Stufen

Es gibt 5 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Tuvok.

  • So, ich habe ein neues Problem: Der Bau einer geschwungenen Treppe, ich hab Null Plan, wie man sowas macht (hat man davon, wenn man immer nur Landschaften baut *gg*).


    Meine geplante Treppe braucht nicht exakt auszusehen wie hier auf dem Bild, wäre aber schön, wenn Steigungswinkel und Führung wenigstens ähnlich werden könnten. Wenn nicht, täte es eine klassische Wendeltreppe zur Not auch.
    (Die Tex könnt ihr hier außen vor lassen, damit werde ich mich selbst rumärgern).


    Ich denke mal, man startet mit einem Würfel, skaliert ihn zu einer Treppenstufe zurecht und geht dann über 'mehrfach replizieren' und Versatz und so. Nur, welche Werte genau muß man da wo eingeben?
    Oder muß man sich die Mühe machen und jede einzelne Stufe per Hand positionieren?


    Wäre wahnsinnig lieb, wenn mir da jemand auf die Sprünge helfen könnte


    Danke & LG
    Yoro

  • Hallo,



    also ich kann Dir ein paar Werte geben für ein Treppe aber die ist dann leider nicht geschwungen.


    Mußte ein bißchen rum probieren.


    Also: als erstes mußt Du einen verlängerten Würfel und plaziere ihn auf den Boden.


    Größe: x=10,24 Y=40,96 z=20,48


    dann über Datei auf mehrfach duplizieren:


    hier die Werte


    Versatz: 10 20 0


    Drehung: Ich denke hier könntest Du ein wenig probieren


    Skalierung: 100 100 100


    das war es jetzt hast Du eine Treppe, wenn
    Du bei der Drehung werte eingibst dann könnte das in etwa so aussehen, wie auf Deinem Bild


    Gruß Wizard

  • Super, danke euch beiden, das hilft mir schon ein ganzes Stück weiter.


    Tuvok : Blöde Frage, aber wie hast du die Seitenbegrenzungen der Treppe so geschwungen hingekriegt?

  • ich hab zwei würfel gemacht und sie leicht gedreht
    wobei der innere würfel etwas steiler steht ( mehrgedreht )


    werte immer x - y - z
    also eine stufe hab ich gemacht
    15 x 5 x 40


    dann einen würfel
    12 x 15 x 5
    gedreht ist er
    o - 3 - 26
    posiotion
    0,18 - 1,4 - -20


    das ist der der innenseite
    außen ist
    13 - 5 - 4
    gedreht
    0 - 2,5 - 19
    position
    -0,21 - 0,72 - 20


    das ganze gruppiert und dann multirepliziert


    Versatz
    10 - 4 - 0,5
    drehung
    0 - 5 - 0
    skaletierung
    100 - 100 - 100


    des wars
    da muss man einfach bissel experimentieren


    mfg Tuvok