CorelDraw13

Es gibt 14 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von wal.

  • Hallo diefa,


    gibts eigentlich in jeder CorelSuite Version aufwärts ab der 10 das Programm Corel Texture mit dabei?


    Würde mich interessieren, ob es da wesentliche Verbesserungen gegeben hat, weil man damit zwar ganz hübsche Texturen auch kachelbar erstellen kann, aber mir fehlen doch hier und da die entspr. Bumpmaps.


    Vielleicht hat man das ja in den höheren Versionen nachgerüstet?


    gruß


    buff

  • Hallo


    Ich hab zwar gar kein Corel, aber Corel Texture ist tatsächlich bereits ab 11 nicht mehr dabei.


    Keine Ahnung, wie gut Corel Photopaint 12 für seamless textures geeignet ist, aber es gibt auf jeden Fall kostenpflichtige Texturenmacher-Plugins dafür, was mich nicht allzu optimistisch stimmt. Wenn dich der 12er interessiert, kannst du dir eine 30 Tage-Demo runterladen.


    Wie aber die 13. Version der Suite aussehen wird, wissen erst die Betatester. Vielleicht hatte Corel unterdessen ein Einsehen und das (fast) nutzlose Rave wurde rausgehauen und durch was anderes ersetzt. Mal abwarten.


    Viele Grüsse


    DrZen


    P.S.: Das Bumpmap-Problem verstehe ich nicht ganz. Das sind einfach Graustufenbilder, die man teilweise natürlich entsprechend bearbeiten muss. Das Umwandeln in Graustufen sollte kein Problem darstellen und allfälliges Editieren kann meiner Ansicht nach kaum automatisiert werden.

  • Ok, danke euch beiden,


    ich werde wohl zunächst bei der 10er Version bleiben, bis mir jemand erzählt, daß man mit der 13 super Texturen zaubern kann.


    Ok, Bumpmaps muß man von Hand nachbearbeiten, aber ich hatte gehofft, daß mir die Arbeit irgendwie abgenommen wird.


    Also ich habe mit RAVE auch schonmal rumgespielt, aber so richtig angefreundet habe ich mich damit noch nicht, weiß auch nicht so recht wozu ich das einsetzen soll, denn Animationen sind mit C4P doch einfacher zu erstellen.


    gruß


    buff

  • Hi,


    Bitmaps etc. habe ich mit Coreldraw nie erstellt, aber es gibt in der 12er einen kompletten Menupunkt, der sich nur Bitmaps widmet - da ich es nie benutz habe, kann ich leider auch nicht sagen, wie mächtig dies alles ist.


    Zu RAVE kann ich sagen, das es super funktioniert mit RAVE 3 ein Flash-Animation zu erstellen. Da kannst du Carrara 3 Studio mit VectorStyle absolut vergessen. Ich wollte et was damit machen und bin dnn zu RAVE 3 gewechselt, weil es besser aussieht, schneller erstellt ist und gleich alles mit Musik wie man möchte verziehrt und in HTML umgesetzt wird. Ich kann da nur sagen das dies super ist un du kannst die ganzen Möglichkeiten der 12er Suite nutzen um Sachen zu erstellen. Also ist C3 mit VectorStyle und C4P nicht zu vergleichen mit der Mächtigkeit von Corels RAVE.


    Auch kannst du anstatt von RAVE Macromedias FALSH MX einsetzen, ist aber ne Stange teurer und wesentlich komplexer, da es auch einen sehr großen Funktionsumfang bietet.


    Viele Grüße
    Wolfgang

  • Und genau darum geht's: Die meisten, die sich ernsthaft mit Animationen beschäftigen, haben dafür andere Programme, z.B. Flash im 2D-Bereich. Rave konnte sich da nie wirklich durchsetzen, zumindest nicht für ernsthaften Gebrauch. Wäre das Programm einzeln auf dem Markt, würde es sich kaum jemand kaufen.


    Rave mit Carrara zu vergleichen, find ich im übrigen etwas seltsam. Das ist wieder die Sache mit den Birnen und den Äpfeln.


    Viele Grüsse


    DrZen


    P.S.: @Buffoli: Wenn sie's nicht schon offensichtlich verhauen, werd ich vermutlich Corel 13 kaufen und dich dann gern mal wissen lassen, wie Corel mit seamless Texturen klarkommt.

  • Hi,


    hier werden in keinster Weise Äpfel mit Birnen verglichen - beide sind für einen bestimmten Bereich da und dort gibt es eben Schnittpunkte!!


    Flash ist wesentlich länger am Markt und besitzt daher auch den größeren Funktionsumfang. Wer behauptet das RAVE schlecht ist hat weder die Corelsuite gesehen oder damit gearbeitet - noch das Prinzip verstanden.


    RAVE ist super zu gebrauchen, je nachdem was man machen möchte. Wie immer - für jeden Bereich das passende Tool finden.


    Viele Grüße
    Wolfgang

  • Danke Dr Zen, ich werde deinen Bericht mit Interesse lesen.


    Ach so, Carrara mit RAVE zu vergleichen ist gar nicht mein Ziel gewesen. Wollte nur sagen, daß ich Carrara auf jeden Fall RAVE vorziehen würde, egal um was es geht in Sachen Animation, weil man da alles von allen Seiten her animieren kann. RAVE ist doch eher was für Roll-Over-Buttons oder?


    gruß


    buff

  • Hui!
    @Dr. Zen: Natürlich gibt es höherwertiges. Aber es gibt Leute, die einfach mal ´ne Kiste mit Birnen den Berg raufbringen wollen und durchaus glücklich damit sind, dies mit einem Kleinlaster zu tun und nicht mit einem Schwerlastkran von Liebherr. Sogar auch wenn sie wissen, dass es diese Kräne gibt...
    Das Corel sich bei den Profis schwer tut, haben sie sich wohl oft selber zu verdanken. Als die 10er und damit Rave1 rauskam, funktionierte die Hälfte nicht. Im Ansatz finde ich Rave für Corelbenutzer sehr gut, hat es doch die gleiche Oberfläche. Aber nach allem, was ich bislang gelesen habe, hat man Rave in den Folgeversionen etwas lustlos mitgezogen.


