Poser 5

Es gibt 15 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Gast.

  • Hallo,


    hier habe ich mal die ersten Render aus Poser 5.
    Bild 1 zeigt die Standard P5 Frau (Judy). Auf Bild 2 kann man sehen, wie man mit wenigen Handgriffen ein völlig anderes Gesicht erstellen kann.


    Judy.jpgP5_Render1.jpg


    Beide Bilder wurden mit dem P4-Renderer gerendet (geht schnell).
    Bild 3 wurde mit dem neuen Fire-Fly Renderer gerendet. Ist natürlich sehr viel genauer und feiner, doch wirken sich hier kleine Beleuchtungsfehler richtig stark aus, wie man an der Strähne über dem Ohr sehen kann und der daraufhin auf die Wange fallende Schatten.


    P5_Render2.jpg 
    Also, ich glaube, ich schmeiße Poser 4 weg :D


    Gruß


    Nekhbet

  • Hallo,


    @ Metal: ja, ich habe Poser5 seit vergangenen Donnerstag und bin seitdem damit beschäftigt, das Proggi in den Griff zu kriegen. Es hat sich doch einiges stark verändert.
    @ Dire: teurer Spaß, stimmt, aber es lohnt sich wirklich, wenn man gerne mit Poser arbeitet.


    Hier habe ich mal ein paar Screenshots beigefügt.
    Im ersten Bild sieht man das "Face Room", wo man mit beliebigen Bildern tetxturieren kann und mit Morphing danach das Gesicht in Form bringen kann. So kann man auch seine Freunde in Poser "nachstricken".


    Hardcopy2.jpg


    Im "Hair Room" kann man seinen Figuren Haare wachsen lassen. Das sieht anfangs ganz lustig aus, aber mit viel Mühe bekommt man dann doch so etwas wie eine Frisur hin. Das ist eine ziemliche Fummelei.


    Hardcopy1.jpg


    Bis man den Bogen raus hat, kann man ja die bereits standardmäßig vorhandenen Haare verwenden, die auch nicht übel sind.


    Hardcopy3.jpg


    Gruß


    Nekhbet

  • Hi Nekhbet!


    Da können wir uns sicher bald auf etwas gefasst machen ;) 
    Es scheint ja so, als ob es in Poser5 nahezu unbegrenzte Möglichkeiten gibt. Wie ich Dich kenne, wirst Du das Prog schnell im Griff haben und dann super Bilder zaubern, auf die ich mich schon sehr freue. :]


    Gruß Powertrace

  • Das sieht ja wirklich mächtig aus,... wie sieht denn das Anpassen bzw. Ankleiden von Kleidungsstücken aus??? Muß da auch wieder herumgefriemelt werden oder ist es inzwischen besser gelöst worden?


    Ist die Anleitung / das Handbuch auch kompl. Englisch? Oder gibt es schon eine Lokalizierte Version ?


    Kann man die vorgefertigten Haarmodelle denn dann noch im Haarstudio weiter "ausbauen" oder fängt man immer bei 0 an ?


    Fragen über Fragen aber es sieht wirklich sehr interessant aus mittlerweile!

  • Ja Ja ich schon wieder!


    Habe noch ne frage an Nekhbet er scheint das progi ja zu haben was für systemanforderungen stellt das teil habe da
    was läuten hören das ein PC mit 1700 Mhz 512 MB arbeitspeicher und ner gforce 4 TI4200 beim drehen der figuren schon ins stottern kommt und das rendern in höeren auflösungen auch ziemlich länger dauer soll als in der 4 version?


    Währe nett wenn du dazu mal was schreiben könntest würde mir das teil auch gerne kaufen aber in deutsch so lange warte ich noch habe aber keinen bock mir desshalb noch nen neuen pc kaufen zu müssen.


    mfg Iron

  • Also hab mal selbst geschaut und laut Curious Labs soll es
    auf folgendem system laufen


    Windows 98se, 2000, ME or XP
    500MHz Pentium class or compatible (700Mhz or greater recommended)
    128MB system RAM (256MB recommended)
    24-bit color display, 1024 x 768 resolution
    500MB free hard disk space
    Internet connection required for Content Paradise


    ist schon komisch weil auf dem system wo ich es gesehen habe
    lief es mit wie gesagt 1700 MHz nicht so gut warum auch immer.


