Beiträge von Lessa

    Danke, esha , SIG und spacebones !


    SIG Joa, könnte sie ^^ Aber wie schon geschrieben - in unter einer Stunde zusammengeklickt, und die Umgebung ist 'ne alte Prä-IRAY-Umgebung; da hab ich nicht viel mehr gemacht, als die Shader umzusetzen. Es sollte ja Sohnemann gefallen, und der guckt auf sowas ganz bestimmt nicht :D


    spacebones Oder jemand mit sehr viel Mut und sehr schnellen Reflexen, der die Arroganz des Drachen ausnutzt ^^ In der Geschichte hat Robin ja im Endeffekt nur sein Schwert an die richtige Stelle gehalten, ist ausgewichen und hat den Schwung des Drachen gegen ihn ausgenutzt. Er selbst hätte die Kraft nicht gehabt, das Schwert bis zum Heft in den Drachenbauch zu treiben, nein.

    Was heißt Armut... Wir sind nicht arm, mein Mann hat einen gut bezahlten Job in der Pflege und ich denke nicht, dass es uns an etwas mangelt... trotzdem kaufen wir unser Fleisch im Supermarkt oder beim Discounter und nicht in der Metzgerei, weil wir uns das mit 5 Essern im Haus gar nicht leisten könnten.


    Das Problem beißt sich selbst in den Schwanz: wenn man den Tieren ein gutes Leben verschaffen will, wird das Fleisch teuer, aber damit zu teuer, als dass Ottonormalverbraucher die Preise noch stemmen könnte. Dazu müsste man die Löhne auf ein vernünftiges Niveau anheben, was aber alle anderen Artikel auch wieder teurer machen würde, weil auf einmal mehr Lohnkosten anfallen...


    Ich bin schon froh, dass wir als Familie uns aktuell noch das Modell "ein Familienernährer" leisten können. Vielerorts ist das nicht mehr der Fall... Und wer leidet darunter? Die Kinder, für die ihre Eltern nicht mehr da sein können, weil beide arbeiten gehen müssen, um alle durchzufüttern. Selbst bei Fleisch aus dem Discounter. Ansprechpartner: das Internet. Feindbild: alle, denen wir vor 50 Jahren noch die Regulation unseres Lebens anvertraut haben (Lehrer, Polizei...). Und diese Menschen können auch nichts mehr tun, weil wir ihnen alle Möglichkeiten genommen haben, regulierend einzuwirken (Nachsitzen ist Freiheitsberaubung, Strafarbeit Nötigung, und sobald ein Polizist jemanden festhält, weil der eine Straftat begeht, ist es überzogene Gewaltanwendung etc. pp.) Wer erzieht denn dann noch unsere Kinder?


    Ich bin mal echt gespannt auf die zukünfitgen Generationen...

    Verwendete(s) Programm(e): DS4.11Beta, Gimp für Logo


    Die Luft war kalt in diesen Höhen. Irgendwo musste das Untier sein Unwesen treiben. Fast schon war Robin an dem Pass angekommen, der Grenzwald von den Ewigen Schneeweiten trennte. Hier oben war nichts mehr, lediglich eine verlassene Passburg, direkt in den Felsen der Winterberge hineingeschlagen - seit hinter dem Pass nichts mehr lebte, brauchte man auch keine Wächterburg mehr, wo sich die Leute Frostbeulen holten. Dachte man. Nun hatte Vorimoth, ein böser roter Drache, hier sein Lager genommen. Robin war ausgezogen, um ihm ein Ende zu bereiten. Und irgendwo musste das Untier hier doch sein Unwesen treiben...

    Ein Hauch Wärme ließ Robin sich zur Seite werfen. Aus der gleichen Bewegung rollte er sich ab, kam wieder auf die Füße und wandte sich um, nur um zu sehen, wie die letzten Flammenzungen den Schnee an der Stelle wegfraßen, an der er eben noch gestanden hatte. Nebel wallte auf. Kampfbereit duckte er sich und suchte den Himmel ab. Da! Ein Schemen löste sich aus den Wolken und stieß auf den jungen Ritter hinab. Robin spannte sich, wartete ab und fuhr herum, gerade, als die Klauen nach ihm griffen. Sein Schwert fand den Rücken des Drachen, glitt jedoch an den harten Schuppen ab. Das Untier lachte dumpf, als es wieder in die Lüfte stieg. Um seine Klauen bildete sich ein roter Nebel, der sich plötzlich ausbreitete. Wo er durchfegte, trieb der Wind auf einmal glühende Funken vor sich her. Sie waren so dicht, dass Robin ihnen nicht ausweichen konnte. Ein Funke blieb auf seiner Wange hängen und verbrannte ihn. Schnell wischte er ihn weg.

    Doch der Schmerz hatte ihn abgelenkt. Der Drache stieß wieder auf Robin hinab, und der unerwartete Schwanzschlag holte ihn fast von den Füßen. Schon schwenkte der Drache herum, um sich mit allen vier Klauen auf den junge Ritter zu stürzen. Als die erste Klaue über Stein schabte, erlosch sein triumphierendes Grinsen. Voller Schrecken kugelte Vorimoth über den Boden, von seinem eigenen Schwung umgerissen, und sah zu Robin hoch, der wieder aufstand. Er hatte sich genau im rechten Moment flach an die Erde gedrückt. Dann jedoch schlich sich das Grinsen wieder auf das Gesicht des Drachen.

    "Nun habe ich dich, Menschlein! Du hast deine Waffe verloren!", fauchte er entzückt. Robin stand nur ruhig da.

