Arktis HDRI Environment / Light 1.0.2

Hinweis: Der Download und die Verwendung der Datei(en) geschieht auf eigene Gefahr. Der Uploader und der Betreiber des 3D-Boards übernehmen weder Haftung für spezifische oder indirekte Schäden, noch für Folgeschäden oder Strafsanktionen jeglicher Art, die aus der erfolgreichen oder gescheiterten Verwendung der Datei(en) resultieren. Die jeweiligen Lizenzbedingungen sind verbindlich. Im Übrigen gelten die Besonderen Nutzungsbedingungen für den Downloadbereich.
Lizenzbestimmungen
c) Lizenz zur uneingeschränkten Nutzung (nur nichtkommerziell)
Dateiformat
OpenEXR (ZIP)
Voraussetzungen
Rendermaschine

Sphärisches High Dynamic Range (HDR) 360 Grad Umgebungsbild und Licht (IBL)

Das HDR Bild lässt sich nach dem Entpacken in jeder gängigen Rendermaschine (Octane, Iray, Vray usw.) als Texture Environment/Licht laden.

Achtet darauf, dass der Gamma Wert im Texture Environment Eurer Rendermaschine auf den korrekten Wert 1 eingestellt ist.


HiRes Variante

hochaufgelöst und damit auch im Nahbereich verwendbar. Lineare OpenEXR Datei (10.000x5.000).

Die Datei ist rund 140 MB schwer, braucht also (je nach Rendermaschine) etwas Zeit beim Laden in das Texture Environment.


LowRes Variante

siehe nächster Download


HDR Ansehen

Wer sich die HDRs vorher ansehen will, kann das mit den kostenlosen XnView, LuminanceHDR oder Picturenaut tun. AffinityPhoto und Photoshop können die Dateien ebenfalls laden.


Ursprung: Szene in Terragen4 erstellt, als sphärische 360 Grad Bild gerendert und als HDR (OpenEXR) gespeichert.


Anwendungsbeispiele in DAZ Studio (Octane / Iray) und Modo, siehe Anhang.

HDR als JPG Vorschaubild ebenfalls im Anhang.

Bilder

Dir gefällt der Download?

Wenn die Downloads für dich hilfreich sind, freut sich die Community über eine Spende: