Great Hall

Es gibt 29 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Mr_Senator.

  • Zitat

    Original von Dire-Wolf im meinung dazu?- thread
    Werden wir die gesamt Szene (falls je fertig ;) ) zu sehen bekommen ?


    wie gesagt, nicht FALLS, sondern WENN, und dieses wenn ist fürs erste mal JETZT. :D


    grossehalle1a.jpg


    Ganz zufrieden bin ich noch nicht damit. Das einfallende Licht sollte noch besser gehen (ich warte auf tipps - besonders von panic 912)
    dann sind entfernung und winkel etwas unglücklich gewählt, weil man die stiegen leider nicht wirklich gut erkennt, es werden wahrscheinlich detailaufnahmen folgen müssen von dem mittleren teil. (das ganze ist eine steinplatte mit eingravierter schrift - bedeutung hier bedeutungslos ;))
    auch wirkt das ganze noch etwas steril und leer, vielleicht find ich für die halle einen verwendungszweck, dann kommt da auch mehr rein.


    das ganze hab ich unmittelbar nach dem (Maya-) Tempel begonnen. das mit meinen fähigkeiten zum landschaftsgestalten nicht allzu gut steht, hab ich mich halt wieder an was architektonischem versucht...
    lang lang hats gedauert (teilweise durch zeitmangel, dann aber auch wieder durch mangelhafte erfahrung mit dem proggi bedingt), jetzt wage ich es einmal herzuzeigen.


    wenn interessiert (statistik freaks aufgepasst)
    1568 Objekte (65 Kugeln, 210 Tori, 513 Zylinder, 275 Würfel/Quader, 10 Lichtquellen und einiges an kleinzeug ;))
    192468 Polies
    Renderzeit 2:55:12


    alles selbst gemacht, fast alles booleans, kaum terrains.


    freue mich über tipps und ideen für die nächsten renders, werd mich mal an detailaufnahmen setzen :)


    gruß sen.


    PS: wo ist eigentlich der pygmalion hin? ich vermisse seine seitenlangen analysen... (abgesehn davon isser wiener)

  • Ein interessantes und beachtliches Werk :]


    Es fällt mir schwer, dem irgendein Stil zuzuordnen. Weder futuristisch noch historisch noch modern, sondern etwas von allem.
    Form und Farben harmonieren, Licht und Schatten lassen auf den ersten Blick die verhältnismässige Grösse nur erahnen.


    Mal meinen fetten :respekt



    Ich bin gespannt, wie Du es einmal "einrichten" wirst, so denn die Zeit gekommen ist ...


    Gruss MaNae

  • Zitat

    Original von MaNae
    Es fällt mir schwer, dem irgendein Stil zuzuordnen. Weder futuristisch noch historisch noch modern, sondern etwas von allem.
    Form und Farben harmonieren, Licht und Schatten lassen auf den ersten Blick die verhältnismässige Grösse nur erahnen.


    jo, das ist fantasy... bzw. MEIN stil :)
    jedenfalls danke, das 2. pic wird grad gerendert... möglicherweise muss ich das aber abbrechen weil ich nicht bis 3uhr hier sitzen will ;)

  • Mir gefällt das erste Bild schon mal ganz gut. Was das einfallende Licht betrifft, so mußt Du die Intensität des Lichtes im Lichteditor höher stellen. In meinem Badehaus -Tut habe ich beschrieben, dass ich dafür einen Kegel benutzt habe, dem ich das Material "leuchtende Strahlen" aus der Kategorie Komplexes zugewiesen habe. Den Kegel habe ich so plaziert, dass sich eine Hälfte in dem Gebäude befindet und die andere Hälft außerhalb des Gebäudes. Dann habe ich einen Leuchtkörper erstellt und diesen außerhalb des Gebäudes vor dem Kegel plaziert. Bei diesem Leuchtkörper mußt Du nun im Lichteditor mit den Einstellungen ein wenig herumexperimentieren, so lange, bis Du ein befriedigendes Ergebnis bekommst!
    Die zweite Ansicht gefällt mir noch besser, weil man hier die Stufen und die Platte mit der Inschrift besser erkennen kann.
    Alles in Allem befindest Du Dich auf dem richtigen Weg. Bleib am Ball!


