Beiträge von SIG

    Achja und "Und das Thema ist im Moment besonders heikel, wegen der vielen Vorfälle." welche Vorfälle? Aktuelle sind viele Vorfälle nur im bezug auf Corona, sonst habe ich nichts gehört

    Jetzt lass mal diese dummen Kommentare. Das was Kushanku schreibt hat seine Berechtigung. Ich lösche dieses Bild jetzt und schliesse diesen Thread . Basta.

    vidi


    Erstmal herzlichen Dank für die Links.


    Bei mir funktioniert das Script nicht....:(...aber vielleicht habe ich auch etwas falsch gemacht.


    Vorab, ich benutze DAZ eigentlich nur um spezifischen DAZ-Content zu exportieren bzw. Figuren zu posen und diese dementsprechend zu exportieren.; mehr nicht. Deshalb bin auch in Bezug auf DAZ eher auf einem Anfängerlevel.


    Sooo...jetzt zum .obj-Exporter. Ich habe mir das Video angesehen und war erstaunt das in der oberen Leiste der TAB "Scripts" vorhanden ist. Bei meinem DAZ hatte ich bisher diesen TAB nicht in der oberen Leiste. Also dementsprechend auch keine aktiven Scripts?!?


    Ich habe mir dann das Script heruntergeladen und in den Script-Ordner eingefügt.


    Nach dem Start von DAZ habe ich mit "Create Custom Action" das Script aktiviert. Danach erschien auch in der oberen Leiste der neue TAB "Scripts". Wenn ich jetzt eine komplette Szene lade und dieses einzelne Crate anwähle und das Script starte erscheint nur das normale Exportfenster und nicht der Dateibrowser wo ich dann das Objekt als .obj speichern könnte....:nachdenklich:...


    Was habe ich falsch gemacht?


    Ach ja, wenn ich das Script aktiviere erscheint vorab ein kleines Fenster. s.Bildanhang


    CCA.jpg


    Muss ich hier im Feld Submenu: / noch einen Eintrag vornehmen und wenn ja, welchen?



    VG

    SIG

    esha

    Vielen Dank für deinen Kommentar.:)


    Jepp, die Vorgehensweise mit unsichtbar machen; neue leere Szene erstellen und importieren und dann exportieren so wie von dir und 3D Dachs beschrieben kenne ich und habe ich in der Vergangenheit auch öfters angewandt. Die Vorgehensweise wie von Lessa und Ehliasys habe ich nie angewandt. Gibt mir zuviel Datenmüll und für mich viel zu umständlich.


    Ich hätte im ersten Posting meine Frage genauer formulieren müssen. In diesem Sinne habt ihr mir ja meine Frage korrekt beantwortet. Ich dachte nur das man bei DAZ mit drei Mausklicks ein einzelnes Objekt als .obj u.s.w. sofort aus einer kompletten Szene exportieren kann; ohne Umwege.


    Fazit: Bei DAZ kann ich kein einzelnes angewähltes Ob jekt aus einer kompletten Szene direkt exportieren-> Einzelobjekt markieren, ->TAB File, ->TAB Export. DAZ exportiert mir den ganzen Klumpatsch und nicht das einzelne ausgewählte Objekt nach gewähltem Dateiformat....


    Nun gut, ich dachte das wäre mit dem Programm möglich und ich habe nur eine Exportfunktion übersehen. Nochmals vielen Dank an esha   3D Dachs   Lessa   Ehliasys



    VG

    SIG

    Lessa und 3D Dachs


    Vielen Dank für eure Antworten. Also verstehe ich das richtig das es keine Möglichkeit gibt direkt das einzelne Objekt als .obj zu exportieren? Echt strange wenn das so hochgelobte Programm solche einfachsten Essentials nicht kann...tsss...tsss...tsss...


    Dann bleibe ich bei meiner alten Vorgehensweise. Das Gesamtobjekt als .obj exportieren. Dann die einzelnen Objekte bzw. Objektgruppen auswählen und als .obj u.s.w. speichern. Entweder mit Vue oder mit Unreal Engine4.


    s. Beispiel Vue:



    VG

    SIG

    Vielen Dank Kushanku und spacebones ! :):)


    Ich habe bei der neuen Version ein paar kleine Änderungen vorgenommen. Am besten erkennt man das wenn man zwischen dem ersten und dritten Bild hin- und herswicht. Mir persönlich gefällt z.B. die Lichteinstellung um einiges besser als in der ersten Version. :)


    LG

    SIG

    Hat's eigentlich nen Grund, dass die Rollen auf dem Ständer keine Muster haben?

    Nein; zwei verschiedene Objekte. Das Muster von den einzelnen Rollen konnte ich leider nicht auf die Rollen im Ständer übertragen. Ständer und Rollen=1 Objekt. Evtl. mit mehr Zeitaufwand: Zeit die ich aber dafür nicht übrig habe. ;)


    VG

    SIG

    Susann Houndsville

    Seit Anfang Januar bin ich ja auch dabei die Unreal Engine 4 zu erlernen. Was ich für mich festgestellt habe ist, das Try- and Error-Versuche mich hier nicht viel weiterbringen. Wie importiere ich dieses und jenes, Terrainerstellung, "Eco-Pinsel", Animationen, Materialbearbeitung, Sky and Light, Camera, Animation etc., welche Nodes machen was etc., etc. (alles was man auch von Vue her so kennt). Die Gefahr ist dann gross sich in das Programm zu "verlieren". Mir persönlich hilft es dann auch nicht weiter spezellle Video-Tutorials anzuschauen um die jeweilige Funktion und Fumktionalität näher kennen zu lernen.


    Ich finde die Tutorials "The Morpheus Tutorials" für die Unreal Engine 4 auf YouTube für sehr empfehlenswert. Hier erlernt man das Programm Schritt für Schritt. Aber wie gesagt, das ist meine persönliche Vorgehensweise.


    VG

    SIG