Modell LKW

Es gibt 5 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Kerish.

  • Da alle meine Kollegen wie die Wahnsinnigen diese Modell LKW's sammeln hab ich mal einen mit grobem Werkzeug zerlegt und nachgebaut. Schade das grad dieser 40 Euronen kostet, hab ich vorher nicht gewusst. Aber die Kunst fordert ihren Tribut :)


    kitzmann_gross.jpg


    kitzmann_vh.jpg


    hoffe er gefällt euch, bye sagt Torsten

  • Sind die reifen wirklich so dick? oder ist das ne Zwillingsbereifung? wenn ja fehlt da was in der vorder-/rückansicht. Die A-Säule ist etwas zu dick meiner ansicht nach und dadurch verliert die Scheibe, optisch zumindest, ihre 3dimensionalität durch die Rundung richtung tür.


    Es sei denn das ding sieht wirklich so aus in echt. Dann nehm ich alles zurück und behaupte nur noch das gegenteil :)


    (warum hat erlangener bier ein Hamburger kennzeichen????)

  • Weil ich auf die Schnelle nur ein Hamburger Nummernschild gefunden hab :) Ihr merkt auch alles ;( Stimmt´, die Reifen sind etwas dünner. Dafür sind die Holme wirklich so dick.


    Torsten

  • Zitat

    Original von Torsten
    ...Stimmt´, die Reifen sind etwas dünner...


    Etwas? ?( 
    Die machen ja ner Dampfwalze alle Ehre, Torsten. ;D :D 
    Aber das hamburger Kennzeichen war mir auch gleich aufgefallen.
    Und die 'Ecken' (oder muß es 'Runden' heißen?) in der Frontscheibe. Wirkt schon arg gerundet.
    Öhm, ich bin ja kein Fernfahrer; aber kann es evtl. sein, daß der Auflieger normalerweise nicht das selbe Kennzeichen hat, wie die Zugmaschine??? ?(:D


    Unabhängig davon: fantastische Arbeit, Torsten. Mehr Details wären klasse (wie z.B. sichtbare Türen, die Ecken im Container, das Bremsspiralkabel zum Auflieger, die Aufliegerstützen,.... :rolleyes: ). Aber ich weiß, was das bedeutet. Und ich kann mir auch vorstellen, was hier schon für ne Arbeit drin steckt. :respekt


    Greetz,
    Kerish