FBMs Stepanie für V4

Es gibt 16 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von esha.

  • Hallo zusammen,


    obwohl ich inzwischen mitbekommen habe, dass Poser allmählich aus der Mode gekommen ist, habe ich mich mal wieder mit dem Programm befasst und bin dabei über ein älteres Problem gestolpert:

    Ich habe irgendwann mal die Stephanie-Extansion installiert (Poser Pro 14 auf Apple). Andere Erweiterungen (Elite etc) laufen problemlos. Nur bei der Stephanie bekomme ich einfach die Full-Body-Morphs nicht zum Laufen. Die partiellen Morphs funktionieren.


    Hat jemand eine Idee, wie ich das Problem noch lösen könnte?

  • Moin Posaurier


    hab's gerade mal sowohl mit der Vic4-Basisfigur + Morph-INJ, als auch dem Steph4-Basisfile probiert (..\libraries\Characters\DAZ People\..) und bei beiden Varianten funktionieren die FBMs einwandfrei. (Poser10 / Windows .. Probleme in dieser Hinsicht wären für mich allerdings auch generell neu.)

    Ich habe irgendwann mal die Stephanie-Extansion installiert ..

    Wann war 'irgendwann mal'?

    Wenn dies nun schon seeehr lange zurück liegt, könntest du ja probieren, sowohl die Vic4- als auch die Steph4-Archive nochmals bei DAZ herunterzuladen und erneut (oder einfach nochmal über die alte Version drüber-) zu installieren. Klingt für mich ja ein bisschen so, als hätte es dir entweder in den Morph- oder Char-Files vielleicht irgendwo irgendetwas zerschossen. Eine Neuinstallation könnte das dann u.U. wieder glatt bügeln.


    Unter Umständen könnte es ja sogar auch schon reichen, Vic4 mit deren Morphs einfach nochmals zu initialisieren. Dazu gab es seinerzeit ja ein Batchfile (.bat ... naja, zumindest für die Windows-Variante .. wie's bei der Apple-Version ist .. keeeine Ahnung ..). Dies sollte sich unter ..\Runtime\libraries\!DAZ\.. befinden.

    Hat jemand eine Idee, wie ich das Problem noch lösen könnte?

    Was hast du denn bisher schon probiert?

  • Nachdem du Morphs installierst, musst du diese initialisieren lassen. Normal wird am Ende der Installation danach gefragt bzw. ob dafür ein Icon auf dem Desktop angelegt werden soll.


    Falls du das alles nicht gemacht hast, geht das auch manuell. Die Datei dafür findest du in der Runtime, in der deine V4 mit den Morphs ist: Runtime - libraries - !DAZ - DzCreateExPFiles-V4.bat Die "DzCreateExPFiles-V4.bat" einfach mit einem Doppelklick ausführen während Poser geschlossen ist.

  • maXem , Margy

    erstmal herzlichen Dank für Eure Antworten. Bin leider nur sporadisch hier und deshalb auch danke für eure Geduld.


    Die Steph-Extansion habe ich tatsächlich schon vor so 3 bis 4 Jahren auf den Mac gezogen. Komischer Weise funktionieren alle Morphs, nur eben die Full-Body-Morphs nicht. Die Elite-Morphs und andere funktionieren komplett. Da eigentlich alles bis auf die Stephanie funktioniert und der Runtime relativ groß ist, traue ich mich an eine Neu-Installation nicht so gerne heran ... wenn nicht oft mit Poser arbeitet, verliert man leicht den Überblick über die Dateistrukturen und man sagt ja "never tough a running system".

    Margy ... diese .bat-Geschichte ist sicher so ein Windows-Ding, oder? Bei mit gibt es unter deinem Pfad eine "DzCreateExPFiles-V4.command" ... soll ich da mal draufklicken?


    maXem "Was hast du denn bisher schon probiert?": mhm ... ich habe mal nachgesehen, wo die Fullbodymorphs bei anderen V4-Extansions liegen und geschaut, ob die vielleicht anders benannt werden. Das hat mich auf ein anderes Problem aufmerksam gemacht: ich habe bei diversen Rechnerumzügen immer den alten Poser-Runtime mitgeschleppt, was dazu geführt hat, dass evtl. mehrere Runtimes entstanden sind. Wie o. g. gibt es bei allen anderen Daten keine Probleme - außer, dass hier und da mal ein Material nicht gefunden wird, was sich aber schnell beheben lässt. Kann man irgendwo in einer Textdatei den Zugriffspfad der Morphdateien prüfen und evtl. manuell korrigieren?

  • ich hoffe, ich verstoße nicht gegen die Forenregeln, wenn ich hier noch eine andere Frage anknüfe, aber du scheinst sehr fit mit Poser zu sein. Meinst du, da passiert von Seiten der Programm-Entwicklung noch etwas?

