objeket erstellen

Es gibt 7 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von trixi.

  • allso erstens, bin ich ganz neu in diesen medium hab bissher mit der herkömmlichem malerei gemalt (Acryl.bleistift aquarell...)
    hab das programm Bryce5 bekommen leider in english
    so nun zu meiner ersten frag der warscheinlich noch vielen folgen werden na hoffe auf jeden fall das ich euch provis nicht auf den s... gehe mit meinen doofen fragen
    , hab mich auch schon umgekukt und war auch schon auf ein paar links aber auf so einfache fragen hab ich noch keine antworten gefunden


    wie kann ich einen objekt befehlen das es vor dem anderen sicht bar ist?


    erklärung ich wollt so zum üben eine kerze machen ich benutze dazu die kreise und Quadrate
    flamme habe ich schon nun wollte ich einen wachstrofen auf die seite malen und der verschwindet immer im grossen zelinder


    schon mal vielen dank!!!!!

  • Hallo erstmal und willkommen auf dem Board.
    Zu deiner Frage das ist nicht so Pauschal zu beantworten. so als tip erstmal in die einzelnen ansichten wechseln von oben und den verschieden Seiten da läst sich dann die Position der objekte genau bestimmen, und wie das geht steht im Handbuch. wenn weiter Fragen melde dich noch mal und am besten machst du ein Scrennshot dann kann man genauer sehen worum es geht
    hoffe ich konnte etwas helfen.

  • Ich habe gelernt, einen Dreck auf Sichten zu setzen *g* - vor allem bei großen Szenerien handhabt Bryce sehr ungünstig die Sichten (sie werden nicht ganz eingefangen, oder sind zu klein, usw.). Sicht drehen sollte man auch nicht, denn so erreicht man schon gar kein gutes Ergebnis.


    Ich bediene mich der Mathematik *g* - ist zwar ein wenig schwer sich das anzugewöhnen, aber dafür TODSICHER. Ich arbeite viel mit Zahleneingaben, wenn ich was positionieren muß : entweder bei Edit, und bei einem der drei ersten Schaltflächen das graue Pfeilchen drunter anklicken, und dann letzten Menuepunkt ;-) (da kommt halt so ein Fenster wo man zahlentechnisch alles am Objekt ändern kann (Rotation, Position,Größe)) - oder bei Attributes bei demjenigen Objekt.


    Nun, wie das im Falle der Kerze im Speziellen aussehen würde...
    Die Kerze hat sehr wahrscheinlich einen Durchmesser ;-) Wenn wir bei Attributes nachschauen.
    Dann ist dieser Durchmesser zu merken, oder aufzuschreiben. Sagen wir, er beträgt 12 ;-)
    Der Durchmesser des Tropfens beträgt 1 ...
    So... Auf der Ebene gibt es ja nur 2 Koordinaten : x und z (y ist die Höhenkoordinate, also keine Ebene ;-))
    Nun mache ich folgendes immer : ich positioniere erstmal den Tropfen exakt auf die Ebenenkoordinaten, wie die Kerze.
    Damit gelangt der Tropfen genau in die Mitte der Kerze (ist also noch unsichtbar).
    Von dort jedoch gehe ich in den (oben beschriebenen Menuepunkt (bei Edits, graue Pfeilchen (eh schon beschrieben)...
    Dann geb ich dort bei Position entweder in x, oder in z Koordinate die Zahl 6 (hälfte des Kerzendurchmessers ein).
    Damit schaut exakt die Hälfte des Tropfens an einer Seite der Kerze heraus.
    Ich persönlich würde dann noch minimalistische Rotationen an den Tropfen vornehmen - aber das ist nicht allzunotwendig. Man kann bei Position übrigens auch mehr als 6 eingeben - sollte jedoch nie >= Durchmesser/2 (der Kerze) + Durchmesser/2 (des Tropfens) sein, weils dann unnnatürlich wirkt. Also in diesem Fall sollte die Position um <6,5 verschoben werden ;-)


    Wie gesagt - klingt kompliziert - ist es am Anfang auch. Ich habe nicht wenig Blut geschwitzt, um mir das anzueignen. Aber seitdem gibt es nichts, was ich falsch positioniere - und mittlerweile mach ich es mit Routine... und zuguterletzt hats den netten Effekt, daß man 3dimensional denken lernt - sowie mit Zahlen umgehen lernt (und zwar in 3 Dimensionen ;-)).


    Sorry, daß ich keine bessere Lösung parat habe. Ich machs halt immer mit dieser Methode, weil sich die sehr bei mir bewährt hat.
    Du kannst dazu natürlich noch Fragen stellen - es sei denn, jemand gibt dir nach mir einen Tip, der besser oder gleichgut ist, und einfacher ist. Dann wäre die Frage über meine Methode überflüssig ;-)


    Liebe Grüße und "Alles Gute und Gerechte uns allen."
    dein Pygmalion

  • ne das ist ein guter weg so lang ich das fnde wo ich dies eingeben kann :)
    mathe war mein lings fach in sofern hab ich das gecheck


    english leider nicht
    hab das Programm geschenkt bekommen wie gesagt in english so ist auch das hand buch english:(
    naja ich hoffe das ich vieleicht da durch english lerne :)


    na gut vielen dank erst mal für die schnell beantwortung
    und ich werde das jetzt mal testen:)
    bis bald :)

  • Hallo Trixi,
    auch herzlich Willkommen von mir!
    Wenn du dein Objekt erstellt hast (es muss noch markiert sein) einfach auf das "A" neben deinem Objekt klicken.
    Unter dem Reiter "Allgemeine" kannst du die Werte für die Größe, Drehung usw. eingeben. Wichtig, der Bezugspunkt ist gleich der Mittelpunkt. Wenn das Objekt erstellt ist, befindet sich der Bezugspunkt bei x = 0, y = 10,24, z = 0.


    Gruß Maxime

  • danke hat mir noch sehr geholfen so die kerz ist fertig :)
    aber nach dem die erste frag doch nicht so blöd war den das hätte ich alleine nie gefunden
    kommt jetzt noch eineblöde frage wie lösche ich objekte die ich nicht mehr brauche:(
    ach ja und danke für die liebe begrüssung
    ich freu mich sehr euch profis alls hilfe für meine ersten schritte beim mal am coputer zu haben:)
    mein computer freut sich auch denn der were gestern schon bei nahe aus dem fenster geflogen;)

  • Hi Trixi,


    bitte nicht den Computer aus dem Fenster werfen :rolleyes:


    Objekte löschen geht einfach, die Objekte markieren und oben in der Menüleiste auf Bearbeiten gehen und dort die Option löschen wählen.
    (Wenn mehr Objekte in der Szene sind, dann mit gedrückter Strg-Taste und Mausklick , es öffnet sich noch mal ein Fenster, wo du die Objekte auswählen kannst.)


    Gruß Maxime

  • HI Maxime


    na gut dann werde ich ihn nicht werfen wer ja auch ein wirklich teurer spass .....
    aber hierbe geht der Punkt auf jeden fall für die herkömliche malerei man kann seine wut einfach in éin neues abstraktes Bild fliesen lassen:)


    danke !!!!!!!!!!!


    EDIT
    so das klappt
    aber nun zu meinen nächsten problem wie das mitder vervielfältigung geht hab ich hier schon gefunden aber wie makiere ich jetzt meine ganze kerz ich mein mit flamme und wachstropfen ??
    schon mal vielen dank +
    EDIT
    hab schon gefunden !!! tja das ist das wenn man ein english tepp ist
    aber wenn ich diesesprogramm behersche kann ich gleichzeitig etwas computer english:)