    "Sie ist dort, wo sie sein soll, Vorimoth", entgegnete er. Entsetzt sah der Drache mit brechenden Augen auf seinen weichen Bauch, in den das Schwert bis zum Heft hineingetrieben war.

    "Aber... ich bin ein Drache!", stammelte er, das Unabänderliche nicht begreifend.

    "War, Vorimoth, war." Als das Untier seinen letzten Atemzug getan hatte, ging Robin zu ihm und nahm sein Schwert wieder an sich. Dann wandte er sich der Feste zu. Wer wusste schon, wen oder was Vorimoth alles dort hineingeschleppt hatte...


    Ich hatte ja nach dem Environment gefragt, um zu gucken, ob ggf. auf "Dome only" oder sowas verrutscht ist.


    Wenn Komys Tipps nicht helfen, poste doch mal einen Screen vom gesamten Monitorinhalt bitte, samt Render. Schwarze Render können mehrere Gründe haben - meistens hat es was mit dem Licht zu tun, aber es können auch fehlplatzierte Szeneninhalte, Rendereinstellungen (wenn nicht im Environment Tab, dann ggf. im Tone Mapping), Shader und einiges mehr sein.


    Erster Schritt für mich wäre: rauskriegen, wo das Licht herkommen soll. Sind es Szenen-Lichter (Distant, Spot, Point) oder Meshlights (emissive shader, zu finden im Surfaces Tab bei einer Oberfläche, die Licht abgeben soll).

    Dann klären, ob die Lichter richtig eingestellt sind. Da das ja ein Preset ist, würde ich einfach die Luminosity-Regler ins Extrem schießen - bei Scene Lights in die Million, bei Emissives auf cd/cm² umstellen und auf 1500 setzen. Wenn sich dann nix rührt, liegt's im Normalfall nicht an den Lichtern.

    Gib uns am besten mal einen Screenshot von deinem Monitor, und zwar MIT den Render-Settings, Environment-Tab geöffnet etc.


    Erste Vorschläge, was du überprüfen könntest:

    1- Renderengine. 3Delight kann mit den Mesh-Lichtern von IRAY nix anfangen.

    2. Render-Settings, Environment-Tab: Von "Dome and Scene" auf "Dome only" oder sogar "Sun-Sky-only" umgeschaltet. Falls das in dem Paket nämlich nicht mit eingespeichert ist, übernimmt DS da die letzten Einstellungen, und falls du mal ein Environment geladen hast, das es umstellt, ist das geblieben.

    3. Da ist irgendwas vor der Kamera

    4. Du hast mit irgendwas die Exposure- oder ISO-Werte deines "Films" verstellt. Findest du in den Render-Settings.

    5. Ggf. müssen Lichter oder Kameras extra geladen werden? Habe das Environment nicht.

    ... eeeetwas steil ... Man kann halt alles damit machen, muss dafür aber eben auch alles lernen. Plus, für Maus-Kinder vielleicht eher ungewohnt: sehr Shortcut-lastig. Ich als "geht das nicht auch per Keyboard?"-Kind mag das ja lieber.


    Ggf. jetzt mit 2.80 für QuerEinsteiger nicht mehr so krass steil, weil sie wohl jetzt standardmäßig auf LMB = Auswahl umgestellt haben und es auch ein paar UI-Umstellungen gegeben haben soll, aber ich hatte noch nicht die Zeit, es mir genau anzugucken.

    Danke für den Hinweis! Bei 50$ geht das ja sogar noch für ne Vollversion, und DS kann obj ja vernünftig importieren. Mit UltraScatter dürfte das dann zusammen ziemlich mächtig werden. Mal sehen, wann ich mir das mal gönnen kann.

    DazStudio hat von Haus aus die unangenehme Eigenschaft, die Dinge in der Szene ORANGE hervorzuheben, damit man sieht, was man ausgewählt hat. Mir geht das auch fürchterlich auf den Wecker, deswegen versuch mal folgendes:


    Unter WINDOWS => PANES öffnest du das DRAW SETTINGS Pane. Dort unter General findest du ganz oben ein Dropdown Menü, das mit "Highlight Style" betitelt ist. Dort wählst du mal "Bounding Box only". Dann fällt dieses blöde Highlighting komplett weg.


    Solltest du es behalten wollen, kannst du die Farben alle einstellen unter WINDOWS => STYLES => CUSTOMIZE STYLE. Achtung, bei zu viel Experimentierfreude kann das zu Augenkrebs führen. Aber dafür gibt's den "default" Button in dem Menü. ^^

    Dann wirst du ab nächstem Jahr ohne Sicherheitsupdates auskommen müssen. Mir wird das dann zu heiß; ich werde dann wohl wechseln müssen. Begeistert bin ich auch nicht; die Tendenz, den User (selbst den Admin) immer mehr zu entmündigen gefällt mir gar nicht, aber ich kann nichts dagegen tun.

    Ich arbeite seit einiger Zeit mit der Beta, und sie ist fast genauso stabil wie die Stable. Dazu gibt's halt noch n paar andere nette Features, z.B. dforce-Stabilität (ist zwar noch immer 'ne Diva, aber längst nicht mehr so schlimm wie in 4.10) und den Post Denoiser.

    Geh mal ins Parameters Tab. Dort findest du unter "Transforms" alle Beuge-Werte. Um die Handfläche nach hinten zu richten, musst du die jeweiligen Nodes Shoulder und Forearm mit dem Regler TWIST um sich selbst drehen.