DAZ Content Umzug auf andere Festplatte als C - Aaaaaargh

Es gibt 7 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Lessa.

  • Der versammelten Gemeinde wünsche ich ein "Fröhliches Weihnachten" gehabt zu haben und komme mit einer Problematik, die einige von Euch sicher schon überlebt haben,

    mir jedoch die Angstschweißperlen auf die Stirn treiben: C ist voll!

    Ich arbeite seit 5 Jahren mit der Ur-Einstellung von DAZ und DIM und jetzt ist Ende Gelände. Mein Computer-Spezi sagt, ich soll endlich rausfinden wie ich meine 850GB woanders unterbringe , damit er mir eine SSD einbauen kann und das ganze System keine Schnappatmung kriegt. Ich plane also, eine interne mnd. 5TB-Platte anzuschaffen und ausschließlich für DAZ zu nutzen.


    Momentaner Status: PC/Win7Pro/64bit/32GB RAM/GTX1080Ti Festplatten C 1,3TB / D 1TB


    im Dokumente-Ordner auf C befinden sich 3 DAZ Ordner:

    - My DAZ 3D Library mit 500 GB DIM-installiertem, aber fein handsortiertem Content - ca. 3500 Produkte

    -DAZ 3D mit Ordner STUDIO, in welchem seltsamerweise immer das ganze LAMH-Zeug landet und unter anderem ein Ordner MY LIBRARY in dem auch meine ganzen gespeicherten Scene-Files liegen

    - DAZ 3D (jawohl, derselbe Name!!!?) in welchem nur ein Unterordner steckt: INSTALL MANAGER , darin u.a. ein Ordner DOWNLOADS - voller ZIP-Dateien - 350GB Sind die wichtig? Könnte ich die löschen oder orientiert sich der DIM daran, was schon da ist oder fehlt? Was für ein Platzfresser!


    FRAGEN:

    1)Kann/Muss ich diese 3 Ordner auf eine andere Festplatte ziehen oder den mit dem Install-Manager auf C belassen? Oder müssen sie zusammen bleiben?

    2)Wenn Umzug, wie findet dann das Programm den Content, wo genau muss ich das dann im Studio einbinden?

    3)Wo im DIM genau ändere ich den Pfad? Unter dem Zahnrad sind so viele Optionen. Muss ich einfach nur eine neue +Label/Path Zeile bei "Installation" einfügen und die dann auswählen, damit der Content auf der neuen Platte in der My Daz 3D Library installiert wird?

    4)Werden meine ganzen kostbaren Scene-Files danach noch ihre Inhalte finden? Ich kann doch unmöglich hunderte "nicht gefunden"-Meldungen pro Bild von Hand korrigieren?!


    ICH WEISS, das hier ist eine peinliche Fragerei so nach 5 Jahren. Damals hatte HexeKati mir das per TeamViewer aufgesetzt und ich hatte bisher keine Veranlassung daran zu schrauben.

    Doch jetzt will ich mal dahintersteigen und wäre sehr froh, jemand würde sich meiner annehmen. Ich wäre auch schon über einen hilfreichen Link sehr froh. Hin und wieder habe ich z.Bsp. bei

    Daz darüber gelesen, das war aber immer abschreckend und für mich zu englisch für so eine diffizile Angelegenheit...


    Also lieben Dank im Voraus, vielleicht hat ja jemand was für mich.

    Lieber Gruß von Anja


    Nachtrag) gerade den Beitrag von 3dFan von Januar gelesen. Ich soll alles deinstallieren? Und neu installieren? Alle meine schönen Sortierungen neu erfinden? Mal abgesehen von dem ganzen Fremdcontent, also Rero, Hivewire etc. Das geht nicht. Da muss ich 'ne Mottenkugel lutschen und leise weinend verwehen...


  • Man kann in einem leeren NTFS-Ordner ganze Partitionen mounten, in der Datenträgerverwaltung. Mit andern Worten: solange der Benutzer-Ordner leer ist (was er ist, bevor du irgendwas installiert hast nach der Windoof-Installation, also kannst du es direkt bei der Neuinstallation machen), kannst du einfach deinen alten C:\Benutzer\Username-Ordner auf eine eigene Partition kopieren (oder einfach auf der alten Platte lassen, nur dafür sorgen, dass die Verzeichnisse daraus das Einzige auf der Platte sind), und du hast deine ganzen alten Einstellungen noch und DS (und alle andern Programme) glauben, sie installieren nach C:\Benutzer\Username, während es alles auf die alte Platte läuft. Kann man auch schachteln, d.h. du kannst deine alten Sachen auf der alten Platte lassen, dir eine 3 TB oder sowas für dein DAZ kaufen und die dann in C:\Benutzer\username\AppData\Roaming\Daz3D mounten, sodass nur alles von DAZ auf die neue Platte läuft, der Rest aber auf die alte...

  • Lessa Danke für die schnelle Antwort, aber das heißt doch, ich hätte dann zweimal die ganzen Ordnerstrukturen und muss immer überlegen, war das vor 2019 oder später . Ich zeig das mal dem Spezi, vielleicht kann er das richtig verstehen - ich verknote gerade mein Gehirn...

