Beiträge von Ghostpanther

    OMMMM


    Hörst, du den satten Klang der Messingbecken, Kushanku ?!  :respekt:pro:

    So in etwa dürften wir alle in Ehrfurcht niederknien vor dem, was du hier in den letzten Jahren geschaffen hast :love: Wirklich, das war der absolute Wahnsinn *ratzbegeistertbeifallklatschend* 

    Irgendwann, wenn ich hier einen niegelnagelneuen PC stehen habe (nachdem ich mich endgültig entschieden habe, ob ich mich an einen iMac herantraue oder doch lieber bei Microsoft bleibe, damit ich meine ganzen Programme weiter nutzen kann), werde ich vielleicht mal ausschnittweise versuchen, von deinen Projekten zu lernen.

    Man soll ja niemals nie sagen, nicht?! :P

    Der PC produziert mal wieder BlueScreen-Fehler in Serie - vor allem gerne nach jedem Update, was das Arbeiten damit zu einer echten Lachnummer macht. Meiner Mutter ist jetzt jedenfalls die Hutschnur gerissen :love: Infolgedessen muß ich mir um die Finanzierung eines neuen PCs keine Sorgen mehr machen. Jetzt geht es nur noch um die Konfigurierung :applaus das Ding soll schließlich Multimedia und Office abdecken. Sobald ich dank eurer vielen guten Tips hier eine klarere Vorstellung habe, melde ich mich nochmal, ob das wirklich alles so Sinn macht oder ob ich da mittenmang in Phantasien lande :engel1

    Ach, dann habe ich das ja schon :S

    Ich habe eben aber doch glatt anstelle von "durch den geschickten Einsatz von Instanzen" "durch den geschickten Einsatz von Instagram" gelesen und mich sehr gewundert :D wie Instagram bei Daz helfen kann :hat3

    Muß wohl an der Uhrzeit liegen :engel2

    Das ist das Problem jedes Künstlers ;) Entweder weiß man von einem Moment zum anderen, daß es JETZT perfekt ist, oder man doktert jahrelang dran herum. Schau dir Paul Cézanne, Ernst Ludwig Kirchner, Claude Monet, Auguste Rodin oder selbst Pablo Picasso an, um nur einige zu nennen, die haben jahrelang an ihren Werken gearbeitet. Manchmal haben sie sogar nach 20 Jahren noch ihre Bilder übermalt oder ihre Skulpturen komplett zerlegt, weil sie plötzlich DIE Eingebung hatten, wie sie perfekt wären.

    Also, tu dir da keinen Zwang an. Wenn du meinst, daß deine Bilder eine Pause brauchen - gönn sie ihnen. Irgendwann verpasst dir deine Muse einen dicken Knutscher ;) und wenn nicht, kannst du sie benutzen, um daraus zu lernen.

    Wahnsinn! Und wie realistisch sogar die Hauptfigur wirkt :love: "to look more real" ist da eine glatte Untertreibung!

    Von PlayStations habe ich keine Ahnung, daher zählt für mich nur der Eindruck der Performance an sich und der ist wirklich irre ;)

    Für mich ist das erzwungene Zuhausebleiben eher eine wohltuende Auszeit. Da ich nicht weg muß, weil alle Museen und Theater geschlossen sind, und mich auch niemand besuchen kann, habe ich endlich mal ungestört Zeit dazu das heimische Chaos wieder in eine Wohnung zu verwandeln ;-) Jenachdem wie lange Corona uns alle festsetzt, ist es danach blitz und blank hier. Nur die starken Arme und technikversierten Köpfe zum Umsetzen meiner Möbel und zum Transportieren und Aufstellen der avisierten neuen Möbel fehlen mir dadurch leider.

    Wie man daran ablesen kann :-P Mir geht es richtig gut! Ebenso wie meinen Eltern und Geschwistern samt Familien, die diesmal wenigstens alle in Deutschland hocken. Mein bester Freund hat allerdings Angst davor, daß er seine 85jährige Mutter möglicherweise nicht mehr wieder sieht. Er sitzt in Köln und sie völlig allein im 5. oder 6. Stock eines Hauses in Berlin. Wenn ihr was passiert, kann keiner helfen.

    Hmmm :nachdenklich: Danke für eure Angebote, da muß ich mich erstmal durch wurschteln. :denker Mein Kopf ist derzeit noch viel zu voll von den Artikeln, die ich schreiben mußte (Ballett, Oper und so), was auch erklärt, warum ich so spät noch wach bin. Bei meinem PC funktioniert immerhin der Sound seit dem Upgrade wieder - da kann ich mich nicht beklagen ;). Wie das Teil von innen aussieht, weiß ich jetzt nicht, nur daß eine Menge USB-Anschlüsse installiert worden sind :engel1Bevor ich die Hardware komplett umstrukturiere, muß ich mir wahrscheinlich erstmal Gedanken über die Umverteilung der Software machen. Da mir die interne Festplatte schon längst zu klein geworden ist, habe ich eine externe Festplatte mit 2TB und eine mit 4TB dranhängen, wobei auf ersterer noch eine Auslagerung der Programme vom XP liegt, die ich nicht so ohne weiteres in Win7 bzw. jetzt in Win10 transferieren konnte. Z. T. sind das noch Giveawaysoftheday oder Programme, die es so nicht mehr gibt. Am liebsten würde ich es so machen, daß NUR das Betriebssystem auf C:\ liegt und alle anderen Programme in entsprechenden Ordnern für XP, Win7 oder Win10 auf einer externen Platte. Die 3D-Programme samt Inhalten habe ich schon ausgelagert. Das hat unter Win7 super geklappt. So nach und nach möchte ich alle in- und externen Platten aufräumen, damit ich besser damit arbeiten kann. Laut Checkdrive sind die internen Platten okay, BlueScreenFehler sind nach dem Upgrade keine mehr aufgetaucht. Wenn ich also alle Daten und Programme per se auf die externen Festplatten lege, sollte es doch möglich sein, C:\ ohne Probleme neu zu formatieren und dem PC seine Schnelligkeit zurückzugeben. Dann bleibt nur noch die dusselige Grafikkarte :pinch: Muß ich mir nochmal durch den Kopf gehen lassen.

    Sagen wir mal so: Win7 war als 32bit-System aufgesetzt - fragt mich nicht wieso, ich habe das Teil nicht zusammengebastelt - aber angeblich sollte er 64bit-fähig sein, sobald Win10 drauf käme.

    Da die Massenlizenz von Win7 beim Upgrade auf Win10 Scherereien gemacht hat, hat der Kundendienst von Microsoft mir netterweise eine Vollversion von Win10 Pro gegönnt, aber irgendwas ist schiefgegangen, als ich es auf den PC aufgespielt habe. Und so hatte ich am Ende doch nur ein Upgrade. Vielleicht liegt's an der Hardware, aber der Key ist für eine Vollversion.

    Bei mir ist im Moment alles ein Quantensprung - nicht nur eine neue Grafikkarte.

    Die nächstteurere "Grafikkarte" kommt auf die Nase. Deswegen ist mein Budget für den PC jetzt nicht sooo groß.

    Aber hier sind von Speccy die aktuellen Rahmenbedingungen meines PCs:


    Hoffentlich kann man das lesen.