Mein Freund der Baum...

Wichtiger Hinweis: In Nacht von Freitag, 26.10.2018 auf Samstag, 27.10.2018 wird das 3D-Board auf einen neuen Server umziehen. Dafür wird das Board ab ca. 23 Uhr Freitagabend in den Wartungsmodus geschaltet und anschließend zeitweise nicht erreichbar sein. Es ist beabsichtigt, den Umzug Samstagmorgen beendet zu haben. Für Inforationen während der Offline-Zeit haben wie euch unter https://3d2.eu/status eine Informationsseite eingerichtet, die durchgängig erreichbar sein wird. Mehr zum Umzug auch in diesem Thread.

Es gibt 10 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Dani.

  • Es hat eher Ähnlichkeiten mit einer Marslandschaft.


    Da alles Ton in Ton ist fällt es um so schwerer hier vernünftig etwas sagen zu können, da man eigentlich garnix richtig sieht.


    O.k. ich erkenne diesen "Baum" und auch die Felsformationen, deren Proportionen hier vorne beim "Baum" unstimmig zum "Baum" aussehen.


    Ich denke das sollen Büsche sein auf der linken Seite?


    Na sag ehrlich hat´s länger als 5 Minuten gedauert; inklusive Rendern?


    VG

  • wenn ich das bild anschaue denke ich....ich bin gerade einen ellenlangen berg hinauf geklettert und endlich angekommen auf dem baum würde sich gut nen geier machen :] die tex. vom berg gefällt mir nicht so würde sich bestimmt ne reale bildtex. gut machen :] vieleicht noch nen anderen himmel damit es nicht ganz so ton in ton wirkt ?( ich für meinen teil finde die perspektive nicht schlecht und erkennen kann ich alles das wäre das paradies für thilo denn der hat das hatschiiiiiii :] 
    @ dire ....ist doch wurscht wie lange man an einem bild sitzt es kann sein der einer sitzt 14 tage drann und bekommt es nicht besser hin ..liegt doch auch daran wie gut jemand mit einem proggi klar kommt ..........

  • @ Dani, ich glaube Du hast das Posting von Dire nicht verstanden.


    @ Kerish die Felsformation ist nicht übel allerdings hätte ich das relief erhöht damit es felsiger wirkt.
    Über ton in Ton sag ich jetzt nix mehr bin ja kein Papagei ;D


    Ich würde versuchen ein paar Kontraste zu setzen und vielleicht noch ein paar Highlights wie aufwirbelden Staub, damit die Atmoshäre richtig rüber kommt.


    Wenn Dir der Himmel so gefällt das gib doch einfach dem Umgebungslicht eine andere Farbe, dann bleibt der Himmel so erhalten aber die anderen Objekte nehmen nicht die Farbe des Himmels so stark auf.


    Gruß Wizard

  • Mars is gut; hatte sowas ähnliches kurz mal überlegt. Aber dann fehlte noch was - und ich hab die Büsche reingesetzt. Und das tote Bäumchen. Und da ich nicht wollte, daß mich irgendeine bemannte Expedition irgendwann widerlegt, hab ich dann Arizona genommen. :D


    Neeee, Dire; ich glaub, es waren 10 Minuten. Steht da ja auch - seeeehr einfach. Und ich bin in einigen Details ein wenig verzweifelt - so von wegen mangelnder Komfort in Vue 2 verglichen mit Vue 4... ;(


    Eine Sache kann ich nicht ganz nachvollziehen - das mit den Proportionen. Is der Baum zu groß oder zu klein? Find nämlich, das hängt stark davon ab, was man in diesen Terrassen zu sehen glaubt. Riesige Absätze (die High Heels unter den Canyons sozusagen :D ) oder kleine Stufen.
    Aber ein Geier hätte sich da bestimmt gut gemacht.