    Zu den Preisen


    Vollversion
    Poser 5 Full Version for only $349


    Updates
    $209 - Poser 1, 2, 3 Mac or Win to Poser 5 Win
    $179 - Poser 4 Mac or Win to Poser 5 Win
    $129 - Poser 4 + Pro Pack Mac or Win to Poser 5 Win



    und ein 50 MB grosses Update gibts auch schon (JETZT SCHON)
    das heisst meistens nix gutes mal wieder ein programm was
    doch zu früh rausgegeben würde.


    mfg Iron

  • Hallo zusammen,
    ich war für ein paar Tage weg und hatte leider keinen Onlinezugang. Da sind ja inzwischen allerhand Fragen aufgetaucht... :-)


    Dire-Wolf : Bisher ist Poser 5 nur komplett in Englisch zu bekommen. D.h. dass auch das Handbuch in Englisch verfaßt ist. Die deuztsche Version soll erst Ende diesen Jahres oder Anfang nächsten Jahres rauskommen.
    Man kann die vorgerfertigten Haarmodelle auch verändern; Locken dazubasteln oder wegnehmen, Haare verlängen oder dichter machen usw. Man muss also nicht immer bei null anfangen.
    Das Anpassen von Kleidungsstücken scheint nicht sehr viel besser geworden zu sein, denn man muss sich die Sachen zum Teil doch wieder zurechtfummeln. Aber dafür gibt es ja auch dieses externe Proggi "The Taylor".


    Iron : Also, ich habe Poser 5 als Upgrade zu Poser 4 gekauft und zwar hier in Deustchland für 229,00 Euro.
    Ich habe das Proggi auf Win98se laufen mit einem Pentium III, 933 Mhz und 256 MB Ram. Das geht ganz prima. Einen Internetzugang benötigt man für das sog. "Content Paradise", das allerdings noch nicht online ist. Das scheint irgendwann mal ene Art Downloadbereich zu werden für Klamotten und Gegenstände u.a., aber ich vermute mal, die wollen dann dafür auch Kohle sehen.
    Während ich mit Poser 4 große Probleme mit dem Rendern hatte (keine Ahnung wieso) klappt es mit Poser 5 ganz hervorragend. Deswegen kann ich nicht behaupten, dass das Rendern mit Poser 5 stottert oder länger dauert, denn mit Poser 4 klappte es meistens überhaupt nicht (habe dann in Bryce oder Cinema 4D gerendert).


    Die Veränderungen, die Poser von der Version 4 auf 5 durchlaufen hat sind enorm, und man muß fast ganz von vorne anfangen mit dem Erlernen des Proggis. Die Menüs haben sich verändert und auch die Orte, wo man z.B. Downloaddateien unterbringen muss. Einfach nur 1:1 von Poser4 auf Poser5 zu kopieren geht offensichtlich nicht, denn dann kriegt man Fehlermeldungen oder schlimmstensfalls streikt Poser5 ganz. Dann ist das Texturieren ganz anders als in Poser4. Texturmaps, Transmaps und Bumpmaps müssen in separaten Fenstern geladen werden und dann sozusagen an das Hauptmenü "angeschlossen" werden. Und die Bumpmaps sind jetzt wie in anderen 3D-Proggis jpg-Dateien und keine .bum- Dateien. Abgesehen davon kann man die Bumpmap jetzt nicht mehr auf 100% stehen lassen wie in Poser4, um dann eine angenehme Struktur zu bekommen. Macht man dasselbe in Poser5 hat man im z.B. Gesicht der Figuren die reinste Kraterlandschaft. Ich würde es mal so sagen: Poser4 war toleranter gegenüber Fehlern als Poser5. Kleine Beleuchtungs- oder Texturierungsfehler wirkten sich nicht so krass aus wie in Poser5.


    Gruß


    Nekhbet

  • Hallo Nekhbet,



    hat sich eigentlich an den "Lichtverhältnissen" etwas geändert?



    Wie ich das so sehe, scheint Curious Labs ja jetzt endgültig den Schritt in das Rendern kompletter Szenen gehen zu wollen. Besteht denn auch die Möglichkeit, geschlossene Räume realistisch auszuleuchten, oder beschränkt es sich weiterhin auf Flutlichter und Spots?


    Gibt es jetzt Punktlichter oder Glow-Effekte, um Lampen oder Kerzen zumindest halbwegs realistisch darzustellen?



    Gruss MaNae

  • @ MaNae


    leider hat sich in Bezug auf Beleuchtuung in Poser 5 gegenüber Poser 4 nichts weiter getan. (Es sei denn, ich habe das noch nicht entdeckt :) ). Vielleicht müssen wir da auf Poser 6 warten?! Vielleicht gibt es in Poser 5 auch schon irgendwo was verstecktes bezüglich Licht und irgendwer findet es heraus.
    Das mit den Haaren war ja auch schon rudimentär in Poser 4 vorhanden (undokumentiert). Man mußte soweit ich noch weiß das wort "tree" eingeben und da klappte dann so ein Menü auf mit dem man sowas wie Haare wachsen lassen konnte (allerdings wuchsen die nur an den Nahtstellen der Polygone). Speichern und rendern ließ sich das auch nicht so ohne weiteres, war irgendein Trick dabei.


    Gruß


    Nekhbet