At The Gates Of Silent Memory (WiP)

Es gibt 12 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von McDetti.

  • Hi MaNae,


    Dir und allen Anderen auch ein "Häbbie nju jier" :)


    Zum Bild:
    Der Himmel sieht klasse aus. Die Textur finde ich eigendlich auch gelungen, weil der Gras-Effekt bereits gut zu sehen ist. Besonders interessant finde ich die unverhofft autretenden spitzen Berge. Mit Terraformer gemacht?


    Gruß


    Powertrace

  • Moin MaNae,


    von mir natürlich auch "Häbbih nju jiaaaaaaaaaah!!!"


    Cool - so dunkler Himmel und dann doch genügend Lichtblicke - echt super geworden *neidischguck*. Vielleicht ein wenig weniger Haze oder was das ist über dem Wasser (äh - ist doch welches, oder *vorsichtshalbermalfrag* ;D ?). Oder kommt der Eindruck nur durch das Licht? Bin noch nicht so ganz wach :sleep , wollte aber doch gern was zu dem Bild schreiben.


    Bin schon gespannt, was Dir noch so einfällt.


    Grüßlis
    Cat

  • @ Powertrace
    Yep, habe ich mal ausschliesslich mit dem Terraformer2 gemacht. Für das "Grundterrain" habe ich den Matrix-Editor getestet. Gefällt mir mal soweit ganz gut.
    Sonst habe ich meist Worldmachine benutzt, aber dort ist das Ganze auch eher eine Zufallssache.


    @ Cat,
    Auch yep. Es ist Nebel und eigentlich sollte er noch ein wenig intensiver sein, damit das Land ein wenig aus den "Nebelschwaden" heraustritt ... ist dann aber beim "Final- Render" weniger geworden, als es in der Vorschau war. Lag vermutlich daran, dass ich noch an den Accuracy- Einstellungen "geschraubt" hatte. ?(



    So long
    MaNae

  • Möge Dein niujiehr auch häbbie sein, MaNae.
    Jepp - ich mag den englischen Rasen im Vordergrund. Kannst mir den Gärtner verraten? :D 
    Jaaaa, ich kann lesen. Surface noch überarbeiten - scho klar.
    Terrain aber bloß nicht!!! :top:
    Und bei Wahl der Kameraposition biste ja nu wirklich spitze!
    Was ich gerade überleg - wenn Du ein wenig mit steigungsabhängigen Texturen arbeitest, kannste dann diese Spitzen nicht zu richtigen Ruinen machen, die sich deutlich von den Bergen in der Umgebung unterscheiden?
    Äh - ich will sagen: wie wäre es mit 2 völlig unterschiedlichen Surfaces auf ein und derselben Terrainhöhe?
     ?( hm - ich hoffe, ich hab mich jetzt deutlich genug ausgedrückt... ?(


    Gruß,
    Kerish

  • Hätte echt nicht geglaubt das ich euch so auf die Rolle schieben kann mit meinem nichtvorhandenen Wasser :D


    Mit dem mystischen hast du es wohl, kann das sein?
    Ich muß mich auch mal genauer mit TerraFormer beschäftigen, meine Terrains die ich verwendet habe bis her sind reine TerraGen Produkte.
    Die Surface ist vielleicht etwas glatt, aber sonst würd ich sie lassen wie sie ist.


    Zum Rest brauch ich ja nix mehr schreiben.


    Axel

  • @ Kerish


    [EDIT]

    Zitat

    Jepp - ich mag den englischen Rasen im Vordergrund. Kannst mir den Gärtner verraten?


    Neider ;D ;) 
    ... auf meinen Terrains wächst das von Natur aus so. Dazu brauche ich keinen Gärtner :D 
    [/EDIT]


    Zitat

    Was ich gerade überleg - wenn Du ein wenig mit steigungsabhängigen Texturen arbeitest, kannste dann diese Spitzen nicht zu richtigen Ruinen machen, die sich deutlich von den Bergen in der Umgebung unterscheiden?


    Im Grunde genommen ist das auch schon so. :] 
    Nur sieht man es hier noch nicht, weil die Beleuchtung ein wenig ungünstig ist. Habe die Sache steigungsabhängig gemacht, so dass eigentlich nur die steilen Bereiche von der "Ruinen-Surface" bedeckt werden und das betrifft wirklich hauptsächlich den Mittelteil. Das meiste davon ist jedoch in den anderen Bereichen von den Sand- / Stein- / Grünzeug- und Schneelayern überdeckt. Aber stimmt schon: Ich sollte das Ganze noch ein wenig kontrastreicher gestalten. *tuschel*: Eigentlich wäre es in meinen Augen auch noch nicht wirklich "postreif" gewesen, doch ich wollte doch das erste Bild für dieses Jahr posten ;) ...


    @ Axel

    Zitat

    Mit dem mystischen hast du es wohl, kann das sein?


    Och ... oomph ... ;) 

    Zitat

    Ich muß mich auch mal genauer mit TerraFormer beschäftigen ...


    Es lohnt sich wirklich, wenn man gezielt etwas bewerkstelligen will und man steht nicht ganz so verloren da, wie mit Photoshop z.B. allein. Wenn Du es jedoch mal auf die "gezielt-zufällige" Art probieren willst, teste mal >> World Machine (Link) << . Ist auch ein klasse Tool und es gibt auch eine deutschsprachige Anleitung dazu :]



    Gruss MaNae

  • He, Du bist ein wenig Deinem Farbschema entkommen :respekt


    Die Gebilde sehen wirklich wie ein verfallenes Tor zu stillen Erinnerungen aus.
    Ganz schön bedrückend der Himmel.
    Na den Nebel hast Du aber schön eingesetzt. Sehr schön finde ich auch die nur punktuell auftretenden Sonnendurchlässe auf dem Boden.


    Der einzige winzige Kritikpunkt wäre hinten links die Bergspitze die durch die Helligkeit ein wenig untexturiert aussieht.


    Bin gespannt, wie es hier weitergeht.


    Hast Du eigentlich festgestellt daß es jetzt "schneller" rendert ??


    VG

  • Hallo Dire,


    Zitat

    He, Du bist ein wenig Deinem Farbschema entkommen


    Absichtlich ... und es war gar nicht so leicht.

    Zitat

    Der einzige winzige Kritikpunkt wäre hinten links die Bergspitze die durch die Helligkeit ein wenig untexturiert aussieht.


    Da ist völlig unnötigerweise noch Schnee drauf.

    Zitat

    Hast Du eigentlich festgestellt daß es jetzt "schneller" rendert ??


    Siehe Terra-Bereich ...


    Gruss MaNae

  • GENAU - noch nicht reif zum posten. Tiefstapler!
    Ich wollte ja letztes Jahr gern das letzte Bild posten - aber das war dann leider nix geworden. Es war zwar fertig - aber es gab so ein paar Details die in der Vorschau nicht zu sehen waren - und die hatten mich dann vom posten abgehalten.


    Na, ich bin mal auf die Surfacedetails gespannt. Ich hab mit Ruinen in Terra mal eben erst ein wenig experimentiert. Von solchen Ergebnissen bin ich weit entfernt! ;( 
    Aber wenn ich mir das hier so durchlese - Terraformer wartet auf meiner Platte auf Installation! ;D


    Ciao,
    Kerish