War Romantik nicht letzte Woche?

Es gibt 8 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Kerish.

  • für ein "mal auf die schnelle werk" ganz nett....


    also: die palmen ganz im vordergrund hängen zu weit ins bild. der eindruck von weite leidet sehr darunter. die rechte palme im vordergrund sollte auch etwas mehr nach rechts oben damit dieses "loch" im gesamtbild (bildecke rechts oben, himmel) gestopft wird. es würde besser wirken wenn man nicht die "krone" dieser palme sieht sondern nur einige blätter die aus der rechten oberen bildecke ins bild hängen.
    die/der linke palme/baum mehr nach links und mehr nach oben. vor allem darauf achten dass dieser schrägast nicht so steril im bild steht.(paar blätter davor)


    sehr schön gelungen ist dir die palmengruppe links. gefällt mir sehr. was noch realistischer kommen würde wäre allgemein, wenn mehr am boden (niederes gestrüpp usw.) wachsen, und diesen langen braunen fels im hintergrund etwas mehr auflockern würde..


    ganz links und recht sind palmen deren stämme zu dick sind. pesrpektivisch machen sie viel kaputt. nehm die gelungene palmengruppe als hilfe. die palmen die weiter hinten sein sollen dürfen keine dickeren stämme haben als diese.


    was stört sind auch die wellenbewegungen. in der bucht ist das wasser still weiter hinten jedoch sind wellen. in der realität ist das zwar möglich nur wirkt es auf deinem bild zu apruppt. der übergang zwischen meer (wellen) und bucht (stilles wasser) ist nicht stimmig.
    bei diesem grossen himmel würden auch vögel sehr zur lebendigkeit deines bildes beitragen.


    in diesem sinne noch viele schöne stunden beim designen.

  • @wind - unbenommen - das mit den Stämmen is richtig. Das mit den Wellen eher nicht - man sieht sie in der Bucht (zum Glück? ?( ) nicht, weil dieser grüngelbe Schleier drüberliegt. Ist ne Wolkentextur (über die gesamte Wasseroberfläche ist nochmal ne Himmelstextur gepackt).
    Mir gefallen die Blätter nicht auf der rechten Seite - aber mehr is nicht gut. Hab ich ausprobiert.
    Mehr Vegetation auf Klippen am Meer ist zumindest fragwürdig (bei den Klippen, die vom Wasser erreicht werden können). In höheren Lagen (linke Seite) gibts noch einiges an Vegetation.
    Stimmt - hatte auch schon an Vögel gedacht. War wie gesagt "auf die Schnelle".


    Gruß,


    Kerish

  • unbenommen.... wie meinst du das ? mmmh?


    ok...seis drum: ich meinte mit "mehr blätter" dass es gut wäre wenn diese querast (links unten ecke !) ein bisserl "entschärft" würde. die blätter gefallen mir rechts auch nicht. trotzdem wär´s besser, egal was das ding am ende für blätter, hat wenns du es anders im bild plazieren würdest..


    dieser grünliche schimmer den ich für stilles wasser interpretiert habe woher kommt der (die farbe )? warum grün ? warum kein gelberer ton ? es ist schwierig das als nebel/wolken? zu identifizieren wenn sonst dieser (grünliche)farbton nirgends (im himmel oder der sonne: wenns ganz abgefahren sein soll)mit drinn ist.aufjedenfall wär es dann besser wenn du den nebel nicht nur auf "in" der bucht beschränkst sondern dass er sich auch etwas mehr auf dem meer befindet.

  • Hi wind,
    arbeite daran - an den Blättern zumindest. Die Stammdicke der Bäume is scho behoben. Die Astdicke des rechten Baumes im Vordergrund auch.


    Was die Nebelfarbe betrifft; die is eigentlich weiß. Was man da in diesem Grün sieht, kommt tatsächlich von den Licht-Schatten-Verhältnissen im Bild. Das Gelb im Bild ist an vielen Stellen nicht wirklich weit von Grün entfernt.


    Gruß,
    Kerish