Jetzt bloß nicht pu..

Es gibt 12 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Gast.

  • psen,


    Dies ist mein erstes "öffentlich" zur Schau gestelltes Bryce-Bild. Ist absolut noch nicht zu meiner Zufriedenheit.


    Der Stein der da vorn so in der "Schwebe" hängt kommt noch wech. Die Bärenmami gefällt mir auch noch net so gut.


    Und so diverse andere Sachen.


    Wollt mich nur langsam mal trauen und auch mal ein Pic zum "drüberherfallen?" posten.


    So und nun harre ich der Dinge die da kommen werden. Oder auch nicht.

  • Hey Biene,


    und dann is auch gleich noch Meckerkerish der Erste, der was dazu schreibt! :D ;D
    Aber ich weiß gar nicht, was Du hast - das Bild sieht doch echt schon prima aus! :] 
    Mecker an: ;D
    Das Hausdach solltest Du Dir nochmal durch den Kopf gehen lassen. Mal davon abgesehen, daß ein Walmdach für ein Blockhaus schon etwas sehr aufwendig ist, find ich die Textur nicht so passend. Wurzelholz? Jedenfalls viel zu grob. Man kann eine Holzmaserung erkennen - überleg mal, wie riesig der passende Baum gewesen sein muß.
    Was haben Blockhäuser eigentlich für Dächer? Ich glaub es waren Bretter. ?( 
    Die Nadelbäume rechts sind aus dem Baumeditor? Solltest Du vielleicht die Gravitation noch ein wenig runterschrauben. Die Äste werden wirklich stark nach unten gezogen.
    Das mit dem Schwebestein haste ja gesagt. Und ich find die Textur nicht so gelungen. Also auch die von dem Stein vor den Bären.
    Was echt der Hammer ist: Deine Berge im Hintergrund! :wow


    Dieses Schachtelhalmgewächs im Vordergrund (jaaa, soll wohl ein Nadelbaum sein ;D ) is meiner Meinung nach wiederum für diese Nähe nicht so geeignet. Wie gesagt - sieht aus wie riesiger Schachtelhalm. Vielleicht kleiner und dafür mehr? So daß sie dichter wirken?


    Die Bären haste ja auch selbst schon erwähnt. Wobei ich die im Grunde gar nicht schlecht finde. Die Textur erinnert ein wenig an ein Gnu... :D ;D


    Die Felsen im Vordergrund sind eetwas glatt. Gilt auch für den linken. Beim Stein ganz vorne mag es noch passen - der hat ne entsprechende Form. Nicht so beim Terrain links.


    Und Biene, eine absolut faszinierende Weite hast Du durch die Perspektive geschaffen! :top:
    Das ist ein absoluter Hingucker!


    Hoffe, ich hab Dich hier jetzt nicht demoralisiert. Denk ich aber eher nicht.
    Ich für meine Teil freu mich schon auf mehr!
    Cheerio,
    Kerish

  • Hallöle Kerish,


    ne natürlich bin ich nicht demoralisiert.


    Das Dach gefällt mir so wie es jetzt ist auch noch nicht.
    Habe bis jetzt aber auch noch nicht so die rechte Idee gehabt.
    Die Tannen habe ich als 3ds Format geladen und die einzelnen Zweige "umgedreht".
    Die Textur der Steine ist noch nicht so der Bringer, da haste absolut Recht.


    Aber wenn einem die eine Textur gefällt passt sie nicht mit dem Hintergrund zusammen. Oder umgekehrt.


    Die Textur der Bärin habe ich so übernommen. Ist ein Foto aus dem Internet. Habe es Photoshop ausgeschnitten und in meine Szene "reingbappt".


    Na und die Berge im Hintergrund gefallen mir eigentlich auch am besten.


    So!


    Danke für Deine "Kritik"


    Denn der Weg ist das Ziel


    Habe im Netz aber ein wirklich beachtliches Bild gefunden.

