Benchmark Vergleich in Bryce

Es gibt 142 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Maxime.

  • Ich auch. Ich auch.


    Nun will ich auch mal meinen Benchmarksenf hinzugeben.


    AMD64 X2 4200+ übertaktet auf 2,5 GHz und im Dauerstress
    Sockel 939 (also der alte Kern)
    Asus-Board mit nvidia 4 Chipsatz
    2 GB Rum, verzeihung RAM
    nvidia 7600 GS Graka
    Bryce 6


    WinXP 32: 10:54 min
    WinXP 64: 11:00 min


    Es macht also kaum einen Unterschied, ob man mit 32 oder 64 Bit arbeitet.


    have fun


    silnic

  • Hi resom,


    für einen Dualcore ist das bissel langsam.
    Aber du kannst das für die Dual Cores ab Version Bryce 6.1 einstellen.
    Unter den Rendereinstellungen gibt es eine Option "Priority" , voreingestellt ist auf "normal" , d.h. beide Kerne sind zu jeweils ca.50% am Renderprozess beteiligt. Wählt man die Option "High", dann sollten beide Kerne mit voller Leistung rendern. Bei Wahl der Option "Low" rendert nur ein Kern.
    Die Renderoptionen findest du links an der Arbeitsfläche --> das unterste kleine Dreieck.


    VG Maxime


    PS: mein Laptop Core Duo T2300E hat ca. 16 min benötigt.

  • Hallo,
    aus lauter neugier machte ich auch mal den Test und bekam folgendes Ergebnis:


    13:23 Min.


    Ich habe einen


    Intel Pentium D mit 2 mal 2,66 GHZ CPU
    1024 Mb Ram
    250GB Fplatte
    Geforce 7600GT mit 256 MB
    Win XP Prof. Version 2002 mit SP 2


    es liefen laut Taskmanager 33 Prozesse im Hintergrund


    Hoffe es langt dir an Daten :D

  • Ok, hier die Benchmarks zwecks Network Rendering. Nebenher liefen natürlich immer überall ein paar Programme, aber alle ohne nennenswerte Last. Zuerst die Rechner:


    (1)
    Athlon 64 X2 4200+ (2x 2200MHz)
    2GB DDR RAM, 200MHz, CL3
    GeForce 7800GT
    Windows XP Pro SP2


    (2)
    Athlon XP 2200+ (1800MHz)
    128MB DDR RAM, 166MHz, CL3
    ATi Rage II+ ;)
    Windows 2000 SP4


    (3)
    Athlon XP 2800+ (2079MHz)
    1280MB DDR RAM, 166MHz, CL2
    GeForce FX5200
    Windows 2000 SP4


    (4)
    Intel Core Duo T2300 (2x 1667MHz)
    1GB DDR RAM, 200MHz (?), Timing unbekannt
    ATi Mobility Radeon X1300
    Ubuntu Feisty Fawn mit Wine 0.9.33



    Bryce 5.5 mit Bryce Lightning 2.0a. Rendersettings natürlich immer wie vorgegeben.


    100MBit LAN bei der ganzen Aktion, aber das dürfte ja wohl kein Flaschenhals sein.


    Aus Zeitgründen wurde jedes Setup nur einmal gebencht, sorry. :(


    Die 128MB von Rechner 2 dürften dem ein oder anderen vll übel aufstoßen. Imo sind die aber durchaus ausreichend, da sich Bryce Lightning mit 8MB (!) zufrieden gibt.


    Die Angabe bei "beteiligte CPU's" ist nicht die Menge ;), sondern welche von den oben genannten Rechnern mitgewirkt haben.


    Setup 1 - beteiligte CPU's: 1 alleine
    Rechner 1 alleine, d.h. der Standard-Test, so wie ihn auch alle anderen hier gemacht haben dürften. Dabei war wegen Bryce 5.5 natürlich nur ein Kern ausgelastet, also satt Leistung verschenkt.
    Ergebnis: 22:42


    Setup 2 - beteiligte CPU's: 1 alleine
    Dieses Setup dient einfach nur der Überprüfung, ob die Basis für alle weiteren Tests schon ausbremst oder ob das Ergebnis in etwa mit dem "Normalwert" vergleichbar ist. In einer VM mit Windows 2000 auf Rechner 1 wurde Bryce 5.5 als Kontrollinstanz gestartet (gilt auch für alle folgenden). Bryce Lightning lief auf dem eigentlichen Hostsystem von Rechner 1. Wieder nur auf einem Kern Last, der zweite schlief vor sich hin.
    Ergebnis: 23:37 = 1.040382 x Normalwert
    Kommentar: Okay, es entsteht also scheinbar ein kleiner Overhead, der sich aber imo im Rahmen hält.


