Beiträge von wal3d

    Hi Uli,


    das klingt doch schon mal gut - keine Abstürze mehr! :thumbsup: 
    Also wird es doch wieder interessanter und rückt auf der Kaufliste ein Stückchen höher ...


    Werde es aber auch mal als Demo erst ziehen und schauen, ob ich mit dem Handling besser zurück komme.


    Auch will ich zuvor ma schauen wie die Renderzeiten mit Ozone sind, nicht das es meine Kiste dann brutal in die Knie zwingt und ein Rendern eigentlich nicht wirklich Spass macht.
    Und weiter wäre interessant zu wissen, wie er die Aussenlichter einer Szene aus Cinema raus rendert. Also wenn ich zum Beispiel eine Aussenszene habe, in der diverse Lichter vorkommen, wie diese dann berechnet werden und am Ende aussehen. (Zum Beispiel Lichter an hauseingängen, vor einer Garage, im Garten als Halogenlichter oder Lampen auf einem Fischerboot ...)


    Na mal sehen, auf alle Fälle schiele ich schon des längeren immer wieder mal nach Ozone.


    Viele Grüße
    Wolfgang

    Hi Eddi,


    sehr schöne Animation und vor allen Dingen auch noch schick vertont! :thumbsup: 
    Das mit der Musik ist gleich nochmals eine Nummer schicker!


    Viele Grüße
    Wolfgang

    Wie sind denn Deine Erfahrungen mit Ozons?
    ich habe mir auch schon des öfteren mal überlegt das zuzulegen, aber vorhergehende Versionen haben des öfteren mein Cinema zum Absturz gebracht und der Support ist so mit das schlechteste was ich bisher in der Softwarebranche erlebt habe, von daher habe ich die Finger bisher davon gelassen.


    Aber wenn es nun besser läuft ...


    Viele Grüße
    wal3d

    Hi.


    Soweit ich weiß kann man nur eine Datei in Blender öffnen.


    Ich weiß jetzt nicht was an dem Link oder der Seite komisch sein sollte - da musst Du Dich klarer ausdrücken.
    Oder weißt Du nicht was ein Link ist?


    Klick den Link an, der führt zu einem Video und das kannst Du Dir dann anschauen, dazu musst Du im großen Bild oben auf das kleine weiße Dreieck in der linken unteren Ecke des Bildes klicken.
    Ton anstellen, zurücklehnen und zusehen wie es gemacht wird! :thumbsup:


    Viele Grüße
    wal3d

    Hi enchant.


    Tolle Arbeit und ein super Ergebnis! :thumbsup: 
    Klasse gemacht und mit schön vielen Details - gefällt mir sehr.


    Hast Du auch die Hütte, die Bäume und auch den Himmel selbst gemacht oder per Comp reingesetzt?


    Die Details an den Rotoren sind klasse ...
    Ich kenne mich mit den Hubschraubern nicht so aus, aber das es "nur" zwei Rotoren sind ist korrekt?


    Super!


    Viele Grüße
    wal3d

    Hallo max1908,


    also in gängigen 3D Tools gibt es mehrere Möglichkeiten dies zu bewerkstelligen.


    a) Du wickelst Dein Mesh ab (UV Mapping) und malst mit den Blender Paint Methoden direkt auf das Mesh dann drauf: Texture Painting


    b) Du erzeugst in einem 2D Programm Deiner Wahl ein Material mit einem schwarzen Punkt drauf und legst dieses per Shader auf Dein abgewickeltes Mesh.


    c) Du erzeugst einen Shader/Textur, den Du dann direkt auf das Objekt legen kannst.


    Tutorial zu Blender findest Du hier:


    Blenderhilfe
    Agenzasbrothers
    Blenderdiplom


    Viele Grüße
    Wolfgang

    Hallo Love_in_3D,


    soweit ich das an meinem momentanen Monitor erkennen kann, weiß ich nicht genau welche Lichtabstufungen Du meinst.
    vRay rechnet sehr sehr genau was physikalische Korrektheit angeht, daher auch die Lichtabnahme wenn Du dies meinst.


    Weiter wurde ich mal empfehlen Antialiasing einzuschalten, denn der Ring als Lichtgeometrie sieht sehr nach Treppenstufeneffekt aus und sollte mal geglättet werden.


