Mädchen im Wald ...

Hallo Zusammen, so, jetzt habe ich mich auch mal an einem Portrait versucht.

Die Figur in DAZ entworfen (Katie G8 glaube ich), dann durch .obj in C4D transferiert, in C4D Octane Skin Shader für die Figur gestöpselt (Nodes), eine Beleuchtungs- und Kameraszene aufgebaut (HDRI) und dann mit Octane in C4D gerendert - fertig

Die DAZ-Haare gefallen mir nicht besonders gut (Knicke), hier müsste man wohl mit dem C4D-Hairmodul noch einmal nacharbeiten.

Kommentare 7

  • Top, Udo!


    Gefällt mir sehr gut.


    ...ein "Hübscheschen"! :thumbup:

  • Mich faszinieren die Wimpern der Püppie sehr. Die Haut wirkt auf den ersten Blick etwas flach, aber das liegt vielleicht auch daran, dass es kaum Kontrast zu den Lippen gibt. Trotzdem finde ich das Portrait sehr gelungen. Ich mag ihr leicht abwesendes Lächeln und ich frage mich schon die ganze Zeit, woran sie wohl denkt? *am-Kopf-kratz*

    • Vielen Dank - ich glaube die Dame fühlt sich einfach nur wohl und denkt ... an was auch immer :-)

  • Der verträumte Blick ist gut gelungen! Die Nacharbeit mit dem Haarmodul dürfte was bringen denke ich.

    Die Haut kann bei so einem Close Up wohl noch ein wenig Struktur vertragen.

    Als Einstieg in die Portrait-Welt = :top

  • Zuerst mal freu ich mich total, dass du dich ans Portrait gewagt hast! Wer deine Bilder kennt weiß, dass da nur Gutes rauskommen kann! :)

    Ich finde es für dein erstes Werk hier in diese Richtung wirklich sehr gelungen!

    Die Augen, die Haut, die Pose ... alles sehr ansprechend!

    Die Haare zu exportieren stell ich mir schwierig vor. Aber c4d hat ja für alles eigene Lösungen. So schlecht find ich sie übrigens gar nicht!

    Auf jeden Fall ein super Einstieg ins Portrait-Geschäft!

    • Danke für dein Lob und deinen Kommentar - Nachdem ich hier dann doch viel gute Werke gesehen habe, dacte ich versuche es auch mal aber ich muss noch ein wenig Üben, auf deinem Niveau bin ich noch nicht.