korrektur notwendig

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von winnie44.

  • Das Objekt des Sandes sollte ein Terrain mal sein. Ein sehr flaches Terrain - und eines welches "abgerundet" wurde. Abrunden kannst du ein Terrain, indem du in den Terraineditor gehst (das "e" neben dem markiertem Terrain), und dort soweit ich weiß auf Edit... dann kann man dort auf "Smooth" gehen, und den Grad der "Abrundung" festlegen. Rückwärts geht dieser Vorgang nicht mehr, soweit ich weiß, sodaß du wenn du nicht zufrieden mit dem Ergebnis bist, auf Undo (oben im Brycefenster bei "Bearbeiten") gehen solltest. Beachte, daß man da nur einen Schritt rückgängig machen kann. Wenn du also "abrundest", danach das Objekt auf eine andere Position setzt, dann wird bei Undo das Objekt wieder zurückgesetzt. Ein nochmaliges Undo bewirkt nur, daß das Objekt wieder auf die veränderte Position gesetzt wird - nicht aber, daß die "Abrundung" rückgängig gemacht wird. Also immer erst mal bedenken, ob der letzte Schritt 100%ig sitzt. Weil den letzten Schritt kann man eben immer rückgängig machen.
    So... nachdem du das Abrunden hast, würde ich das Terrain sehr flach machen. Groß und Flach - das dürfte einem Sandstrand noch am ehesten nahekommen.


    Die Sandtextur finde ich übrigens schon toll.


    Soweit ich übrigens am Bild sehe , gibt es nicht viel, was die Renderzeit hochtreibt. Entweder hast du einen langsamen Pc, oder du empfindest 10 Minuten Rendern als lang. Es gibt hier Leute die Rendern ein Bild tagelang ;-)
    Ich bin einer von ihnen ;-)
    Also mach dir keine Sorgen, übers langsame Rendern. Das ist einfach so ;-) - Software und Hardwarebedingt... daran kann man kaum was ändern. Es sei denn, man borgt sich den Computer der Nasa aus ;-)


    Liebe Grüße aus Wien,
    dein Pygmalion

  • klar, ich idiot hab nur eine fläche hingesetzt, muss dann natürlich jede schnittfläche gerade sein. danke für den tip! hab eine nagelneuen gut konfigurierten 2,1 mhz mit allem drum und dran (viel arbeitsspeicher, 120 gb festplatte und für den ausdruck auch einen farblaser). die objekte im vordergrund sind umfangreich und das gras ist teilweise darunter. vielleicht ist das der grund. nochmals danke!