  • ein Unterordner .. DOWNLOADS - voller ZIP-Dateien - 350GB Sind die wichtig? Könnte ich die löschen oder orientiert sich der DIM daran, was schon da ist oder fehlt? Was für ein Platzfresser!

    nicht wirklich - prinzipiell ja -teilweise - und: jop, in der Tat! :DD


    .. so, und nu' maa verständlich :gap ..: die .ZIPs sind generell die Archive, die der DIM herunter geladen hat. Beim DIM gibt es die Option, darüber installierte Produkte/Archive nach erfolgreicher Installation (automatisch) wieder zu löschen. In diesem Falle wären die Archive dann nur die Sachen, die zwar schon herunter geladen, aber noch nicht installiert sind. Ist diese (Lösch-)Option nicht aktiviert, verbleiben auch die bereits installierten Sachen (quasi als 'Backup') im Downloads-Ordner. Das wird mit der Zeit tatsächlich recht viel. Allerdings muss man sie dann nicht erneut herunterladen, falls man sich mal - warum auch immer - den Content-Ordner zerschossen hat .. oder sowas. Also langer Rede kurzer Sinn: kannste prinzipiell löschen, musst dann aber ggf. noch nicht installierte Archive erneut downloaden.


    btw:.. legt der DIM (bzw. auch D|S selbst) generell auch (zusätzlich zu den von dir bereits genannten Ordnern) noch eine weitere Ordnerhierarchie in den UserData (auf Platte C) an, in der verschiedene Einstellungen für's Studio und den DIM gespeichert werden. Und weil's so schön war, gibt's auch in den 'Gemeinsamen Dateien' (für alle User des Betriebssystems) noch einen weiteren DAZ 3D-Ordner, der einen Unterordner namens InstallManager und in diesem dann ein weiteren namens ManifestFiles enthält. In Letzterem liegen mehr oder weniger viiiele .DZX-Dateien .. das sind im Prinzip 'Verweise' auf die Produkte/Archive, die bereits über den DIM installiert wurden. Wäre sicherlich sinnvoll, diese auch vor der ganzen Neuinstallations-Prozedur zu sichern, denn wenn diese Dateien später nicht mehr vorhanden sind, weiß der DIM nicht mehr, welche Sachen bereits installiert wurden.


    Werden meine ganzen kostbaren Scene-Files danach noch ihre Inhalte finden?

    Ja. Wenn die Verzeichnis-Struktur deiner Content-Ordner intakt bleibt und du diese korrekt in D|S'ns Pfadeinstellungen angegeben hast, sollte es da keine Probleme geben. D|S verwendet in den Szenen- und Preset-Files allgemein afaik lediglich relative Pfade .. jeweils ausgehend von 'Content'-Hauptordner. Somit passt das dann schon.

  • maXem Danke für die Mühe, mir das alles aufzuschreiben. Habe nochmal die Ordnerstruktur beguckt und frage zur Sicherheit:

    in Benutzer/Anja/eigene Dokumente/Daz 3D/Studio ist alles noch default, dort speichern auch meine eigenen SceneFiles. Es gibt so gut wie keinen content, ich denke, das ist irgendwie aus Zeiten, als es noch My Library hieß. Macht mir auch nicht so Sorge, hat alles zusammen nur 9GB

    ABER in Benutzer/öffentlich/öffentliche Dokumente/Daz 3D/InstallManager gibt es a) Downloads -darin ca. 7000 Files: 3500 Zips mit den Produkten und vielen MB und dieselbe Anzahl .dsx Dateien mit denselben Namen und jeweils immer 1kb

    und b) Manifest Files mit wieder denselben Namen.dsx, aber mit verschiedenen kleinen kb , so 5, 12 etc.

    So, kann ich nun diese Zips löschen (350GB, das würde schon helfen), wenn ich sie nicht brauche? und die Manifest Files behalte ich, damit der DIM weiß, was schon da ist? Und wo im DIM stelle ich ein, dass die sich löschen nach der Installation ? Edit, dieses Häkchen habe ich gefunden :)

  • Ja, sowwohl die .ZIPs als auch die dazu gehörigen .DZX-Files unter ..\Daz 3D\InstallManager\Downloads\ kannst du problemlos löschen.


    Die .DZX-Dateien unter ..\Daz 3D\InstallManager\ManifestFiles\ nach Möglichkeit nicht .. dies sind diejenigenwelchen, die dem DIM sagen, was so an Content bereits installiert ist (und somit im dritten 'Installed'-Tab aufgelistet wird).

  • maXem Danke, habs gemacht und jetzt erstmal wieder Luft zum Atmen. Aber das Grundproblem bleibt trotzdem bestehen und wird mein guter Vorsatz fürs neue Jahr: zukunftsorientiertes Aufsetzen neuer Festplatten! Hach....

    Ich danke dir und wünsche einen guten Rutsch und ein schönes und kreatives neues Jahr. Alles Liebe, Anja