  • @ anton - les ich da einen klitzekleinen Hauch von Sarkasmus aus Deinen Worten? ?(:§$% ;D
    Sieh es mal so: ich hab mich schon recht intensiv mit diesem Bild auseinandergesetzt!
    Und: :mua - ich bewundere Biene's Berge! ;D ;D


    Biene, vielleicht ein Bild als Textur für das Dach? Versuchs mal HIER  (<- klick) - da findest Du bestimmt was!


    Bären = Bild hatte ich mir schon gedacht. Vielleicht ein wenig hell an der Stelle? Aber immerhin. Ich hatte vorhin noch ein wenig mit dem Poser-Bären gespielt. ;D Deine sind bei weitem natürlicher (is ja eigentlich auch kein Wunder ;D )!


    Cheerio,
    Kerish


    Und welchen Bär willste nehmen? Den linken oder den rechten? ?(

  • nö nö, drüber hergefallen wird hier nicht :D


    biene, aller anfang ist schwer!
    und für dein erstes bild ist es doch auch schon gar nicht schlecht geworden oder ?.
    mein tip:
    achte mal genau auf die perspektive und die grössenverhältnisse deiner eingestzten motive zueinander.(grösse bär im vergleich zur hütte usw.)
    deine perspektive "schüttelt" ein bischen die logig im bild durcheinander.
    wenn du die hütte mehr nach hinten setzen könntest (oder bär nach vorne) würd se besser zu den bären von der grösse her passen. da müsste mehr platz dazwischen sein.
    auch die felsen im vordergrund würden mit ner gröberen textur (fels und gras)und ner nicht ganz so glatten form besser wirken.
    schon ganz gut gelungen finde ich deine landschaft im hintergrund.also weiter so !


    gruss twister

  • ;D @ twister das ist das erste ausgestellte bild :D


    die berge im hinteren bereich gefallen mir auch das dach wurde erwähnt der bär sieht zwar realistisch aus wirkt jedoch noch reingesetzt ...die tannen find ich klasse :] die berge im vordergund häte ich wechgelassen ....insgesamt ist es aber doch schon sehr schön...............

  • Hallo Biene,


    nein laß dich bitte nicht von der geäußerten Kritik einschüchtern. Ich denke Du möchtest was lernen und das kannst Du nur durch Kritik. Wichtig ist allerdings das Du nicht versuchst es jedem recht zu machen, sondern dem Bild Deine eigene Note läßt, sonst ist es nicht mehr Dein Bild, wenn Du verstehst was ich meine.


    So nun zu meiner Kritik.


    Es könnte sein das ich mich wiederhole, weil ich nie die Kritik von meinen Vorredner lese um mich nicht beeinflussen zu lassen.


    Die Texturen der Steine sehen nicht so gut aus, wirkt verschwommen, wahrscheinlich ist sie einfach zu groß und Du hast kein relief (Im Materialeditor) eingestellt.


    Die Tannen im Vordergrund finde ich nicht schlecht allerdings mußt Du sie stark verkleinern, die einzelnen Tannennadeln sind zu groß.


    Die Form der Berge im Hintergrund ist Dir gut gelungen auch die Textur sieht ganz nett aus allerdings nicht der Baum oder moosbewuchs versuche es auch hier noch mit der Relief im Materialeditor, sie wirkt wie flach gedrückt.


    An dem Bergen im hintergrund am Übergang zum Wasser vielleicht noch ein paar schaumkronen vom Meer, das erreichst du sehr gut mit einer zweiten Ebene und dort legst Du eine Wildwassertextur drauf als Beispiel, es gibt natürlich noch andere Methoden aber das ist erst mal die einfachste.


    Die Textur des Wassers ist mir ein wenig zu Blau finde hier würde sich eher ein etwas dunkleres Wasser etwa wie in einem See besser machen als so ein Karibikblaues Meer.


    Was den gesammt Eindruck des Bildes ein wenig stört sind die großen Felsen im vordergrund aber nur durch die Textur, sonst würden Sie passen.


    Gruß Wizard