Rehraufe

Es gibt 6 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von vidi.

  • Kurz vor Weihnachten hatte jemand hier angefragt bezüglich einer Rehraufe als Objekt und da hab ich mir gedacht, das kann ich auch mal modellieren. Ist vor Weihnachten nicht fertig geworden aber jetzt :)


    Ist in Vue modelliert und nach Poser mal exportiert, weil poser die Struktur einfach besser zeigt als Vue :)


    Ich hab sogar das Heu dazu gemacht, aber das als Objekt zu exportieren ist sozusagen die Quadratur des Kreises, weil das Vue irgendwie nicht passt und es mir jedesmal dabei abschmiert..je nun man kann nicht alles haben.

  • Ja, doch, Du hast es wieder geschafft. :thumbsup:


    Jetzt kommt die Kritik ;) . Warum bastelst Du das Teil nicht komplett in AoI oder Hexagon? Sind doch nur Vierkant-Hölzer und Bretter. Da reichen Cubes und etwas Kanten-Bevel kann nie schaden. Dort funktioniert bestimmt auch UV-[lexicon]Mapping[/lexicon] mittels Box-Projektion zum Holztextur zuweisen.


    LG
    Kushanku

  • Du scheinst Vue-'Modeling' allerdings zu mögen, oder?


    Lol Danke ja ich mags echt, weil es für mich am einfachsten ist. :)


    Warum bastelst Du das Teil nicht komplett in AoI oder Hexagon?


    Weil ich dafür in beiden Programmen nicht so fit bin wie in Vue...lol..ich bin ein slow learner in der Hinsicht. Und von Uv [lexicon]Mapping[/lexicon] und Box dingsbums habe ich mal null Ahnung...das ist immer noch ein Buch mit sieben Siegeln für mich.

  • Ich frage mich warum das so mosaik mäsig an den Füssen ausschaut ? ?(


    Zitat

    ch bin ein slow learner in der Hinsicht. Und von Uv [lexicon]Mapping[/lexicon] und Box dingsbums habe ich mal null Ahnung


    nun zum learning gehört auch das man sich damit befasst . Du würdest staunen wie einfach das eigentlich ist wenn man sich auch wirklich dafür interssiert :)



    Zitat

    Ich hab sogar das Heu dazu gemacht, aber das als Objekt zu exportieren ist sozusagen die Quadratur des Kreises, weil das Vue irgendwie nicht passt und es mir jedesmal dabei abschmiert


    Das ist dann sicher zuviel Geometrie ? Mann muss nicht alles modellieren, man kann auch viel über die Textur erledigen (Alpha Tex) , vorallem wird das dann auch Programm -austausch und Ressourchen freundicher falls du das weitergeben möchtest .

  • @vidi Zunächst Danke für das Video, das werde ich mich anschauen und versuchen zu verstehen :)


    Das schaut wahrscheinlich so mosaikmässig aus, weil ich die Textur in Vue erstellt habe, von dort das Modell als obj exportiert und dann in Poser eingeladen habe. Und die Einzelteile sind in Vue gebacken, ein Vorgang der auch zu der struben Textur beitragen mag.



    Und apropo learning. Ich tue mich mit Modelierprogrammen echt schwer, weil ich allzu oft über die ganz kleinen Kleinigkeiten in der Bedienung stolpere und dann hängenbleibe und nach dem xten mal auch nach Suche im Internet zu der Frage, dann einfach frustiert zu dem zurückkehre, mit dem ich umgehen kann. Das liegt sicherlich daran, dass ich zum einen nicht mehr die Jüngste bin und zum anderen, dass ich eben wirklich stundenlang an so doofen Dingen wie Subdivision eines Rechtecks in Hexagon hängenbleibe. Da gibts dann zwar Lösungsvorschläge, die aber dennoch nicht funktionieren und irgendwann nach mehreren Stunden Versuch ein gebogenes Bein für einen Kessel so zu unterteilen, dass es beim Smoothing nicht aussieht wie gewollt und nicht gekonnt, und nach mehren crashs von Hexagon, gebe ich das dann halt auf. Und dann dauert es eine Weile bis ich wieder den Mut und die Motivation finde, mich erneut dran zu setzen. Selbiges mit Blender, dem ich mich seit nun fast 6 Jahren immer wieder vorsichtig nähere und trotzdem zu teilen jämmerlich an den einfachsten Dingen scheitere. Es gibt kleine Fortschritte im Verstehen, wie das Ding tickt nach mehren Versuchen und Tutorials (siehe die Zitrone, in Blender modellier von mir) . Aber wenn ich etwas brauche, was ich mir für einen Render innert nützlicher First selbst erstellen möchte, dann brauche ich einfach zu viel Zeit noch, weil ich das Ding an sich nicht verstehe und dann hängenbleibe. Das ist auch der GRund warum ich im moment immer weniger Sachen mache, weil das was ich machen möchte nicht so zustand kommt, wie ich es gerne hätte und meine Vue Muse scheint auch Ferien zu machen.
    Es gibt auch Programme, die entziehen sich mir ganz - so kann ich mit DAZ überhaupt nicht, mit Poser schon.


    Die Idee mit Alpha planes zu arbeiten ist prima, ich hatte halt mal versuchen wollen, ob sich ein Exosystem aus Heu, umgewandelt in Objekte und zusammengebacken (ja es ist ein Polygonmonster) sinnvoll verwenden lässt.

  • ich vermute eher du gehst das Ganze viel zu komplziert an . Ein gebogenes Tischbein machst du mit 3 klicks ...


    Eigentlich brauchst dur nur mal das Hex Manuall inkls Tutorials durch gehen dann weiss man wie der Hase läuft