t001/03 - dann will ich auch mal ...

Es gibt 5 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von djblueprint.

  • ...wieder ein pic posten, auch wenn ich eigentlich viel um die ohren hatte musste ich mir doch die zeit nehmen und die neue terragen-version ein wenig testen, heraus kam das erste bild in 2003 named "rivercrossing"


    t001_03.jpg


    greetz
    dj

  • Hallo dj,


    na, DAS ist ja mal 'ne Überraschung anlässlich des Neuen Jahres ;D und dann wollen wir die Gelegenheit doch gleich mal beim Schopfe packen ;)


    Was mir sofort auffällt, ist das Rot! Woher, zum Geier, kommt das? Ist das Wasser leicht pink? Oder eine rote Surface-Layer im Wasser? ?( Gefällt mir auf jeden Fall sehr gut.


    Das Terrain wirkt (wohl am ehesten aufgrund der Surfacemap) eher unspektakulär, obwohl ich denke, dass es mit einer guten Surface richtig gut kommen könnte.


    Die Surfacemap ist genauso wichtig, wie das eigentliche Terrain. Hier gibt's scheinbar nur Sand und Grünzeug. Mehr Layer wären wichtig, teilweise mit weniger kräftigen Farben für mehr Differenziertheit. "Schraube" dabei (vor allem bei der "Vegetation") die "Scale + Dept" herunter. Das macht die Strukturen feiner. Ebenso vielleicht "Fractal Noise" verringern, damit die Strukturen nicht mehr ganz so "fleckig" wirken. Gut, das Wasser ist hier sehr ruhig, aber trotzdem wäre eine "Wasserlinie" sinnvoll, gerade, wenn eine Landschaft in Grunde aus Sand besteht. Ein bisschen Gestein, vor allem bei den spitzen Terrainformationen, wäre auch gut.


    Die Sonnenspiegelung auf dem Wasser ist zu gross und stark begrenzt. "Direkt Sunlight" im Wasser-Dialog runter. Ebenso kann eine Verringerung der "Overall Reflection Properties" sehr hilfreich sein.


    Die Atmo ist sicher am meisten von allem Geschmackssache. Wenn es schon diese sein soll, würde ich vermutlich die "Half-Height" vom Haze etwas reduzieren, damit es nicht ganz so diesig wirkt und ein wenig mehr Farbe in die Atmosphäre kommt. Ausserdem ist es meist sinnvoll, die Blauanteile im "Atmospheric Blue" zu reduzieren. Meist ist das Blau zu grell. Zusätzlich würde ich wohl auch "Lighting of Atmosphere" in den "Lighting Conditions" etwas herunter ziehen, damit das Sonnenlicht nicht ganz so sehr "glüht".
    Das Ganze bewirkt mehr oder weniger eine Kontrastzunahme in der Atmosphäre, was eben auch die "Schärfenwirkung" des Bildes insgesamt erhöht.


    Soweit mal im Grossen und Ganzen.
    Ich sehe in diesem Bild jede Menge Potential.


    Gruss MaNae

  • N´Abend Dj,


    anstecken lassen ?? Gut zu verstehen, bei den Sachen die hier schon mit Terra vorgestellt wurden. Ist ja auch ein faszinierendes Progrämmchen (im wahrsten Sinne)...


    Tja was soll ich dazu noch sagen, der Terra-Guru hatte zuvor das Wort und besser geht´s dann nimmer.
    Bleib halt am Ball!
    Außer Terra gibt es für mich jedenfalls bislang kein Programm, bei dem schon die Nuance von einer Einheit über "Sieg und Niederlage" entscheiden kann.
    Und mit MaNae, Axel und dem Weltumsegler aka Kerish hast Du in 0,nix die Feiheiten raus.


    Hmm ich spreche so, als wäre es Dein erstes Terra-Bild,... habe ich zuvor irgendwas verpaßt in diese Richtung?


    VG

  • Na prima - noch ein Terrageniker (oder wie nennt man die? ?( ).
    Also mir gefällt die Surface Map so ab knapp über der Wasseroberfläche. Das Grün geht mir allerdings deutlich zu kräftig ins Wasser.
    Und von der Wasseroberfläche her würd ich eher 'a quiet corner of a lake' sagen - weil das Wasser wenigstens ein Quentchen Unruhe zeigen müßte wenn sich 2 Flüsse treffen. Aber das is jetzt Kleinkrämerei. :D


    Das Terrain find ich auf der rechten Seite richtig schön - so ein wenig ala schottischen Highlands.


    Ich find auch: weiter so!


    Gruß,
    Kerish

  • Hi,


    erstmal thx für die Kritik,


    Zitat

    Original von Dire-Wolf
    Hmm ich spreche so, als wäre es Dein erstes Terra-Bild,... habe ich zuvor irgendwas verpaßt in diese Richtung?


    über terragen bin ich überhaupt erst zum rendern gekommen ... ca. 2 Monate nach meinem ersten t-pic habe ich mir dann bryce zugelegt.


    greetz
    dj