Hard work 2

Gerendert mit Poser 7

Kommentare 3

  • Erstmal Danke für Eure Kommentare.
    Roadrunner : Die Venen habe ich in Photoshop Elements (alle Programme mit Ebenentechnik funktionieren) gezeichnet. Einfach die Texturen der Figur laden, eine transparente Ebene drüber, auf der Du die Venen zeichnest. Dann den Hintergrund (die Textur der Figur) mit 100% schwarz füllen und die beiden Ebenen kombinieren. Jetzt noch das neue "Bild" weichzeichnen, z.B. mit gaussian Blur, damit die Venen etwas weicher "auslaufen". Das ganze als Graustufenbild abspeichern und dan in Poser als "Displacement map" laden. Den Displacementwert musst Du ausprobieren, ich habe einen Wert von 0.2 benutzt. In den Rendereinstellungen muss "Use displacement" angehakt sein.
    Die feuchte Haut ist durch "Shadernodes" entstanden (muss für jeden Körperteil einzeln eingestellt werden, auch Lippen, Nippel usw. eben alles was feucht aussehen soll).
    Die Nodes sind in diesem Fall 3D-Spots (New Node/3D-spot), welche mit "Specular_Color" verbunden werden. Für die Werte lade ich gleich noch ein Bild hoch.
    Nun viel Spass und Erfolg damit :)

  • Wenn Du mir sagst, wie man in Poser solch feuchte Haut und die Venen erstellt, dann sage ich auch, daß mir beide Teile von " Hard work " außerordentlich gut gefallen!! ;-)))

  • Heijeijei was für ein Körper!