Textur skalieren

Es gibt 5 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Yoro.

  • Hi Leutz,


    ich habe da ein ganz deppertes Problem, liegt wohl daran, daß ich praktisch noch nie mit Gebäuden, Mauern und solchen Sachen gearbeitet habe.


    Ihr seht unten auf dem Bild einen Quader und daneben eine Brücke; beide haben dieselbe Textur. D.h. die Oberflächen sollten eigentlich gleich aussehen. Bei der Brücke sieht man aber von der Tex bestenfalls in die Länge gezogene Streifen.


    Meine Frage: Wie skaliert man eine solche Textur, damit auch die Brücke ein schönes 'normales' Steinmuster aufweist? Ich probiere schon ne ganze Weile im Materialeditor rum und es kommt nix vernünftiges dabei raus. Please help!

  • Wie ich am Bild sehe, scheint mir das nicht ein Fehler der Skalierung, sondern der Textur-Orientierung zu sein.


    Schau bei der Brücke beim Materialeditor rechts oben was da steht. Da steht dann entweder (klein und weiß) : "World Space", oder "Object Space", oder "Object Top", oder "Object Side", oder "Parametric", oder "Parametric scaled", usw.
    Sorry, ich kenne da nur die englischen Ausdrücke. Falls du die deutsche Version hast, ist es sicher nicht so schwer, sie zu übersetzen, und somit zu verstehen ;-)


    Ich empfehle bei der Brücke intuitiv "Object Space" zu nehmen. Du kannst es leicht ändern, indem du die Schrift einfach anklickst. Dann öffnet sich so ein Menue, wo du auswählen kannst ;-)
    Falls "Object Space" nicht stimmen sollte, könntest du auch "World Space" nehmen. In seltenen Fällen ist auch "Parametric" und "Parametric scaled" zielführend. Aber nur selten.
    Die anderen Einstellungen eignen sich eher für abstrakte Texturierungen ;-)


    Skalieren heißt übrigens : in der Größe anpassen (Größe ändern, neu angleichen). Das kann man auch bei der Textur machen, sodaß dann die Steine (alle) aus denen sich die Brücke aufbaut kleiner, oder größer sind. Die Textur"größe" ändert sich also durchs skalieren.
    Das ist jedoch in deinem Fall nicht erforderlich. Da lag es wie gesagt lediglich an der Texturorientierung am Objekt (Brücke) ;-)

  • Tausend Dank, das mit der Texturorientierung wußte ich nicht. Hatte mich schon öfters gefragt, wofür diese Funktion nutze ist.


    No need to be sorry for the English terms, I apply for the english version in any case.

    World Space war in diesem Fall passend, jetzt läuft es wie es soll. Wieder was dazugelernt. :D


    LG, Yoro

  • Achja : so nebenbei : du hast da ne nette Mauertextur.. *g* könnt ich die vielleicht auch haben ? *ggg*


    Im übrigen gibts auch noch viele Sachen in Bryce, die auch mir alten Hasen noch schleierhaft sind. Wenn manche also meinen Bryce wäre ein simples Programm, dann haben die sich noch nicht soweit reingegraben in Bryce, wie ich es hab ;-)
    Freut mich daß ich dir helfen konnte.

  • eine Ergänzung: :)


    Wenn du für deine Brücke Weltkoordinaten(World Space) als Texturorientierung nimmst, verschiebt sich die Textur sobald du deine Brücke an eine andere Stelle setzt. Weil sich die Orientierung halt an den Weltachsen deiner gesammten Szene orientiert ( daher der Name :] )
    Besser wäre hier wirklich Objektorientierung. Wenn diese auf Anhieb nicht so toll aussieht musst du wirklich mit der Skalierung arbeiten und die Textur auf dein Objekt anpassen. Dazu kannst du im Materialeditor jede einzelne Achse skalieren.


    Gruß Spreenix

  • Spreenix : Danke für den Tip, ich werd's ausprobieren. Bis jetzt sieht die Tex unter World Space auch noch gut aus, wenn ich die Brücke verschiebe.


    PYGMALION : Aber klar, Mail ist unterwegs.


    LG, Yoro