Beiträge von kreativart

    Von "ihr" kann ja wohl keine Rede sein ... möchte mal wissen, was ein gewisser Nazgul oder Dire-Wolf eigentlich permanent zu mosern haben, wenn ich hier diverse Fragen stelle - wozu ist ein Board eigentlich sonst gut?
    Schießt euch doch bitte auf euch selber ein, aber laßt die, die hier ganz normal ihre Fragen stellen, in Ruhe! Und wem ich was auch welchen Beitrag antworte und welche Bilder ich kommentiere und wie viele Kommentare ich schreibe, ist meine Sache, denn ich bin 14 Stunden berufstätig und habe mit Sicherheit nicht die Zeit, permanent hier am Rechner zu sitzen und Kommentare zu schreiben.


    kreativart

    Die "liebe Birgit" hat sehr wohl ein Handbuch ... aber leider hat die "liebe Birgit" ganz detailliert gefragt und leider, leider hat der gütige Verfasser dieses Handbuchs das leider nicht berücksichtigt ... sind hier eigentlich nur lauter Teenies unterwegs, die nicht in der Lage sind, Beiträge gleich welcher Art, gleich welcher Fragestellung, gleich welchen Absenders qualifiziert und fair zu beantworten? Statt solcher kindischer Kommentare dann doch lieber noch ein bisserl "üben".


    Kreativ oder nicht kreativ ... wer will das hier eigentlich beurteilen, zensieren? JEDER ist auf seine Weise kreativ - leben und leben lassen, statt blöd daher zu waafen!


    Birgit

    Hallo,


    ich möchte nicht immer vorgefertigte Materialien verwenden, sondern eigens angefertigte, praktisch "von Null an".
    Ich hab schon ein bisserl mit Bryce rumexperimentiert: aber - vielleicht ne blöde Frage für euch - wie bitte erstelle ich von null auf neue Materialien und wie exportiere ich sie, daß sie in meiner Materialbibliothek auftauchen?


    Danke für eure Hilfe.


    Birgit

    Hallo,


    selbst ein 2,4 GHz-Rechner und 512 MB RAM geht in die Knie, wenn das Bild nur so strotzt vor metallenen Materialien, Lichtobjekten usw.


    Aber ich behelfe mir dann so, daß ich meine Bilder ganz normal tagsüber erstelle, kurz "anrendern" lasse, damit ich sehe, wie was wirkt, dann speichere ich es in der gewünschten Dokumentgröße als *.br ab. Bevor ich dann nachts den Rechner verlasse, markiere ich im Win-Explorer all diese zu rendernden *.br-Dateien, ziehe sie auf das Bryce-Symbol am Desktop ...


    ... und Bryce rendert schön brav die ganze Nacht durch eine Datei nach der anderen ab und speichert sie auch, und am nächsten Tag hab ich alles fertig.


    Und nochwas: ich achte während jeder "Rendersitzung", daß nicht wer weiß was noch im Background läuft: also alles schließen, was nicht mehr gebraucht wird und sonst nur Speicher fressen würde, keine zusätzlichen Programme, schon gar keine Imaging-Software, keine Antivirensoftware, keine Bildschirmschoner (über Nacht schalte ich den Monitor einfach aus) und dgl. Damit fahr ich ganz gut.


    Gruß,
    kreativart

    Tja, das kann ich mir auch nicht vorstellen, daß man das so ohne weiteres konvertieren kann.
    Ich hab kein PSP, drum kann ich es auch nicht nachvollziehen, aber wenn ich es richtig verstanden habe, dann sind das doch einfach Bilddateien, die wie in Photoshop wie Muster fungieren, oder?
    Kann man diese TUBs nicht als Bilddatei anzeigen, so daß man sie in PS als Muster festlegen kann bzw. als Werkzeugspitze?
    Es müßte also "bloß" eine Möglichkeit geben, diese TUBs sich einfach als EIN BILD anzeigen zu lassen.


    Oder was meint ihr?


    Danke.
    kreativart

    Hi,


    ich hätte gerne gewußt, was eine *.tub-Datei ist?!


    Es muß irgendwas mit "Pinselspitzen" für PaintshopPro zu tun haben.
    Wenn ja, kann man sowas in Photoshop auch verwenden, wenn nein, kann man sowas "konvertieren", damit man sowas als Pinselspitze in Photoshop verwenden kann?


    Danke.
    kreativart

    Hallo zusammen,


    *.shd sind Bryce2-Materialien.


    Bryce öffnen -> Bearbeiten -> Importieren -> unter "Dateityp" ist das übliche *.mat drin und drunter *.shd = Bryce2-Materialien.


    Dabei gleich mal ne Frage:
    wenn ich auf so eine *.shd-Datei klicke, sie importieren will, dann passiert gar nichts, die läßt sich gar nicht importieren.:§$%


    Hat jemand da einen Trick?
    Wer's probieren möchte, dem kann ich gerne ein paar *.shd-Materialien per Mail schicken - bitte PM an mich.


