daz to c4d

Es gibt 4 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von lehmannudo.

  • Hallo,

    ich habe ein paar Fragen zum Import von Genesisfiguren aus daz studio 10 nach c4d r19.

    Vielleicht kann mir jemand helfen.

    Der fbx import einer Animation von Daz nach C4d funktioniert bei mir nur mit G2 und G1

    G3 und G8 kommen nur mit völlig verzerten Gliedmaßen an. Ich habe glaube ich alle Exportoptionen für fbx in daz durchprobiert.

    Darüberhinaus kommen alle Genesisfiguren 1/2/3/8 nur in einer Meshresolution von 0 an also ohne jede Subdevision.

    Für Nahaufnahmen also völlig ungeeignet.

    Kennt jemand eine funktionierende Exportmöglichkeit?

  • Mit 20 (Prime) funktioniert der Export aus DAZ und der Import in C4D recht gut mit Collada (DAE).
    Nachbearbeitung der Materialien ist natürlich nötig, auch sammelt DAZ beim DAE-Export nicht alle Texturen, das kannst Du mit einem kleinen Trick umgehen: exportiere das Ganze voerher in dasselbe Verzeichnis als obj. (mit "Materialien sammeln"), das sollte funktionieren.


    Schade, dass ein Export aus DAZ incl. Animation nicht mit .obj geht, denn ansonsten ist diese Exportvariante recht gut für Stills.


    //EDIT//


    ALso, es gibt wohl doch eine Option, ein OBJ zu exportieren, und die Animationsdaten als MDD parallel dazu - und das Ganze mit Hilfe des genialen, aber kostenpflichtigen (50 Dollar, es gibt aber eine 30 Tage Demo) Riptide-Pluginsin C4D zu importieren.
    Ich kenne von meiner uralten C4D 8.5 Version noch das freie Riptide-Plugin - und bis Version 20 hat Maxon den Import von .obj ja nicht hinbekommen - mit Riptide klappt's aber prima. Allerdings beitet Spanki das Riptide-Plugin aktuell bis "Vers. 14 and later " an, sollte aber bei C4D 19 auch klappen (?)
    Um .MDD aus DAZ zu exportiern, braucht man allerdings wohl ANIMATE2 (Vollversion, Light exportiert nicht richtig).


    Hier ein kleines Video zum Ex-Import via .obj und .mdd plus Riptide, zwar ungarisch, aber m.E. verständlich.


    Noch eine Option wäre ggf. der Ex- und Import mittel Alembic.


    Beides habe ich aber nicht probiert.
    Informierst Du uns, falls irgendwie aine dieser oder andere Optionen passen ?!

  • Danke für die Antwort!

    Also via DAE kommt G8 intakt und mit Animation an. Texturen waren bei mir alle korrekt mit dabei auch ohne "Tricks"

    Die Meshresolution war aber wieder ganz unten so dass alle Hd Morphs wie bei fbx auf der Strecke blieben.

    Die Lashes haben auch ein wirres Eigenleben geführt. Da muß ich noch mal gesondert Fehlersuche betreiben.

    Beim Export als Obj scheinen die Hd Morphs erhalten zu bleiben. Wie das mit den mdd Daten in Sachen Animation

    aussieht muß ich demnächst herausfinden. Soweit erstmal der Zwischenbericht.

  • Wenn du die Feinheiten der HD- Morphs mit übertragen möchtest, dann geht das nur über .obj (MDD bei Animationen) bzw. über Alembic.

    Darüber hinaus verfügt C4D auch über eine eigene SubdivisionSurface-Funktion, hier muss man nicht unnötig viele Polygone mitschleifen, das verbessert eine Figur schon kolossal.