Beiträge von MrHighleg

    Ich möchte zu diesem Beitrag mal ein Paar Tutorial erstellen, gerade für Anfänger und Menschen die es nicht so mit dem modeln haben.

    Diese Tutorials sind nicht dazu gedacht, Content zum verkauf zu erstellen, außer man setzt sich mit dem Ersteller der Objekte in verbindung.

    Ihr seht ja in meinem Beitrag weiter oben die schöne Sneeker in dem Gifbild mit dem Mädel.

    Die habe ich mir von einer Seite geholt die freie Objekte anbieten.

    Wie man solche Objekte für Daz-Studio erarbeitet, möchte ich in den Tuts zeigen.

    Ihr könnt euch die Seite ja mal ansehen:

    Freie 3D Objekte

    Ich arbeite für diese Tuts mit Hexagon.

    Bevor ich mir aber die Mühe mache, möchte ich wissen ob überhaupt Interesse dazu besteht.

    MfG MH

    Oh, es tut mir leid, da kann ich dir im moment auch nicht weiter helfen.

    Ich arbeite selten mit Blender und hatte das Tutorial als Reverenz für Hexagon benutzt, in dem ich auch die Kleidung (das Mesh) erzeugt habe.

    Warum versteifst du dich eigentlich so auf M4? Da gibt es eh Probleme beim Umwandeln mit dem Transfer Utility.

    Denn tatsächlich wird M4 weder in der Source noch im Target angezeigt. Dort steht nur None.

    MFGMH

    Wie wüedest du mit diesem Tut klar kommen?

    Die Sachen mit iClone kannst du für dich ausblenden ist aber für iClone Benutzer interessant.

    Budysuite
    Benutzte 3D Programme :

    Blender - Daz - UV Layout - iClone5

    Tutorial von Ramba:





    Ich selber habe diese Avater bzw.Kleidung nach dem Tut erstellt:

    MFG MH

    Das Transfer Utility scheint auf M4 nicht zu funzen. Bei den Genesis Figuren funktioniert es sehr gut. Ein Link zu einem deutschen Tutorial habr ich bei einer ähnliche

    Frage des Fragestellers vor kurzen hier verlinkt.

    Das Weight Map Brush Tool habe ich bisher nicht benutzen müssen.

    MFG MH

    Hexagon ist auch so ein Kapitel. Wenn ich hier z.B. nur einen Würfel erstelle dann sehe ich gar nichts.


    Also, ich kann das nicht nachvollziehen.

    Hier mal ein Avater, dessen Hose ich aus einem schon vorhandenen Objekt in Hexagon getrennt und für Daz angepasst habe.

    Hose,Stiefel und die Taschen sind ein Objekt (Mesh)


    Das Objekt habe ich von hier: https://free3d.com/3d-model/engineer-21088.html


    MFG MrHighleg

    Schaut euch einfach mal die Tutorials von Shadowmap-Tutorials an.

    Besonders das mit den Kleider erstellen. Mir hat es sehr viel Geld erspart.

    Gerade die Tage fehlten mir schuhe für G3.

    Ich habe sie mir einfach von dieser Seite geholt: Schuhe

    In Hexagon aus einem Schuh ein Paar gemacht,geht mit einem klick.

    Das Anpassen war schon etwas 'friemeliger'

    MFG Mr.Highleg

    Das Programm FaceGen Artist ist sehr einfach zu bediehnen und braucht keine lange Anlernzeit.

    Es hat sehr viele Optionen zum manipulieren des Ergebnisses nur in Daz wird es etwas fummeliger.

    Ich werde mal ein Tutorial erstellen.

    MrHighleg

    Hallo Leute

    Facegen wäre vieleicht eine Option.


    Es werden Morps für Genesis, G2,G3 direkt nach Daz geschickt und beim Export direkt eine Beschreibung wo was zu finden ist und wie man es Händelt.


    MfG MH

    Hier mal ein Beispiel von Ei Clown




    Veröffentlicht am 20.02.2016
    iclone 5
    Characters (Raul, Sandro, Kaj) with: DAZ Genesis 2
    voice with: tts Acapella
    voice-morphs with: Scream

    Zitat

    Mir gehts hauptsächlich drum, Sachen von DAZ nach Iclone zu moven und dort zu animieren, weil DAZ keine vernünftig funktionierenden Animationstools hat.


    Und dafür bauchst du 3DX5.
    3DXChange6 ist nicht kompatibel zu 3DX5.


    Lade dir doch einfach mal die entsprechenden Trial Versionen von iCone5 Pro und 3DXChange5 oder von beiden die 6er Version und probiere sie aus.
    Schau dir Arbeiten von anderen an (YT ) dann entscheide ob es dein 'Ding' ist.


    Denn Animationen mit realistischem Hintergrundbild kannst du auch in Daz machen.


    Was sind für dich minderwertige Figuren?
    IClone ist ein Echtzeitrenderprogamm und arbeitet halt mit lowpoly Figuren und Probs.


    D.h. das Charakter so ca. 27-30 000 [lexicon]Polygone[/lexicon] haben.


    Natürlich gehen auch höher (wie z.B. Daz-Figuren). Das geht aber dann zu Lasten der Performance bei mehreren oder vielen Teile die man in einer Szene einbaut.


    Bevor du überhaupt was kaufst, solltest du dir auch die Unterschiede der einzelnen Proramm Versionen (Standart,Pro,Pipeline) anschauen, denn zu Standarts würde ich niemanden raten.