    Setup 3 - beteiligte CPU's: 1, 2 und 3
    Wie Setup 2, zusätlich lief Bryce Lightning auf den Rechnern 2 und 3. Dürfte wohl das realitätsnahste Setup sein, was mir hier möglich ist.
    Ergebnis: 09:22 = 0.412628 x Normalwert


    Setup 4 - beteiligte CPU's: 1, 2, 3 und 4 (Wine)
    Wie Setup 3, zusätzlich lief im Ubuntu auf Rechner 4 nochmal Bryce Lightning unter Wine.
    Ergebnis: 07:15 = 0.319383 x Normalwert


    Setup 5 - beteiligte CPU's: 1, 1 (VM), 2, 3 und 4 (Wine)
    Setup 4 nochmal erweitert: In einer zweiten VM mit Windows XP Pro auf Rechner 1 noch einmal Bryce Lightning. Auf Rechner 1 waren so durchgehend 95-100% CPU-Last zu erzeugen. Den zweiten Kern des Intel-Notebooks könnte man erst mit einer VM dort auszureizen versuchen, jedoch hab ich für Linux keine bzw. bin zu faul, das nur deswegen einzurichten/hinzufrickeln. ;)
    Ergebnis: 04:01 = 0.176946 x Normalwert

  • Bei mir sinds 44:58. Kommt mir irgendwie recht lang vor...
    Ich hab nen
    iMac 2,16 GHz Intel Core 2 Duo
    2 GB RAM
    ATI Radeon X1600
    Bryce 5.5
    Mac OS 10.5 Leopard


    Im Hintergrund lief eigentlich nix, aber hab ich nicht drauf geachtet

  • Hi Daddy


    Das ist definitiv langsam. Mein MacMini schaft es in unter 15 min (siehe eine Seite zurück, Eintrag vom 16.03.2007) und Surfen nebenbei stört so gut wie gar nicht :)


    Du brauchst Bryce 6.1!!!
    Ersten ist es doppelt so schnell wegen Universal Binary
    und zweitens noch einmal wegen DuoCore Unterstützung.



    ciao
    Naoo

  • Hi Naoo,
    der Gedanke ist mir eben gekommen, doch an der Renderzeit hat sich nicht viel geändert (36:25), wobei man bedenken sollte, dass ich einige Programme nebenher laufen hatte (Safari, Bryce 5.5, ICQ). Trotzdem, soo viel schneller scheint Bryce 6. bei mir nicht zu sein. Bist du sicher, dass du alle Einstellungen genauso wie DJ hast?


    vg


    Daddy

  • @ Daddy für den Dual Core kann man das einstellen, wie die Auslastung der 2 Kerne ist. Voreingestellt ist beide Kerne zu je 50 %.
    Habe einen Core Duo im Laptop und hatte hier auch mal einen Screen gepostet, wo man das einstellt. Ich gehe mal schnell suchen .....



    Zitat

    Zitat von Seite 4 dieses Threads:


    Unter den Rendereinstellungen gibt es eine Option "Priority" , voreingestellt ist auf "normal" , d.h. beide Kerne sind zu jeweils ca.50% am Renderprozess beteiligt. Wählt man die Option "High", dann sollten beide Kerne mit voller Leistung rendern. Bei Wahl der Option "Low" rendert nur ein Kern.
    Die Renderoptionen findest du links an der Arbeitsfläche --> das unterste kleine Dreieck.


    Edit: Screen gefunden und noch mal angehängt

  • So, nochmal ohne Progs im Hintergrund gerendert.
    Zeit: 23:39
    Aber ich versteh nicht, wieso Naoo schneller als ich ist...


    vg


    Daddy
    Edit: @ Maxime: Aso, das ist das...

    "Bedenke, daß die menschlichen Verhältnisse insgesamt unbeständig sind, dann wirst du im Glück nicht zu fröhlich und im Unglück nicht zu traurig sein." - Sokrates


    Probleme sind zum Lösen da.

    Einmal editiert, zuletzt von Daddy ()

  • Hi Daddy,


    dein IntelMac müsste eigentlich schneller als mein G5 Powermac sein.
    Vielleicht verträgt sich Bryce 5.5 nicht mit Leopard. Ich hatte mit der Version 5.5 von Corel beim Update von Panther auf Tiger einige Probleme (fehlerhafte Dateidialoge usw.). DAZ hat später eine Version entwickelt die auch auf 10.4 vernünftig lief.
    Ich glaube mehrere Prozessoren (Kerne) werden auch erst ab der Version 6 unterstützt.