    Gruß, Panic

  • Uih, das ist ne Leistung! Und es sieht dazu auch noch gut aus!!


    Auf den ersten Blick habe ich ein wenig an "Zwergenbinge" die Stadt in der Zwergenmiene Moria gedacht aus dem Herrn der Ringe, diese Säulen sehen doch stark danach aus, auch diese Idee mit dem Rundfenster und dem massiven Licht paßt sehr gut.


    Ich kann mich meiner Vorrednering anschließen, das 2.te, der Detailausschnitt gefällt mir besser, für mich liegt es daran, daß auf der Totalen eine gewisse Leere ist, und das Hauptobjekt in der Mitte einfach nicht richtig erkennbar ist von der Sache her.


    Was steht denn auf der Steinplatte *neugier*....


    Wirklich eine beachtliche Leistung, mir würde einfach die Geduld und auch das Händchen für so etwas aufwendiges fehlen, ich bin ja schon am Atomium halb verzweifelt :]


    Viele Grüße

  • das erste bild wollte ich ursprünglich gar nicht in dieser form posten, wäre da nicht das glasdach gewesen, das mich einige mühe gekostet hat *g*


    Dire-Wolf : ich muss deine neugier leider enttäuschen, das steht nichts wirklich sinnvolles drauf, eine ansammlung von buchstaben, noch dazu in spiegelverkehrter schrift (absicht), weil das hier unwichtig is. :D

  • Zitat

    Original von Mr_Senator
    Dire-Wolf : ich muss deine neugier leider enttäuschen, das steht nichts wirklich sinnvolles drauf, eine ansammlung von buchstaben, noch dazu in spiegelverkehrter schrift (absicht), weil das hier unwichtig is. :D


    Ist doch kein Thema, wenn ich in die Charts schaue dann gibt es da ganz weit oben diesen Ketschab SOng (oder so..) sag mir einer was daran "sinnvoll" ist ;)

  • Zitat

    Original von Mr_Senator
    wo ist eigentlich der pygmalion hin? ich vermisse seine seitenlangen analysen... (abgesehn davon isser wiener)


    die frage hat bisher noch niemand beantwortet, weiß das niemand? schade.


    vielleicht könnt ich ja einen weisen lateinischen spruch auf die tafel schreiben *g*


    @Panic: Mit Hilfe deiner guten erklärung (u.a. auch im badehaus- tutorial) hab ich das mit dem einfallenden licht jetzt geändert und mir gefällt es jetzt auch etwas besser. das mit der "riesenlichtquelle" hinter dem glas schaut nicht ganz so gut aus wie in deinem badehaus, weil meine glasscheiben größer sind. aber es wurde trotzdem besser. nochmal vielen dank.


    ich arbeite schon daran den saal mit details auszustatten, das dauert wahrscheinlich wieder einige tage bei meinem tempo :( und fürchte mich schon vor der renderzeit die mich dann erschlagen wird... ;)


    gruß, sen.

  • kronleuchter1.jpg


    meint ihr, würde der da reinpassen? MaNae, würde das in deinen Augen den antik-klassisch-futuristisch-modernen-historischen stil brechen? ;)
    hat mich zwar nicht soviel arbeitszeit, aber dafür umso mehr renderzeit gekostet (5h 46min), das musste unbedingt eine detailaufnahme werden ;)


    keine angst, ich frage euch nicht bei jedem objekt ob das in die szene passt... ;) aber damit wenigstens irgendwelche bilder von mir kommen... die gesamte szene braucht sicher noch sehr lang.

