Beiträge von MrHighleg

    Luke ist eine Figur die ich aus dem Internet geladen hatte.

    Ihr nehmt natürlich die exportierte Figur aus IC

    -----------------------------------------------------------------------------------

    Als erstes habe ich ein Vergleichsfigur erstell die ich als obj gespeichert habe.

    Sie wird später zum einstellen der Bones unseren Charakter benutzt.

    Den Vorgang braucht man nur einmal machen und das Objekt kann für weitere Versuche immer wieder benutzt werden. Ich habe es Genesis Dummy bezeichnet.

    Anschließend habe ich die von der Internetseite geladene Figur (obj) ins Arbeitsfenster geladen und die Größe angepasst. Ich habe keinen Weg gefunden um das Objekt vor dem

    Transfer Utility zu Fixieren, es springt immer wieder in seine ursprünglicher Größe nach

    dem Transfer zurück. Also habe ich es als obj gespeichert.

    Aus der Szene Luke (das Objekt) gelöscht und den eben veränderte und gespeicherte Luke

    Wieder in der Szene geladen. Die Größe passt nun.

    Dann wieder das Transfer Utility ausgeführt.

    Dann Genesis gelöscht, den Luke hat nun seine eigene Bones.

    Aber die sind noch immer nicht Genesis konform.

    Nun kommt der Dummy ins Spiel. Ich habe den in der Szene geladen.

    Anschließen das Mesh von Luke durch drehen und ziehen der Bones dem Genesis Objekt angepasst.

    Auch habe ich die Symmetrie benutzt um die Einstellung einer Seite auf die Andere zu Übertragen.

    Anschließend Luke wieder als Objekt gespeichert damit ich das angepasste Mesh benutzen kann.

    Danach habe ich die gesamte Szene gelöscht, Genesis und das angepasste Mesh von Luke

    Wieder in die Szene geladen und das Transfer Utility ausgeführt.

    MfG Mr Highleg

    Man könnte z.B. über das Transfer Utility die Bones von einem Daz-Charakter in einem IC Charakter der als OBJ Datei in T-Pose gespeichert wurde, einbringen.


    Hier mal ein Tutorial ohne Worte, wurde eigentlich für den Weg von Daz nach IC erstellt.

    Vieleicht hilf es etwas.

    MFG MrHighleg

    Ich möchte zu diesem Beitrag mal ein Paar Tutorial erstellen, gerade für Anfänger und Menschen die es nicht so mit dem modeln haben.

    Diese Tutorials sind nicht dazu gedacht, Content zum verkauf zu erstellen, außer man setzt sich mit dem Ersteller der Objekte in verbindung.

    Ihr seht ja in meinem Beitrag weiter oben die schöne Sneeker in dem Gifbild mit dem Mädel.

    Die habe ich mir von einer Seite geholt die freie Objekte anbieten.

    Wie man solche Objekte für Daz-Studio erarbeitet, möchte ich in den Tuts zeigen.

    Ihr könnt euch die Seite ja mal ansehen:

    Freie 3D Objekte

    Ich arbeite für diese Tuts mit Hexagon.

    Bevor ich mir aber die Mühe mache, möchte ich wissen ob überhaupt Interesse dazu besteht.

    MfG MH

    Oh, es tut mir leid, da kann ich dir im moment auch nicht weiter helfen.

    Ich arbeite selten mit Blender und hatte das Tutorial als Reverenz für Hexagon benutzt, in dem ich auch die Kleidung (das Mesh) erzeugt habe.

    Warum versteifst du dich eigentlich so auf M4? Da gibt es eh Probleme beim Umwandeln mit dem Transfer Utility.

    Denn tatsächlich wird M4 weder in der Source noch im Target angezeigt. Dort steht nur None.

    MFGMH

    Wie wüedest du mit diesem Tut klar kommen?

    Die Sachen mit iClone kannst du für dich ausblenden ist aber für iClone Benutzer interessant.

    Budysuite
    Benutzte 3D Programme :

    Blender - Daz - UV Layout - iClone5

    Tutorial von Ramba:





    Ich selber habe diese Avater bzw.Kleidung nach dem Tut erstellt:

    MFG MH

    Das Transfer Utility scheint auf M4 nicht zu funzen. Bei den Genesis Figuren funktioniert es sehr gut. Ein Link zu einem deutschen Tutorial habr ich bei einer ähnliche

    Frage des Fragestellers vor kurzen hier verlinkt.

    Das Weight Map Brush Tool habe ich bisher nicht benutzen müssen.

    MFG MH

    Hexagon ist auch so ein Kapitel. Wenn ich hier z.B. nur einen Würfel erstelle dann sehe ich gar nichts.


    Also, ich kann das nicht nachvollziehen.

    Hier mal ein Avater, dessen Hose ich aus einem schon vorhandenen Objekt in Hexagon getrennt und für Daz angepasst habe.

    Hose,Stiefel und die Taschen sind ein Objekt (Mesh)


    Das Objekt habe ich von hier: https://free3d.com/3d-model/engineer-21088.html


    MFG MrHighleg

    Schaut euch einfach mal die Tutorials von Shadowmap-Tutorials an.

    Besonders das mit den Kleider erstellen. Mir hat es sehr viel Geld erspart.

    Gerade die Tage fehlten mir schuhe für G3.

    Ich habe sie mir einfach von dieser Seite geholt: Schuhe

    In Hexagon aus einem Schuh ein Paar gemacht,geht mit einem klick.

    Das Anpassen war schon etwas 'friemeliger'

    MFG Mr.Highleg

    Das Programm FaceGen Artist ist sehr einfach zu bediehnen und braucht keine lange Anlernzeit.

    Es hat sehr viele Optionen zum manipulieren des Ergebnisses nur in Daz wird es etwas fummeliger.

    Ich werde mal ein Tutorial erstellen.

    MrHighleg