Beiträge von SmidA

    War ja klar... Aber zum Glück ist das ja ein Prequel, also wird das gut ausgehen :D


    ...äh, nein, nicht für jeden. Im ersten Teil hoppelt ja der größte Teil der dort in der Höhle befindlichen als Untote umher. Aiii :D

    Wir könnten natürlich versuchen, das ganze demokratisch durch Abstimmung zu lösen, aber auf hoher See hat nur einer das Sagen: der Käpt´n... Also sind es natürlich 15, damit die Geschichte in sich schlüssig bleibt. Und selbst wenn es (in welcher Überlieferung auch immer) mal 17 gewesen sein sollten, wäre die 15 die neue 17 :D


    Harr, harr, harr...

    Ahhh, sehr erhellend: Auf den kleinen Pfeil und dann in den Menus suchen :)


    Super, ich habe es gefunden, vielen Dank!! Habe ich tatsächlich in keiner Beschreibung gefunden...


    Weisst Du zufälligerweise auch noch einen Weg zurück nach DAZ, oder läuft das dann wie bisher über den Export als obj? Ich möchte ja nicht in Blender rendern, sondern anpassen...

    Habe Blender 2.83.3 fest installiert, das Addon ist ebenfalls (erfolgreich) installiert, nur die Schaltfläche erscheint nicht :(


    Das notwendige Script ist in folgendem Zip-Verzeichnis: DTB_v280-283.zip. Klingt für mich so, als wäre das für 2.80 bis 2.83 einschließlich, aber mit meiner 2.83.1 gng es ja nicht und mit der .3 auch nicht.


    Hat das jemand ans Laufen bekommen? kratzdistel hat diesbezüglich ja zumindest einen Erfolg verlauten lassen...

    Wie bekomme ich denn den Import-Button in Blender her? Bei mir erscheint der nicht. Python-Scripte soll Blender automatisch ausführen, passiert trotzdem nix...


    Ich habe DAZ geöffnet und Blender geöffnet - in DAZ ist eine G8F und ich klicke auf die Bridge. Da kann ich wie erwartet diverses auswählen und bestätige. Danach läuft irgendein Prozess (vermutlich für den Export), und in diesem rahmen denke ich mal, dass auch das Python-Script für den Import geschrieben wird. Als nächstes wechsel ich hinüber nach Blender und lasse mich von... NICHTS... verzaubern.


    Blenderversion bei mir ist 2.83.1, ich schau aber mal, welche aktuelle es da so gibt.


    [Edit: 2.83.3 macht auch nichts anderes..., also auch nichts!]

    Bei meinem ASUS-UEFI-BIOS nennt sich diese Funktion D.O.C.P. und da kann man wohl die Frequenz anpassen.


    Vorschau vom BIOS, Einstellungen habe ich so nicht übernommen, aber ich wüsste jetzt, wo ich das einstellen kann :) Da werde ich mich wohl mal langsam von meinen 2133 MHz höher takten und versuchen, mich den 3200 anzunähern. Grrrr... :/


    Geht jetzt gerade nicht, weil ich meinen alten DAZ-Content gerade überspiele und das dauert noch etwa 6 Stunden??


    Das mit den unterschiedlichen SATA-Kabeln wusste ich nicht - steht ja auch nix drauf auf den Strippen. Zum Glück lagen zwei Kabel dabei, die ich jetzt verwende. Das CD-ROM braucht keine schnelleren Kabel, da kommt ein altes ran...

    BIOS ist aktualisiert, aber die Riegel werden leider immer noch nicht richtig erkannt (zumindest soweit ich das beurteilen kann).


    Noch eine andere Frage:

    Gibt es bei SATA-Kabeln Unterschiede, oder kann ich ein beliebiges passendes Kabel im neuen Rechner zum Anschluss der Festplatte benutzen?


    Der Anschluss auf dem Mainboard kann bis zu 6 Gbit/s, der Anschluss an der Festplatte auch. Wäre ja doof, wenn ich ein Kabel mit zu geringer Leistungsfähigkeit (sofern es da Unterschiede geben sollte) einsetze...

    Win10 ist drauf und erfolgreich aktiviert mit dem alten Win7-Key :) Prima...


    Jetzt stolpere ich über das nächste Problem, nämlich die richtige RAM-Taktung. BIOS nimmt da 2133 MHz als Takt, aber tatsächlich sind das zwei DDR4-3200-Riegel. Meine bisherigen Versuche, den Takt anzuheben, sind gescheitert :(


    UEFI


    CPU-Z


    Übersehe ich da irgendwas?


    [Edit: Unter dem Reiter "Memory" (CPU-Z) sehe ich, dass ich 32 GByte DDR4-Speicher im Dual-Channel-Modus habe. Die Frequenz ist 1596,8 MHz. Wenn ich das mal 2 nehme (wegen Dual-Channel) lande ich bei einem Takt von 3200 MHz. Die Latenzzeiten 16-18-18-38 stimmen. Habe ich mir das jetzt schön gerechnet, oder ist meine Argumentationskette korrekt? (Ändert allerdings noch nichts an den Angaben unter dem Reiter "SPD" mit den geringeren Taktangaben.)]


    Heute kam eine Lieferung - mit fast allem, außer einer Festplatte (HDD). Eine SSD habe ich.


    Kann ich darauf jetzt schon das Betriebssystem aufspielen und dann mit dem DAZ-Content etc. warten, bis die die Platte nachgeliefert haben?


    Die Anleitung zur Kühlermontage gab es in tollen Sprachen - englisch habe ich zum Glück auch noch gefunden. Sonst war da japanisch, russisch, französisch, chinesisch und koreanisch... Vielen Dank auch!



    Im Gehäuse ist grundsätzlich eine Menge Platz, aber das Netzteil hat so störrische Kabel. Trotzdem glaube ich, dass alles soweit passt.



    Die Kabel liegen hinter einer Blende und sind damit "unsichtbar". Ist natürlich albern in einem geschlossenen Gehäuse, aber hilft ja auch für die Lüftung.



    Das hier ist jetzt das Innere vom PC - fehlt noch mein DVD-Laufwerk, das nach oben rechts kommt und die Festplatte, die ich aber sogar unten neben dem Netzteil verstecken könnte :)


     


    Mal schauen, wie es jetzt weitergeht :) Für heute ist Schluss...

    Mr. Turner ist ein Schleimer!


    ...und das wird dann wohl "Piratensuppe mir Einlage" :D Na dann passt mal lieber auf, dass die zähen Kleidungsfetzen nicht zwischen den Zähnen hängen bleiben.

    mein alter Rechner ist auf, ich messe einfach nochmal nach :)


    Ah, gerade erst gesehen... Ja klar, ich habe ja bei den letzten Rechnern, die ich aufgebaut habe, immer Intel-CPUs. Ist mein erster mit AMD. Guter Hinweis, danke sehr...


    Dann gehe doch wohl noch in die ursprüngliche Richtung mit dem Noctua-Lüfter. Der passt zumindest :)

    Wie geschrieben habe ich hier einen Alpenföhn Großclockner. Den reinige ich und mache neue Wärmeleitpaste drauf, dann ist der wie neu :D Da bin ich ganz bei Tiles , dass die hauspropeller wegen ihrer geringeren Größe bei gleicher Kühlung so rein von der Physik schon schneller rotieren müssen, als ein ausgeklügeltes Kühlsystem mit Heatpipes, Lamellen und großem Lüfter... Aber da ich nebenbei auch noch Musik höre, muss das System natürlich auch nicht unendlich leise sein :/