Die Tugend aus der Not...

Es gibt 13 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Kerish.

  • Hi auch,


    da spielt man ein wenig in Terragen und 'malt' einfach mal ein sehr simples Terrain. Ziel: Experimente mit der Surface-Map. Oh - keine Zeit mehr. Speichern und schließen. Nach dem erneuten Öffnen zeigt sich dann auf einmal ein Bug. Nach einem kurzen Frustanfall hab ich den dann aufbereitet und das Ganze 'La Citadelle' genannt. :D


    la_citadelle.jpg


    Dieser Klotz in der Mitte - den hat mir das Progi da reingesetzt! :rolleyes: (Wobei ein gezieltes Erstellen nicht so das Problem wäre).


    Cheerio,
    Kerish

  • Is ja merkwürden. So einen Bug hab ich bei mir noch nicht gehabt. Sieht aber wirklich klasse aus. Da liese sich bestimmt noch irgendwas dran machen, die gerade Kante oben zum Bleistift mehr verlaufen lassen. Die sieht für meinen Geschmack zu sehr mit nem Lineal gezogen aus. Na gut der Ansatz unten wird sich wohl nicht groß verändern lassen oder? Wenn ja versuchs mal mit TerraFormer2, gibbet wo? Na wo wohl >> HIER << unter Tools zum Download.


    Axel

  • Dich gibts also auch noch, Axel. :D


    Ok, TerraFormer gibbet also genau da, wo ich auch zuerst danach suchen würde. ;D
    Ich hab mal ne Draufsicht gerendert (hier leider nicht verfügbar). Is echt merkwürdig. Dieser 'Bau' existiert noch einmal in einer kleineren Version auf dem großen. War auch recht erstaunt; aber wie gesagt - aus der Not ne Tugend gemacht. Mal schaun (wegen der Kante).


    @ Dani - ich hatte in einer ersten Version dieses Gebilde auch entfernt; aber ich finds zumindest interessant. Hat mich angeregt, ein wenig mit Bauten in Terragen zu experimentieren (im Rahmen der dort schon arg begrenzten Möglichkeiten).
    Und sicher doch; kein Problem mit der Meinung. Nur nich zu leise treten! :P


    Bye,
    Kerish

  • @ MoN - is ja luschtig. Das bedeutet ja, daß der Fehler reproduzierbar sein müßte. Aber wer will schon so genau sagen, wie es dazu gekommen ist!? ?( Was war genau der Auslöser dafür? :D


    @ anton - is vielleicht mal einen Versuch wert. Immerhin ist Terragen Freeware und bei Terradreams gibts dann auch die berüchtigte 18-Schritt-Anleitung für ein erstes Bild in kürzester Zeit. Ich kenn ein paar Leute, die Terragen zur Entspannung nutzen. Schnell mal ein Bild machen. Man kann allerdings auch richtig viel Arbeit reinstecken.
    Details findest Du bei TERRADREAMS . Ist klein, aber fein, das Progi.
    LiGru,
    Kerish


    EDIT Was ich noch nicht versucht habe: ein Zufallsterrain aus Terragen als BMP zu exportieren und das dann in Bryce zu nutzen. Die Terrains von Terra sind meist richtig klasse. Und mit dem passenden Plugin, das es auch bei Terradreams gibt, ist der Export überhaupt kein Problem. /EDIT

  • vor dem rendern hab ich alles abgespeichert und während des renderns stürzte bei mir alles ab so das ich neu starten muss nur das terrain war auch nicht mehr so wie es war (selbsterstelltes terrain) und die surfache ja hmm sollte doch schnee sein und net so nen wirrwar aus rot grün :)


    mfg mon

  • Hm; die Surface hatte sich bei mir nicht geändert. Diverse Grasflecken (also unterschiedliches Grün) mit ein paar steinernen Flecken.
    Den Klotz hab ich dann gezielt texturiert. Der hatte sich erstmal nicht von der Umgebung unterschieden - also auch in diversen Grün-Schattierungen.

