Beiträge von christianz

    Ja, die VDB kommen sehr gut!


    Wenn man für die Webinars registriert ist (sie "gekauft" hat) kriegt man wenig später in der folgenden Woche einen Link zum Download eines Videos.

    Anfangszeit ist aber wahrscheinlich auch für dich 21:00, da 20:00 wohl GMT gemeint ist. Ja, zwei Teile.

    Beim Atmosphären-Editoren mag es vorteilhaft sein für solche Szenen, das Licht auf "ambient occlusion" zu stellen, weil damit die Kanten der Wolken kontrastreicher erscheinen.


    SIG Das Webinar von Daniel muss ich unbedingt sehen weil ich jetzt gerade etwas verwirrt bin was das Material für die Metaclouds angeht.

    Mit VDB-Files, die man bei der neuesten Vue-Version importieren kann, ist ein sehr dichter Look einfacher(?) zu realisieren. Aber dazu mache ich noch ein neues Thema auf.

    Die Haut gefällt mir beim Bild in der Mitte auch am besten, vielleicht weil sie weniger perfekt aussieht.

    Was das Licht angeht scheint mir das Iray-Bild natürlicher: Besonders am Hals wird es bei 3Delight einfach dunkler, während beim Iray realistischer Schattenwurf und Lichtverhalten zu sehen ist.

    Rechts, also Iray. :thumbsup:

    Der Pullover erscheint nur mit Iray realistisch-weich. Und die Eigenschaft "weich" scheint auch passend um zu sagen, was 3Delight nicht ist, weil dort alles irgendwie steif, hart und leblos aussieht, zumindest in diesem Vergleich.

    Habe auch keine Erfahrung mit Acropora... wollte nur darauf hinweisen, dass es für Cinema4D ein Plugin gibt, das etwas sehr ähnliches leistet. Also für jetzige oder zukünftige C4D-User kann ich dieses Plugin "Proc3Durale 2" sehr empfehlen.

    https://code.vonc.fr/?a=67

    Ok, ich hab's verstanden, cloud density so festhalten wie vorgegeben und andere Faktoren erst verändern.

    Ich bin ja noch neu in Terragen und dankbar für Hinweise. Ich glaube ich habe hier zuerst "density" rausgepickt, weil es einer der wichtigsten Faktoren bei Smoke/Fire-Simulationen in anderen Programmen ist, wo der Look (bzw. Absorption, Schatten) sich drastisch ändert wenn man daran dreht.

    Aber hier wo eine ganze Welt simuliert wird gibt es noch sehr viele andere Parameter, die sich gegenseitig beeinflussen.

    Danke auch für den Hinweis bezüglich Renderzeit, die zu optimieren ist in diesen Landschaftsprogrammen lebenswichtig, vor allem wenn man noch Animationen machen will.

    Vielen Dank 3dfan, Kushanku und littleMonster für eure Einschätzungen!


    Das trifft sich auch mit meinem Eindruck, dass ein Bereich von 0.1-05 realistische Dichten abbildet. Das Foto von littleMonster ist eine sehr gut geeignete Referenz:thumbup:

    Hallo zusammen,


    beschäftige mich gerade etwas mehr mit Wolken bzw. Licht und Wolken in Terragen4. Aufbauend auf einer Szene von Kadri Özel, die er auf dem Planetside-Forum gepostet hatte (den Thread dort finde ich gerade nicht mehr, aber das ist seine Deviant Gallery https://www.deviantart.com/kadriozel/gallery/ ), probiere ich verschiedene Parameter aus und es ergeben sich sehr interessante Looks.

    Bei den sog. Easy-Clouds Settings verändert ich zuerst mal nur den Parameter "Density"

    Die Szene zeigt eine Wolkenbank im Gegenlicht. Das intensive Licht am unteren Bildrand ist die Sonne, die sich in einer Wasserfläche spiegelt, aber ich habe die Sichtbarkeit der Sonnenscheibe hinter den Wolken abgeschaltet. Welche Einstellung ist die beste?


    Heute ganz interessant auf Facebook (Vue Group Germany) inmitten der Diskussion über das neue Miet-Modell bei e-onsoftware hat Rudi Hendrich ein Bild gepostet mit viel Pflanzen und menschlichen Figuren das mit Blender entstanden ist. Bemerkenswert dabei: es hat nur 6 Minuten gerendert und sieht ebenso realistisch aus (oder sogar noch besser als mit Vue). :thumbsup:


    Das zeigt dann wohl die Überlegenheit von moderneren Render-Engines, oder (nebst Rudis Können, natürlich)?
    Vue hat darüberhinaus noch viele Funktionen zur Landschaftserstellung, die in nicht spezialisierten Programmen fehlen (prozedurale Terrains, Ecosystems, verschiedene Wolken und Atmospherenmodelle etc.), aber render-technisch müssten sie unbedingt mal etwas zulegen, z.B. mit einem Entwicklungsschub beim Pathtracer.

    Falls jemand an tech. Details interessiert sein sollte: Für das Lizenzmanagement wird RLM Activation Pro verwendet.

    Das ist ja alles schön und gut, aber es fällt halt auch etwas schwer, nicht zu glauben dass es einen Weg gegeben hätte. Im Prinzip sind das ja einfach die Anzahl "Seats" per Lizenz und da hätte man als e-onsoftware dann halt 2 geben müssen für den gleichen Service wie zuvor.

    Noch ein Nachteil: früher konnte ich (Xstream-Version) Vue auf mehrern Computern mit der selben Serial installieren, so wie auf dem Laptop und auf der grösseren Maschine am Arbeitsplatz. Aber mit der neuen Version geht das nicht mehr ("It seems you have used the same activation key for installation on another device...").

    Also nach deiner Beschreibung klingt das so als wärst du in dem Teil des Accounts der sich "Legacy License Keys" nennt.

    Das zeigt an welche Software du weiterhin benutzen kannst, kein Abo.

    Wenn du aber automatisch in eine Subscription aufgenommen worden wärst, hättest du eine Email bekommen, eine Bestellbestätigung und schliesslich unter "Orders" keys und download-link(s) auf der Account-Seite.

    Es wäre eher ungewöhnlich dass ein Softwarehaus eine ältere Version weiter mit Bug-Fixes pflegt, wobei es natürlich löbliche Ausnahmen gibt. Zumindest kann man ja weiterhin ältere Versionen aus seinem Account installieren und auch auf einem neuen Rechner aktivieren lassen, was nicht selbstverständlich ist.

    Aber wie bei allen modernen Shops gibt's bei e-onsoftware jetzt auch den Fragebogen für die Qualitätskontrolle nach dem Kauf :thumbsup:

    Ich wurde nämlich automatisch in eines der neuen Subskriptions-Sparten aufgenommen, weil mein Maintenance-Vertrag noch aktiv war, als die Webseite crashte. Eine Bestellbestätigung habe ich auch schon automatisch erhalten:| ...aber zumindest auch die Software und die liess sich ohne Probleme installieren.


    Zitat

    Thanks for your recent order with us!

    If you have a few minutes, we'd like to invite you to review the products you ordered. Just click on the link below to write a review and share your opinion with other shoppers.