  • Zitat

    Original von Dire-Wolf
    Jetzt pack den mal in einen Raum und schenk Ihm volumetrisches Licht.. :mua :mua .. Antwort der CPU = Ameno!


    danke;
    der raum hat schon volumetrisches licht, aber es werden noch einige sachen dazukommen damit er nicht so leer aussieht. noch wage ich nicht zu rendern, erst noch einige sachen rein, ich will die cpu lieber mit einem schlag töten als sie langsam foltern ;)


    wenn das preview rendern schon 10 min dauert is das nämlich recht zach... :rolleyes:

  • grossehalle2a.jpg


    endlich habe ich es doch geschafft version 2 fertigzustellen :) aus zeitmangel konnte ich nicht jeden tag dran arbeiten, deshalb kommt das erst so spät.


    so viele neue sachen gibt es gar nicht, und trotzdem ist die polygonzahl wie wahnsinnig in die höhe geschnellt... (faktor 8 eek.gif)
    lichtpunkte sind auch einige mehr, und drum ist die renderzeit auch um einiges länger gewesen. eigentlich schäme ich mich ja dafür, dass ein bild mit über 17h renderzeit nicht besser ausschaut, aber was soll ich machen... *g*


    zur entstehung:
    ich wollte zu der etwas leeren version 1 ein paar details dazugeben, die das ganze interessanter machen. ok, 4 kronleuchter; mehr fiel mir leider dazu nicht ein, denn was kann man in so einer hohen halle noch alles aufhängen? gefragt waren ja elemente, die den platz ab mitte des bildes aufwärts ausfüllen. die untere hälfte schaute imho ja dank der torbögen nicht so arg leer aus... da mir leider nichts gscheites eingefallen ist, hab ich die decke einfach etwas mehr beleuchtet und eine leiste aus terrains eingefügt... (tja, daher wohl die polies)
    weiters hat mir der stiegenaufgang in version 1 überhaupt nicht gefallen, besonders in der gesamtansicht, daher hab ich den etwas gekürzt und 2 halbe wendeltreppen eingebaut, die jetzt auf die plattform mit der inschrifts- tafel führen. (wo noch immer wirres zeug draufsteht ;))
    die lichtverhältnisse hab ich so gut es ging mit panics tipps verändert, aber dann ist ein neues problem aufgetaucht: das obere fenster und der lichteinfall auf dem boden waren extrem pixelig, trotz 2.bester AA- Qualität. hellblaue und dunkelblaue pixel- blöcke nebeneinander, jedenfalls hats schrecklich ausgesehn... keine ahnung was ich da falschgemacht habe. jedenfalls hat das ganze etwas paint shop pro- postwork erfordert und - vielleicht isses jemandem aufgefallen - diese zwei "problemzonen" hab ich aus version 1 übernommen.


    ich werde noch ein paar detailaufnahmen machen, damit man z.B. auch das relief über dem stiegenaufgang erkennen kann usw. denn dieses gesamt- bild will mir einfach nicht so recht gefallen... :(

  • Hallo Sen


    Hast ja tüchtig 'reingehauen ;D
    Das ganze Räumchen gefällt mir nach wie vor sehr, sehr gut. Das mal vorneweg.


    Die Beleuchtung der Decke ist ausgezeichnet. Obwohl für mich nicht wirklich ersichtlch ist, woher das Licht der beiden "Spots" kommt, macht es die Szenerie zur Vorgängerversion um einiges beeindruckender.
    Die Reliefleiste ist auch Klasse und passt sehr gut, nur will mir das Eckige darauf nicht so sehr in dem, eigentlich doch eher von Bögen dominierten Raum, passend erscheinen. Wüsste aber auch nicht, wie man's besser machen könnte, also was soll's.


    Der Aufgang in der Mitte, gefäll mir auch besser als in Version 1, doch bekommt er langsam einen touch zum klobigen.
    Die Treppe ist aus dieser Perspektive viel besser zu sehen. Auch gefällt mir die Idee mit den Wendeltreppen und dem Relief(?) auf der Vorderseite des Podestes sehr.


    Was mich ein wenig stört, ist dieses massive volumetrische Licht, das da links durch die Torbögen fällt.
    Erstens stimmt der Einfallswinkel des Lichts nicht mit dem der Deckenfenster überein (das Licht von oben fällt in viel steilerem Winkel ein), zum anderen erscheint es mir einfach zu hell. Um das ganze realistischer wirken zu lassen, müsste auch durch die Fenster in der Decke volumetrisches Licht fallen und dann bestünde das ganze Bild beinahe nur noch aus Rays.