    Ton in Ton wollt ich eigentlich sogar. Hab extra dieses rote Wüstenklima genommen - an einem frühen Morgen sozusagen. Aber das mit dem Sehen - hm - ich kann die Büsche hier gut erkennen. In der Firma hätte ich wiederum damit meine liebe Mühe. :]


    @ Dani - ne Bildtex? Hm; ich hab mir für ein Terragen-Bild letztens ein paar Fotos vom Grand Canyon gezogen. Wegen der Farbtöne. An einigen Stellen könnte das durchaus mit der Tex in diesem Bild hier übereinstimmen.


    Wizard, ein wenig mehr Errosion könnt wohl nicht schaden (alternativ zu Danis vorgeschlagener Bildtex). :] Aufwirbelnder Staub paßt nicht zu meiner Vorstellung von der Stimmung im Bild - sozusagen die Ruhe zwischen Nacht und Tag. Aber ein wenig Dunst wäre ne Möglichkeit. Nur sehr wenig, weil Dunst meist Feuchtigkeit ist und hier is nu mal ne trockene Gegend.


    Ich laß es vorläufig dabei - mit dem Gedanken im Hinterkopf, das in Vue 4 nochmal zu überarbeiten. Mal schaun - wenn ich mit meinen aktuellen Projekten soweit bin. :rolleyes: 
    Aber danke für die Anregungen - werd dann sehen, was sich da so machen läßt. So von wegen Licht und Textur...


    Cheerio,
    Kerish

  • Dani, ich habs folgendermaßen verstanden:


    ein Bild dieser Art bekommt man in 5 Minuten hin - was durchaus nicht verwerflich wäre. Aber es ist einfach ein wenig wenig. :D 
    Alle Vorschläge laufen auf zusätzliche Arbeit hinaus - im Interesse der Bildwirkung. Anders: hätte ich in DIESES Bild mehr Zeit investiert, wäre es besser angekommen (na ja - nicht zwingend. Hängt ja davon ab, was ich mache :P ).
    Dire hat damit nur zum Ausdruck gebracht, daß ich das Bild seiner Meinung nach (zu) schnell mal zusammengeschustert hab.
    Und ich gestehe: ich hab nur ein wenig mit Vue 2 experimentiert; und dann hat mir auf einmal die Stimmung in diesem Bild gefallen.
    Cheerio,
    Kerish

  • Hi, sorry komme erst jetzt dazu...


    Dani : Kerish hat die "Provokation" mehr als richtig verstanden und interpretiert.
    Ich würde Niemandem einen Vorwurf machen weil Er/Sie "nur" 5 Minuten investiert hat, wenn das Ergebnis entsprechend wäre, ebenso hätte ich sagen können, daß Du eine Zeit lang so viele Bilder rausgeschoben hast, das es Stangenware gewesen ist...


    Aber das hier ist, sorry, ein Bild wie es Jemand hinkleistert, der sich nur mal eben an den Rechner setzt und gedankenlos irgendwelche Terrains, 2..3 Büsche und mal einen toten Baum ins Gelände wirft.


    Ich kenne die Möglichkeiten von VUE 2 nicht, aber ich habe schon ganz andere damit entstandene Bilder gesehen.


    Vielleicht verstehst Du meinen Spruch besser wenn Du Dich ein wenig in mich versetzt (bin breit genug, da paßt Du Püppchen locker rein) und Dir mal die Terra´s von Kerish anschaust, wieviel Mühe und Ausdruck da drin steckt,... sieh es als Enttäuschung über das Bild...


    Kerish : Das mit den Proportionen meinte ich so: Selbst wenn die Terassen im Vordergrund sehr nah sind, so haben Sie für mich die Wirkung von hohen Gebilden. Dieser Eindruck wird durch den toten Baum und auch die Büsche zerstört. Also entweder die Klippenkanten höher, dadurch die "Weite" klauen oder den Baum / die Büsche bedeutend kleiner, was der Felsgröße dann wieder gut tun würde...


    VG