    Power Mac G5 2x2GHz
    Speicher: 2.5 GB
    GeForce FX 5200
    Bryce 6.1
    Tiger 10.4.10


    Zeit: 14:21

  • Hallo


    22:10 Minuten
    Qualität: Spezial
    Optimierung: Einheitliche Szenen
    Konzentriert


    Microsoft Windows XP Professional
    Version 5.1.2600 Service Pack 2 Build 2600
    Andere Programme: Ja 2x
    Bryce 5
    AMD Athlon 64 X2 Dual Core Prozessor 5200+ 271 GHz
    2.00 GB RAM
    ATI Raedon HD 2600 PRO 512 MB


    valgard

  • Hallo,


    ich hab auch mal wieder getestet.
    Wenn man hier die Renderreports seit Beginn ansieht,
    dann hat sich doch einiges getan


    Intel core 2 Quad Q6600 (4x 2,4ghz)
    2Gb DDR2 RAM
    NVIDIA GeForce 8400 GS
    bryce 6.1
    win vista


    Renderzeit 0:03:50


    Gruß
    Grapholix

  • Wobei es auch einen Unterschied macht, ob man Bryce 5 oder Bryce 6 benutzt. Leider hat nicht jeder dazu geschrieben welche Version er benutzt hat.


    Aber dennoch ist der Unterschied beträchtlich, wenn ich da an meine Werte denke. :D


    Bei mir:
    Windows XP Pro
    AMD Athlon 64 X2 5000+
    Kingston ValueRAM DIMM Kit 2048MB
    Gigabyte GA-MA69G-S3H Mainboard (Onboard GraKa - Kein Geld für was teures. ;))
    Bryce 5.5


    Es liefen noch ein paar andere Programme, allerdings mit wenig CPU Last.


    Renderzeit 0:19:37


    Nachtrag: Warum steht bei dir bei Pixels Rendered nur 149337 und bei den meisten anderen (Seite 4) 307200?


    Nachtrag Nr 2:
    Nachdem ich nun auch Bryce 6.1 habe, wollte ich natürlich wissen wie sich Bryce 6.1 im Vergleich zu Bryce 5.5 schlägt. Damit die Ergebnisse wirklich vergleichbar sind, hab ich den Benchmark für beide neu durchgeführt. Der Unteschied zwischen den beiden Bryce 5.5 Läufen ist minimal (angesichts der Gesamtlaufzeit) Der Unterschied zwischen Bryce 5.5 und Bryce 6.1 beträgt jedoch rund 100%. Man sieht also, dass Bryce 6.1 den Dual-Core wirklich ausnützt.

  • Hab's auch mal Probiert und war ziemlich überrascht.


    Renderzeit: 30:12


    Intel Pentium IV 3,4 GHz mit HT
    3 GB RAM
    NVIdia GeForce 7800 GS 512 MB


    Bryce 6.0


    Wobei Bryce nie mehr als 50% CPU last verursacht und auch der Speicherverbrauch hält sich in Grenzen.


    Hat jemand einen Tipp wie ich Bryce dazu bringe mehr CPU zu verbrauchen?



    Sorry, hab's gerade gelesen, wies geht. ;)



    So mit voller CPU Auslastung: 24:16

  • ....ich habe die Testdatei auch noch mal mit dem Quad Core durchlaufen lassen


    Renderzeit mit Bryce 6.1: 5.39 min


    Prozessor: Intel Core 2 Quad Q6600 (4 x 2,4 GHz)
    Hauptspeicher : 3 GB Ram
    Grafikkarte: ATI-Radeon HD 2600 Pro
    Betriebssystem: Windows Vista Home Premium
    liefen während des Renderns Programme: ja

  • Hi.


    Also, hab heut mein Bryce 6.1 bekommen und gleich mal des Benchmark deswegen gemacht.



    Hab auf meinem P4 mit Bryce 5.5 laufen lassen und auf meinem Core Duo E6750 mit Bryce 5.5 und 6.1


    Der P4:


    System:
    Prozessortyp: Intel Pentium 4 1,8 Ghz
    Hauptspeicher: 512 MB Ram
    Grafikkarte: Intel grafik Chipsatz
    Betriebssystem: Windows XP SP2
    Liefen während des renderns andere Programme: Ja
    Zeit Bryce 5.5: 56:07


    Der Core Duo:


    System:
    Prozessortyp: Intel Core 2 Duo E6750 (2,66GHz)
    Hauptspeicher: 3 Gb Ram
    Grafikkarte: GeForce 8600 GT 512 MB
    Betriebssystem: Windows XP SP2
    Liefen während des renderns andere Programme: Ja
    Zeit Bryce 5.5: 17:28
    Zeit Bryce 6.1: 09:20