    Ich bin nicht sehr scharf darauf noch mal mit DAZ-Studio anzufangen, wenn ich in Zukunft einen Figurendesigner brauche. Die neuen Figur-Versionen wie die G-Versionen scheinen ja in Poser nicht zu laufen.

  • Leider weiß ich rein gar nichts darüber, ob sich da noch mal was tut oder nicht bei Smith Micro in Sachen Poser. Aber ich hoffe natürlich, wie viele andere Posernutzer, darauf. Ich habe nämlich auch keine Zeit und Lust ein weiteres Programm zu erlernen.


    G1 und G2 laufen mit dem DSON Importer sehr gut in Poser. G3 und 8 laufen wohl auch, aber eben nicht einfach so.


    Wobei es für Poser ja auch noch Dawn und Project Evolution als weibliche Figuren gibt, die durchaus ihren Reiz haben.

  • Gerüchteweise hört man, dass Poser immer noch weiterentwickelt wird. In welchem Tempo ist allerdings eine andere Frage.

    Für meinen Geschmack läuft die Entwicklung von Poser sowieso irgendwie schräg und in die falsche Richtung; bei P11 z.B. kamen Funktionen hinzu, die ich völlig überflüssing finde, oder sie sind gut gemeint aber schlecht umgesetzt (etwa Superfly), dafür liegen viele Baustellen, die ich als wirklich dringend empfinde, seit Jahren brach. Das grundsätzliche Handling ist ja immer noch auf demselben Stand wie vor 15 Jahren :rolleyes:


    Daz Studio bietet mir als Content-Erstellerin und auch als einfache Anwenderin wesentlich mehr und komfortablere Funktionen, weshalb ich vor einiger Zeit komplett auf DS umgestiegen bin. Ich hatte vor dem Umstieg ein wenig Bauchweh, habe mich dann aber sehr schnell damit zurechtgefunden. Vieles vom bestehenden Poserwissen kann man auch in DS gut gebrauchen. Ich finde es insgesamt benutzerfreundlicher und bequemer als Poser.


    Wenn dir/euch Poser in seiner jetzigen Form genügt und auch Spaß macht, passt das ja wunderbar. Wenn ihr damit aber irgendwann mal nicht mehr damit zufrieden sein solltet, solltet ihr vielleicht doch noch mal DS eine Chance geben. ;)

  • esha Ich denke, ich warte mal die nächste Poser-Version ab, so denn überhaupt noch eine kommen sollte. Bauchweh habe ich natürlich auch wegen eines möglichen Umstiegs und zwar vor allem aus zwei Gründen:

    1. Runtime ... über viele Jahre (ich glaube meine erste Poser-Version war die 2) ist schon was zusammengekommen.

    2. Apple ... hast du Erfahrungen, wie DAZ auf einem Macintosh läuft?

    Alles andere lässt sich vermutlich mit überschaubarem Aufwand lernen. Den werde ich aber nur riskieren, wenn ich wirklich sicher bin, dass vom Poser nix mehr kommt.

  • Zu 1) DS kann meinen alten Content gut lesen. Nur ganz wenige wirklich poserspezifische Sachen funktionieren nicht in DS.

    Zu 2) Ich selbst bin mit Windows unterwegs, aber ich kenne mehrere Content-Ersteller, die auch Macs verwenden. Sollte also kein Problem sein. Allerdings haben die Mac-Versionen angeblich ein paar Eigenheiten, die unter Win nicht auftreten. Aber wie man so hört, ist das bei mehreren Programmen so.

    Wenn du mit Iray rendern willst, solltest du eine NVIDIA-Karte im Rechner haben. Iray mit CPU funktioniert derzeit nur unter Windows. Soweit ich weiß, arbeiten sie aber an einer Lösung dieses Problems.

    • Hilfreich

    Iray mit CPU funktioniert derzeit nur unter Windows. Soweit ich weiß, arbeiten sie aber an einer Lösung dieses Problems.

    In welcher Version soll das so sein? Ich habe gerade mal DS 4.10 ausprobiert und auf meinem Mac geht Iray mit CPU (wenn auch langsam trotz 12 CPU Kernen / 24 Threads) als auch mit GPU auf meiner Nvidia Karte. Es ist so das ältere Versionen von DS auf dem Mac Probleme mit Iray und GPU hatten, CPU ging eigentlich immer.

    Stabilität und Funktionalität von DS auf dem Mac war in der Vergangenheit nicht immer gegeben. Das hat sich wohl etwas verbessert aber da ich DS kaum noch benutze kann ich hierzu nichts genaueres sagen.

  • Seltsam, vielleicht hatte ich das falsch in Erinnerung; ist schon eine Weile her, dass ich mit den Kollegen drüber gesprochen habe. Jedenfalls rendern die Mac-User, die ich kenne, alle mit Iray mit der GPU.

    Aber gut zu wissen, dass es sich insgesamt verbesser hat =)