    @Buff: Schau dir Rave am Besten mal genauer an...


    Ich könnte mir vorstellen, dass sich was bei der Bildbearbeitung tut. Photopaint wurde seit Version10 kaum weiterentwickelt und Corel hat jetzt noch das ex Jascprogramm im Hause. Auf Dauer kann ich mir nicht vorstellen, dass die zwei Bildbearbeitungsprogramme nebeneinander entwickeln.
    Ich wäre Corel sehr dankbar, wenn die Programme nicht immer irgendwo unfertig wären. Es sind die vielen kleinen Gemeinheiten, die mir den Spaß an Corel bei der 10er etwas verdorben haben. Der echt fiese und von 90% aller User wahrscheinlich nicht gemerkte Bug bei der Einrastfunktion (immer ein paar hundertstel bis Zehntel daneben), das Nichtfunktionieren neuer Features, eine geradezu wütend machende Hilfe (wozu ist xy da? Hilfe: "Klicken sie für xy"; oder "diesem Eintag ist kein Hilfethema zugeordnet" usw). Wären nicht ein paar sehr angenehme Neuerungen gewesen, ich wäre wieder zu Version7 zurückgekeht (bei der Maskierung war der Bildlauf in 7 auf 133Mhz schneller als bei 10 auf 700Mhz! ). Die 7 hat echt Spaß gemacht. Aber vielleicht wird Corel ja mit dem neuen, langsameren Entwicklunszyklus wieder besser. Die Besitzer der 12 scheinen ja recht glücklich zu sein...

  • Ähem ...


    @Wal: Ich habe nicht geschrieben, Corel Rave wäre schlecht. Ich hab's bloss als überflüssig bezeichnet. Und Diefa sagt's so schön: lustlos mitgezogen.


    Und ohne dich sauer machen zu wollen (was ich scheint's irgendwie eh schon geschafft hab), bleib ich bei den Birnen und Äpfeln, auch wenn's Schnittpunkte geben mag zwischen Carrara und Rave. Ich fand den Vergleich einfach etwas unfair, da es hier wirklich um zwei verschiedene Anwendungsbereiche geht.


    @Wal und Diefa: "z.B." Bitte achtet doch auf so kleine Wörter. Flash ist bloss eins aus einer unterdessen unübersichtlichen Anzahl an Animationstools, die einen besser, die anderen durchaus schlechter als Rave (wer hätte da noch wirklich den Überblick?). Also nix mit Laster und ner Kiste Birnen, sondern alles vom Handwägelchen bis zum Schwertransporter. Da sich die Suite aber eher an Profis wendet (die kleinen Hobbyanwender, die mal ein Foto retuschieren wollen oder eine private Homepage ins Netz stellen, sind m.E. besser bedient mit Paint Shop, Photo Impact, Photoshop Elements u.ä.), findet's eben tatsächlich nicht so viele Fans, da besagte Profis in der Regel tatsächlich schon Flash einsetzen. Drum ist die Fangemeinde auch nicht gerade riesig. Es freut mich ja, wenn ihr's ausgiebig nutzen könnt, aber mir wäre lieber, Corel würde das Teil endgültig fallen lassen und sich stattdessen in den Hauptprogrammen so richtig ins Zeug legen. Es gibt da ein paar tolle Funktionen (Tracer ist allem von Adobe überlegen, die Ausschneidefunktionen sind der Wahnsinn), aber trotzdem ist der 12er den viel teureren Adobeprogrammen noch nicht ganz ebenbürtig (damit kann man leben, aber die Corel Suite hätte mehr Potential). Und mir persönlich wäre zudem Textures lieber.


    diefa : Den 12er habe ich wenn auch etwas unfreiwillig recht ausgiebig getestet. Mir persönlich schienen Welten zwischen 10 und 12 zu liegen. Wenn die Tendenz anhält, dürfte 13 wirklich eine feine Sache werden.


    Und nochmal @Wal: Nicht, dass ich beleidigt wäre oder so, aber nicht jeder, der eine andere Meinung hat, hat's nicht begriffen.


    Viele Grüsse


    DrZen

  • Hi DrZen,


    keine Sorge ... du hast mich weder "beledigt", noch "sauer gestimmt" oder "angegriffen" - jedem seine Meinung. Dies hatten wir ja auch bereits gesagt und das ist auch, was das Board so gedeihen lässt - möglichst viele Informationen von verschiedenen Usern und daher auch verschiedene Meinungen aufzuzeigen!! ;);)


    Was ich zum Ausdruck bringen wollte ist, das zu Meinungen auch Gründe oder Beispiele sinnvoll wären.


    Von daher weiche ich auch nicht von meiner ab, bestimmte Bereiche diverser Software miteinander zu vergleichen - ob die eine oder andere auch noch mehr kann ist dabei unerheblich. :)


    Viele Grüße
    Wolfgang

  • Hi diefa,


    ja ganz sicher ... leider zu späääääät!! :-):-)


    Sagen wir mal so, warum kauft jemand der Lightwave oder Maya oder Cinema oder Max hat noch Silo oder Modo oder soager den Hit Shade hinzu? - Alles könnte man mit den anderen Tools auch machen - aber eben umständlicher - oder der Workflow ist für manche Dinge eben in anderen Tools einfacher.


    Viele Grüße
    Wolfgang