    Die Kronleuchter setzen gute Kontrastpunkte und passen wohl auch recht gut (ich war gespannt, wie Du sie wohl integrieren würdest, bei dieser hohen Decke. gut gemacht :top: ), doch würde ihnen vielleicht ein wenig Schatten(wurf) gut tun.


    Lange Rede, kurzer Sinn:
    Zur Vorgängerversion eine enorme Steigerung und, in meinen Augen, auch Verbesserung.


    Gruss MaNae

  • danke für die ausführliche kritik :)


    gleich einmal zum hauptproblem. ja, stimmt, in diesem bild gibt es zwei sonnen *g* hätte eine löschen sollen...
    lighting.jpg


    die eine (das original) fällt durch das glasdach und beleuchtet den boden, während die zweite, künstliche hinter der mauer sitzt und schräg durch das fenster das volumetrische licht erzeugt (siehe bild). diese künstliche sonne besteht aus dem volumetrischen kegel und einer großen lichtkugel hinter dem fenster, die das fenster von außen erhellt. weiters soll sie auch das große glasdach erleuchten, tut sie aber nicht wirklich, weil meine versuche damit gescheitert sind. *g*


    das bild oben ist übrigens das original- render ohne psp- nachbearbeitung... kann mir wer sagen wieso die rot markierten teile so komisch ausschauen? das passiert mir auf allen qualitäts- stufen, mit und ohne AA, nur die allerbeste hab ich nicht probiert, aber ich glaube da wirds ähnlich ausschaun...


    wie soll ich jetzt das lichtproblem lösen? die original- sonne abdrehn oder verschieben? oder besser das volumetrische licht so verschieben, dass es senkrechter fällt? (schwächer machen kann ichs ja sowieso)
    oder gar ein volumetrisches licht auch durch die glasdecke?


    ich werd vielleicht einmal zwischendurch was anderes machen weil mir das bild schon ewtas mühsam wird, aber ich glaube schon dass es eine version 3 geben wird ;)


    gruß sen

  • Hallo Sen,


    ... aber Du hast jetzt auch eine weitere Lichtquelle im Spiel ...
    Ich kann da nur einen Bezug durch Vue herstellen, aber da besteht durchaus die Möglichkeit, dass eine weitere Lichtquelle aufgrund von Spiegelungen und Lichtstreuungen beeinflusst. Ich weiss jetzt nicht, ob ich klar ausgedrückt habe ... ?(


    Ich habe eine Lichtquelle, wie Du in Deinem Bild die Sonne. Diese kann auch ungehindert durch die Glasfenster der Decke scheinen. Nun kommt eine zweite Lichtquelle hinzu, die 1. dichter am Objekt und 2. verhältnismässig heller ist. Das Glas wirft nach aussen Reflektionen, spiegelt das Licht wieder. Und möglicherweise wird dadurch ja der Lichteinfall der Sonne "behindert".
    Wie gesagt: Nur so ne Idee. Also bei Vue ist das möglich, je nachdem, was für ein Material ich verwende.


    Gruss MaNae

  • ok, ich werd das mal antesten wenn ich zeit hab, einfach eine der zwei sonnen weg und hoffentlich wirds dann besser... nur welche soll weg? :D


    [edit] es ist auch interessant wie verschieden das aussehen kann wenn man verschiedene renderqualitäten anwendet. und wie es sich im verlauf des raytracings total verändert... auch wird es manchmal ganz normal, wenn man kleine ausschnitte nochmal drüber- rendert... das phänomen könnte man einmal studieren wenn man zuviel zeit hat ;)


    (hoffentlich wird dann auch die renderzeit um einiges kürzer, ich mag den pc nicht nochmal 17h arbeiten lassen *g* wenigstens bleiben die heizkosten niedrig aber sonst ist das schon recht nervend so lang zu warten...)