alpha bild lol

Es gibt 9 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von |Metalbeast|.

  • oki hier ma ein pic, bei dem ich aber bidde bidde hilfeeeeeeee brauche, es is noch lange nich fertig.
    Da ich vorher noch was hilfe beim texturing brauche, ich weiss zwar a bissl wie man es machen muss aber et klappt irgendwie nich, wie ihr ja seht. ;( 
    Dani kommen dir die säulen bekannt vor?? ;D
    Ehm bevor ich nämlich weiter baue hätte ich gerne a bissl hilfe.




    alphahaus.jpg


    Greetz metal

  • Hi Metalbeast!


    Da sieht doch mal wieder etwas sehr verdächtig nach Serious Sam aus ;)


    Mit welchem Prog hast Du das erstellt? (Wichtig um zu helfen :) )


    Wenn es Bryce ist, kann ich Dir eventuell bei der Texturierung ein bisschen helfen.


    Mal ganz pauschal: Die Texturen sind zu häufig pro Objekt wiederholt(Rahmen um das Schwimmbecken und die linke Wand), so dass die Texturen gestaucht sind. Im Zweifelsfall solltest Du hochauflösendere Texturen verwenden.


    Problematisch ist es, wenn Du Objekte aus vielen einzelnen Objekten (Die Umrahmung des Schwimmbeckens) zusammensetzt. Ich würde dafür ein einziges Objekt verwenden, aus dem ich die Mitte mit einer bool'schen Operation herausschneide. So texturiert sich der Rahmen später wesentlich einfacher. Bei rubbeligen Oberflächen würde ich die Reflektion und das Glanzlicht, wenn überhaupt, nur ganz minimal einstellen.


    Sehr wichtig und oft unterschätzt ist das ambiente Licht der Szene sowie das eigene Licht der Texturen, welches fast immer über den Realitätsgrad des Bildes entscheidet.


    Das wichtigste: Nicht den Mut verlieren! Weitermachen, experimentieren, Pause machen:cola: ,drüber schlafen:sleep und mit einer neuen Idee :idee wieder rangehen:)


    Gruß Powertrace

  • Hallo Metal,


    ich kann Power nur Recht geben, was den Rahmen und die linke Wand betrifft. Du hast doch sicher mein Badehaus gesehen. Den Pool habe auch mit einer boolschen Funktion erstellt. Dafür habe ich die Ebene (welche immer vorhanden ist) entfernt, eine rechteckige Platte gefertigt und einen etwas kleineren Würfel. Die Platte bekam eine positive Eigenschaft zugewiesen (dazu auf das A clicken, welches rechts neben dem ausgewählten Objekt ganz oben zu sehen ist) und der Würfel eine positive Eigenschaft (A). Achte darauf, daß Du dem Objekt, das zum Schluß übrig bleiben soll, immer die positive Eigenschaft und das, welches ausgeschnitten werden soll die negative E. zuweist! Nun wählst Du beide Objekte aus und gruppierst sie. Voila, Du hast nun ein Rechteck mit einem Loch.


    Ich werde mich in kürze daran begeben, ein Tutorial über mein Badehaus schreiben. Vielleicht kann ich Dir damit etwas weiter helfen.


    Gruß, Panic

  • ggg danke für eure Kritiken! :):) Is ja noch nich fertig *gg*


    Ja ich hab das mit Bryce gemacht.


    Irgendwie schwer damit weils ja nur 1 arbeits fenster gibt, bin 4 gewohnt vom Rune ED.....


    @Panic ja das wäre super mit dem Tut.


    Mit dem positiv und negativ kenn ich zum glück schon aber danke wegen a< des is ne hilfe! :) 
    Nun gibt es da auch grid in dem programm??


    @Wizard, Power Ich kann das spiegeln aus den texturen wieder raus nehmen. :D


    Ihr seht ihr an dem linken bogen die verzerrung von der textur?? Oder oben die texes und die Wand texture diese bekomme ich nicht soo hin wie sie eigentlich sind ;(


    Schön das es euch doch schon etwas gefällt :)


    Eure Metal


    Dani ich finds immer noch grausig *lol* im gegensatz dazu was ich mir im ED zusammenbaue *lol*