Inkscape0.92 erschienen

    • News

    Es gibt 15 Antworten im Thema. Der letzte Beitrag () ist von stoNe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Inkscape0.92 erschienen

      Versionshinweise gibts hier: wiki.inkscape.org/wiki/index.p…hlights_in_dieser_Version
      Offizieller Artikel hier: inkscape.org/de/news/2017/01/0…rsion-092-veroffentlicht/
      Allerdings von nun an ohne MacOS Unterstützung, weshalb ich ziemlich angepisst bin, da ich seit erscheinen von Inkscape mich als Supporter verstanden habe und versucht habe zu helfen wo es geht bis zur Moderatortätigkeit. Nun kann ich nur noch den Hausmeister machen und den Spam aufwischen. :cursing:

      Gruß
      Dargain
      Grün der Neid - Rosa die Aussicht.
      Danke für die Info.

      Dargain schrieb:

      Allerdings von nun an ohne MacOS Unterstützung, weshalb ich ziemlich angepisst bin, da ich seit erscheinen von Inkscape mich als Supporter verstanden habe und versucht habe zu helfen wo es geht bis zur Moderatortätigkeit. Nun kann ich nur noch den Hausmeister machen und den Spam aufwischen.
      Das ist aber garnicht nett. Gibt es eine Begründung ?

      LG
      Kushanku
      Der Weg ist das Ziel!
      Es gibt niemanden mehr, der die Pakete kompilieren kann. Der oder die, von dem ich eine wirklich gute Entwicklerversion habe scheint ausgestiegen zu sein. Ich weiß dass es kein triviales Unterfangen ist für MacOS Pakete zu bauen, aber anscheinend spiegelt dieser Zustand ja auch den Anteil der Apple User wider. Also: Shit happens. Es gibt einige wirklich gute Vektor-Editoren für MacOS, aber die kommen für Jahre nicht and die Möglichkeiten von Inkscape heran auch wenn sie besser ans MacOS eingebunden sind. Ich habe damit zB. Tausende von Icons für die Cheetah3d.app erstellt. Nie im Leben wäre das mit Affinity Designer oder Intaglio gegangen. Vielleicht ist auch nur der Stolz verletzt nachdem man sich wirklich über 10 Jahre für dieses Programm eingesetzt hat und nun ziemlich blöd dasteht. Danke der Nachfrage. ;)

      Gruß
      Dargain
      Grün der Neid - Rosa die Aussicht.
      Das ist echt übel, wenn es sich nach so vielen Jahren plötzlich dergestalt entwickelt. :thumbdown: So etwas haut wirklich rein.
      Da hat man schon etwas mehr zu schlucken als nur "verletzten Stolz". Oh Mann... :pinch:

      Dennoch danke für den Hinweis! :thumbup:

      vg
      space
      Geist ist geil!
      Also mich wundert das nicht. Apple machts einem halt echt nicht leicht. Selbst bei Blender haben sie überlegt den Mac Support einzustellen. Schade ist das natürlich trotzdem.
      Free Game Graphics, Freeware Games reinerstilesets.de
      Der Blender Fork Bforartists: bforartists.de/

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Tiles“ ()

      also bei mir ist v0.92 irgendwie nicht zu gebrauchen. werder 32 noch 64 bit :( ;((
      wechseln der tools nur mit zwischen-rechtsklick möglich und zoomen mit dem mausrad funktioniert auch nicht
      Leute mit einer minimalen Immunität gegen Aluminium leiden an der sogenannten Aluminiumminimumimmunität
      Die Wissenschaft heißt Wissenschaft, weil die Wissenschaft Wissen schafft.
      Die Wahrheit ist etwas so Kostbares, dass Politiker gar nicht anders können, als sparsam mit ihr umzugehen
      ich habe es mit 64bit-exe/msi und der 32-bit-msi versucht
      betriebssystem: Win10
      gra-ka: NVIDIA GeForce GTX760 4Gb, neuester Treiber