  • ja, nagut also "schön" wage ich es nicht zu bezeichnen was terragen das selbständig für gebäude baut...


    (aber war ja nicht deine schuld, kerish ;))


    terragen lässt ja nicht viel spielraum für gebäude, es gibt nur sehr wenige bilder wo das bisher halbwegs vernünftig ausgeschaut hat... außerdem isses sehr mühsam, nicht? so alles mit zeichnen, und dann die graustufen ausrechnen, bah! ;)

  • Das mit den Objekten soll sich - Gerüchten zufolge - ab der Version 1.0 erledigt haben, Sen. Kannst dann vermutlich immer noch keine erstellen, aber erstellte einfügen. Aber wie gesagt; Gerüchten zufolge.


    Terrains lassen sich per Zufallsfunktion recht gut erzeugen. Ohne großartigen Malaufwand. Sind dann aber tatsächlich auch Zufallsterrains. Und was das betrifft, find ich Terragen Spitze! :]


    Ja, man kann auch gezielt ne Art Gebäude machen. Der Nachteil ist, daß Terragen (noch?) keine Überhänge beherrscht. Dadurch sind auch solche Details wie Fenster und Türen von vorneherein gestorben.
    Aber das mit den Graustufen stimmt scho. Das is dann etwas mühsam. Andererseits; was machste denn, wenn Du in Bryce mit symmetrischen Terrains arbeitest??


    Bye,
    Kerish

  • Zitat

    Original von Kerish
    Das mit den Objekten soll sich - Gerüchten zufolge - ab der Version 1.0 erledigt haben, Sen. Kannst dann vermutlich immer noch keine erstellen, aber erstellte einfügen. Aber wie gesagt; Gerüchten zufolge.
    ...
    Andererseits; was machste denn, wenn Du in Bryce mit symmetrischen Terrains arbeitest??


    wirklich? das ist ein gutes gerücht! wenn das ganze dann auch noch freeware ist...! aber erst mal schaun wie der terragen- renderer damit klarkommt... aber für mich wär das ideal, landschaften sind für mich ja eher mühsam... :D da könnte man dann ja auch bäume einfügn, nicht?


    in bryce arbeite ich recht wenig mit den terrains. ist nämlich sehr schwer damit exakt zu arbeiten. für alles wo man keine exakte maße braucht, also pflastersteine/figuren und sonstige sehr unregelmäßige/komplexe formen verwend ich sie gerne, aber sonst sind mir primitives lieber. man ist ja auch weniger flexibel mit den terrains und muss jedesmal ein neues image erstellen --> mühsam


    [edit] ach ja, die polies sind bei terrains auch viel mehr... kann irgendwann einmal zum problem werden. ich erinnere mich nur an die vielen ionischen säulen in meinem tempel :D



    gruß sen

  • Sen, mein aktuelles Projekt (noch nicht vollständig) besteht zu einem großen Teil aus symmetrischen Terrains.
    Im Moment:
    über 4800 Objekte und etwas über 85.360.000 Polys :rolleyes:


    Wenn man symmetr. Terrains zum Erstellen von Details nutzt, die in Nahansicht gezeigt werden sollen, muß man die Auflösung schon ganz schön hoch setzen - zu Lasten der Performance. :(
    Aber is schon klasse, was sich mit den Terrains alles machen läßt. :]


    Der Terragen-Renderer is in Kürze wohl in leicht überarbeiteter Fassung zu sehen (Version 0.9). Und wenn ich noch dazu komme, werd ich mal ein Terragen-erzeugtes Terrain in Bryce nutzen. Mal schaun, was dabei raus kommt. Vielleicht findest Du dann auch Deinen Verwendungszweck dür Terreagen? ?( ;D
    Aber eins scheint klar zu sein; Terragen wird ab Version 1 keine Freeware mehr sein. Ist jedenfalls so geplant.


    Bye,
    Kerish