    Gruß,
    kreativart

    Hallo Volker,


    ich finde das Bild mit den Marienkäfern so klasse, die Wasserreflexionen, die Tropfen, die Schatten ... einfach toll. Lediglich die Pflanze ist etwas arg "giftig"-grün.


    Und gleich eine Frage:
    wie macht man so ein Bild, wir kriegst du die exakte Textur der Blätter hin, wie die schönen Wasseroberfläche, wo irgendwie noch der Untergrund durchscheint (?) und: wie macht man in Photoshop diese Tropfen? Sind die mit EyeCandy-Waterdrops gemacht?


    Gruß,
    kreativart
    (Birgit)

    Hm, vielleicht sollten wir einfach mal anfangen?(
    Vielleicht mag nur keiner den Anfang wagen, wer weiß ...
    Und wenn einer erst mal angefangen hat, vielleicht kommt dann der eine oder der andere so auf den Geschmack.
    Was meinst du/meint ihr?


    kreativart :bryce:

    Hallo,


    ich finde die Idee auch super. :bounce3


    Allerdings sollte man es jedem freistellen:], mit welchem Programm - Bryce und/oder Poser - er arbeitet.


    Wichtig, finde ich, ist doch, daß jeder seinen eigenen Stil hat und diesen darstellen kann - egal ob Bryce oder Poser oder beides. Interessante :idee Bilder kommen ja gerade durch das Verwenden BEIDER Programme für EIN Bild raus. Und ich fänd es nicht gut, jemanden durch strikte Programmwahlen zu "beschneiden"X(, wenn er nun doch mal seinen eigenen Stil in der KOMBINATION meinetwegen von Bryce + Poser entwickelt hat.


    Wenn jemand aber z.B. für den "Endschliff" noch Photoshop/Photopaint o.ä. einsetzt:], z.B. um dem Bild einen schönen Rahmen zu verpassen oder Glanzlichter zu setzen oder was weiß ich, sollte man das auch nicht so "eng" sehen. Wichtig wäre dann vielleicht nur, daß eben zu erkennen ist, daß die "Hauptlast" des Bildes mit Bryce und/oder Poser entstanden ist; das fänd ich o.k. Ihr auch??(


    Eine Woche Zeitraum ist auch machbar für jeden, denke ich, längere Zeiträume werden zu langatmig, kürzere sind für so manch schwer Arbeitenden ;D unter uns zu stressig.


    Und was passiert dann mit den "Siegerbildern"? Eine eigene Galerie hier? :applaus


    Und wann legen wir los?:bounce2


    kreativart:bryce:

    Hallo,


    freut mich, daß das Bild von euch doch so viel positive Kritik bekommen hat :)


    Zur letzten Frage:
    es ist ganz simpel entstanden: standardmäßige Einstellung der Kamera, einfach einen dramatischen, grünen, wilden Himmel genommen, Kugeln plaziert, diese aber riesengroß, denn nur so wirken sie dann beim 360°-Panorama-Rendern; wären sie recht mini, dann würde man sie im Panorama kaum sehen. Material der Kugeln Spiegel, Glas und grünes Glas, ein paar Leuchtkörper :sonne, damit es nicht allzu duster ist - das war's schon.


    Manchmal setz ich aber noch bei best. Bildern Ebenen ein, die ich in alle Richtungen wild :wow kippe, hauptsächlich silberne oder Spiegelflächen - das gibt tolle Effekte.


    Ist nicht jemand unter euch, der auch solche Bilder macht? Dann könnte man doch mal in Kontakt treten, wär schön-:bounce1


    kreativart:bryce:

    Hallo,


    bin mal gespannt, ob der Upload des Bildes überhaupt gefunzt hat, keine Ahnung, wie's geht, hab es einfach über den Uploadbereich gemacht, sorry, wenn ich Murks gemacht hab.


    Jedenfalls hätte ich gerne mal eure Meinung gehört zu etwas ganz anderem, nämlich mal nicht eine normale Szene in Bryce o.ä., sondern ich liebe es, in Bryce ganz Abstraktes zu machen, wo es nur um Formen, Farben, Strukturen geht - hier kommt mir das 360°-Panorama-Rendern sehr entgegen.


    Was haltet ihr denn nun davon:


    [IMG:http://www.active-rendering.de/old_web/dls/jungle01_p1.jpg]


    Gruß,
    kreativart

    Hi,


    "menschliches" für Bryce kannst du hier finden:
    entwender unter www.3dcafe.com und da unter "freestuff" und dann unter "anatomy" oder du suchst sowas über die 3D-Suchmaschine bei http://www.deepfx.com/meshnose/.
    Bedenke aber, daß du in diese Suchmaschine immer englische Begriffe eingeben mußt, also nicht "Drachen", sondern "dragon" usw.
    Ansonsten lade ich gerade ein bisserl, was ich dazu habe in den Downloadbereich hoch.


    Gruß,
    kreativart :]