      ich denke es hängt mit dem gra-ka-treiber zusammen. ich möchte jetzt aber keinen älteren treiber installieren, da alles andere ganz gut läuf.
      Leute mit einer minimalen Immunität gegen Aluminium leiden an der sogenannten Aluminiumminimumimmunität
      Die Wissenschaft heißt Wissenschaft, weil die Wissenschaft Wissen schafft.
      Die Wahrheit ist etwas so Kostbares, dass Politiker gar nicht anders können, als sparsam mit ihr umzugehen
      :nachdenklich: Ich habe die 780 mit dem aktuellsten Treiber, auch Win 10 Pro und die 64 bit Version installiert (die .exe). Bisher hab ich kein Problem festgestellt, allerdings auch noch nicht viel rum probiert.
      Merkwürdig fand ich allerdings, dass der erste Start des Programms dermaßen lange dauerte, dass ich schon dachte, es wär was falsch gelaufen. Seit dem dritten Programmstart öffnet es sich in "normaler", also akzeptabler Geschwindigkeit.

      vg
      space
      Geist ist geil!
      Geht das nicht mit eins dieser WIN Emulutoren ?

      Ich habe ja beide Systeme gekoppelt an einem Switsch Knopf und verbunden via Netzwerk so das sich das wie ein System anfühlt .Muss nur immer umdenken was bei WIN rechts ist ist beim Mac links :rolleyes: Als Software Collector will man ja auf nichts verzichten . Aber nur Mac alleine ginge bei mir garnicht , weil mein LieblingsProgrammen fast eh nur auf WIN laufen . Staune immer das man das gerne in Kauf nimmt als nur Mac User
      Amateurs hope. Professionals work.

      Dargain schrieb:

      Versionshinweise gibts hier: wiki.inkscape.org/wiki/index.p…hlights_in_dieser_Version
      Offizieller Artikel hier: inkscape.org/de/news/2017/01/0…rsion-092-veroffentlicht/
      Allerdings von nun an ohne MacOS Unterstützung, weshalb ich ziemlich angepisst bin, da ich seit erscheinen von Inkscape mich als Supporter verstanden habe und versucht habe zu helfen wo es geht bis zur Moderatortätigkeit. Nun kann ich nur noch den Hausmeister machen und den Spam aufwischen. :cursing:

      Gruß
      Dargain


      "Die aktuelle Inkscape-Version 0.92 ist noch nicht für Mac OS X verfügbar."
      Steht auf der Downloadseite der 0.91er-Version. - Sollte also noch folgen.
      inkscape.org/de/herunterladen/mac-os-x-installer/
      Nein - wird nicht folgen. Zwei Entwickler haben entschieden keine Installationspakete mehr für MacOS anzubieten. Einen Tag später hat sich jemand bereit erklärt den Quellcode auf MacPorts bereitzustellen. MaPorts ist eine Paketverwaltung mit deren Hilfe und Port-Skripten das Installieren von quelloffener Software auf dem Mac erleichtert werden soll. Das mag funktionieren - man braucht aber neben den Apple Entwicklertools schon auch noch Erfahrung in dieser Richtung; also für den Durchschnittsuser, der es gewohnt ist sich ein Installationspaket oder ein DMG zuladen, den Installer zu starten oder die App per Drag&Drop zu installieren ist das nichts. Ich könnte es jetzt zB gar nicht ausprobieren, weil Apple´s XCode nicht abwärtskompatibel ist und ich erst upgraden müsste und noch gar keine Ahnung habe ob meine wichtigsten Programme darauf laufen.

      Gruß
      Dargain
      Grün der Neid - Rosa die Aussicht.
      nach einigem hin und her hat es jetzt mit der 64bit-version funktioniert und es läuft.
      danke für den hinweis.
      Leute mit einer minimalen Immunität gegen Aluminium leiden an der sogenannten Aluminiumminimumimmunität
      Die Wissenschaft heißt Wissenschaft, weil die Wissenschaft Wissen schafft.
      Die Wahrheit ist etwas so Kostbares, dass Politiker gar nicht anders können, als sparsam mit ihr umzugehen