bitte nicht böse....

    Aber ich würde Dir erst einmal vorschlagen, Dir einige Grundkentnisse in Sachen Webgestaltung an zu eignen (also simples HTML, ebenso verwendete Grafiken - ich kann hier kalifrago wegen der Bildgrößen nur zustimmen!) .


    Guck mal im Netz, da gibt es eigentlich ganz gute Sachen (ich glaube der kostenlose Workshop hieß "Self-HTML").


    Und dann (die vielen anderen Dinge, die ich noch als "zuvor" erwähnen würde spar ich mir jetz) solltest Du dich mit dem Domainbetreiber beschäftigen, auf welcher "Basis" er die Seite gestaltet.

    Denn Du kannst Dir das tollste Sach zusammen schustern, bspw. auf Java, doch wenn Dein Hoster Java nicht unterstützt, dann war alles umsonst.

    (Und hier komm ich auch wieder zum obigen Punkt wegen den "Basics" - was soll bspw. angezeigt werden, wenn ein Besucher Java / Active-X oder sonstiges deaktiviert hat).


    Auf alle Fälle wünsche ich Dir viel Erfolg bei Deinem Vorhaben.