Crosstalk

Es gibt 1 Antwort in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von MaNae.

  • Zum Thema Crosstalk kann ich nur sagen, dass ich zwar eine blasse Ahnung habe, um was es geht aber absolut keinen Schimmer, wie man das abstellen kann.


    Ein in Poser vorhandenes Problem ist das fehlgeleitete Ansprechen der Figuren. Dies ist ein Poserfehler, der in Poser 3 mit den Mehrfach-Figuren und den FBM (Full Body Morphs) in Version 4 eingeschleppt wurde, und nicht ein Fehler, der dem ERC zugordnet werden kann. (ERC= Enhanced Remote Control; basiert auf einem internen Code des Full Body Morphs – ist wohl sehr kompliziert, da auch die Cracks unter den Usern nicht herausgefunden haben, um was es hierbei genau geht).
    „Crosstalk“ entsteht dann, wenn identisch benannte ERC-Kanäle in beliebigen Figuren bestehen, die auch noch identisch benannte Gruppen (Körperteile) haben. Dies ist nicht nur beschränkt auf ähnlichen Figuren, sondern kann bei beliebigen Figuren oder Figurenteilen entstehen, die identische Gruppenbezeichnungen und gleichzeitig identische Kanalnamen haben.


    Poser benutzt standardmäßig „Figure1 #“, um Figuren zu benennen. Wenn nun eine Figur, der eine der ERC-Methoden zugewiesen ist, nach einer anderen, ähnlichen Figur geladen wird, verweist die „Kontrollfigur“ (die, die ich gerade bearbeiten will) auf die Figur 1 (bzw. auf die zuerst geladene Figur welchen Typs auch immer), die sich nun ebenfalls verändert, und das verursacht das Problem.


    Das Ganze hat also nichts mit Texturen oder so zu tun und entseht offenbar nicht, wenn nur EINE Figur geladen ist sondern ist sozusagen eine „interaktive Störung“ zwischen zwei oder mehreren Poser-Figuren. Und dann auch nur, wenn ein Morph verwendet wird (und das tun wir ja meistens, denn ein geänderter Gesichtsausdruck ist ja auch ein Morph).


    Gruß
    Nekhbet

  • Hallo Nekhbet,


    erst einmal Danke und Klasse!! dass Du so prompt gepostet hast.


    Obwohl ich zugeben muss, dass ich letztendlich noch nicht viel schlauer bin. Aber das wird sicher :]



    Ich wusste auch soweit über Crosstalk bescheid, dass sich die "Pose" einer Figue auf eine andere auswirkt. So detailliert, wie Du es hier beschrieben hast, konnte ich es bisher jedoch noch nicht in Erfahrung bringen.


    Was mich bei dieser Sache ja so stutzig macht ist, dass sich an den Posen der Figuren in der Szene (es sind ja mehrere, wenn auf dem Bild auch nich zu sehen) irgendetwas verändert habe. Nicht einmal die Position geändert oder irgendetwas.
    Ich hatte es schon erlebt, dass ich eine weitere Figur in eine Szene geladen habe und alle anderen haben sich beinahe überschlagen. Das lässt sich übrigens sehr gut mit Vic2 und PT-Vic testen. da braucht die eine nur den Finger bewegen und die andere macht nen Kopfstand ...


    Zum anderen weiss ich immer noch nicht, was diese ERC Kanäle nun eigentlich sind.
    Dieses .cr-File, von dem ich kurz schrieb, nennt sich Crosstalk-Fixer und soll angeblich dafür sorgen, dass die verschiedenen Figuren nicht mehr über ERC- Kanäle in "Verbindung" stehen. Quasi ein Schutzwall.
    Aber scheinbar funktionert das nicht, oder ich habe da noch irgend etwas Grundlegendes nicht geschnallt.


    Ist dieses Problem eigentlich in Poser 5 behoben?


    Gruss MaNae