    Markiere doch mal im Bild was Du genau meinst.


    Viele Grüße
    Wolfgang

    Hi SooniC,


    also der in meinen Augen bekannteste Flugzeugbauer (3D Modelle) ist wohl Andreas Lejczak.
    Der hatte auch mal ein geniales Tutorial zu einem seiner Flugzeuge. Wenn Du soetwas mal sehen willst, schau mal im Netz ob Du was findest oder frag ihn mal an.
    Eventuell hat er es ja noch irgendwo rumliegen ... ich habe es so auf die Schnelle nicht gefunden.


    Viele Grüße
    wal3d

    Hi SooniC,


    wenn Du ein Auto zu beginn bauen willst ist es eine echte Herausforderung und wenn Du Dein Tool dazu noch nicht richtig kennst - Hut ab. ;) 
    Aber so wirst Du zumindest Dein Tool kennen lernen.


    Viele Funktionen, wenn man weiß wo sie in seinem Tool zu finden sind, können auch von anderen Tutorials abgeschaut werden.
    Du must halt wissen was geht oder wie Du eine Funktion in einem anderen Tool in Dein jetzigen Tool übertragen kannst.


    Aber hier mal ein paar Links zu coolen Tutorials wie man Autos bauen kann:


    Cinema 4D V6 - 7thchamber - Chevi


    Cinema 4D - Audi A8 - LaCreme


    Vielleicht hilft es Dir ja damit ein Überblick oder zumindest die grundlegenden Herangehensweisen zu sammeln.


    Viele Grüße
    wal3d

    Meine Eintrittskarte iegt leider auch noch hier neben mir ...
    Ich wollte kommen und hate auch alles vorbereitet - aber dann kam die Streichung meines Urlaubs dazwischen ... X(


    Nun gut ... nächster Versuch wieder in einem Jahr! Ich hoffe, es klappt dann besser. :whistling:


    Viele Grüße
    wal3d

    Super - freut mich das es euch gefält!
    Danke für die ganzen Kommentare! :)


    Das geht runter wie Öl. ^^ hmmm


    @lothar
    Wer will schon ein Bild im Katalog von einer verschmutzen Küche sehen! hihihihi :P
    Aber so ganz unbenutzt ist sie ja nicht, das Handtuch ist da un jemand hat sich wohl auch schon ne Tasse Kaffee aufgebrüht bevor diese Person sich die Kamera geschnappt hat! :D


    Viele Grüße
    Wolfgang

    Hallo,


    hier stelle ich mal unser erstes Trainingsprojekt vor.


    Ich habe mit einem befreundeten 3D Artisten (Thure Kjer - SULACO.graphics - 3D-Visualisierung) unser erstes, für Maxon's Cinema 4D R13, Training erstellt.


    Es handelt sich um ein Architektur-Training für eine Küche mit vollständiger Einrichtung.


    Das Training umfasst, beginnend vom Modeling, über Beleuchtung, erstellen der Materialien, das Rendern bis zum Postwork, den gesamten Arbeitsfluß und 3D Workflow. Es ist somit ein komplett in sich abgeschlossener Workshop, der durch die gesamte 3D Landschaft läuft.


    Mein Part dabei war das Erstellen der Details wie Gläser, Kochlöffel, etc. ... der Kleinteile und Details eben und was man so in der Küche benötigt - zumindest für das Bild. :D


    Ebenso habe ich mich um die Beleuchtung gekümmert, Material und das Rendern an sich, haben wir gemeinsam unternommen ... ich weiß garnicht wieviele Stunden wir zusammen gerendert haben, um alle Varianten oder auch möglichst viele Varianten durchrendern zu lassen! ^^


    Thure's Part war es den Raum und die komplette Kücheneinrichtung zu erstellen, sowie ebenfalls die Bereiche Material und Rendering auszuschöpfen. Auch das Postwork wird über Thure abgehandelt.


    Es fehlen noch ein paar Details in der Küche und auch der komplette Schnitt ist noch nicht zu 100% getätigt. Zur Zeit arbeiten wir an einem Intro für das Training.


    Aber jetzt will ich euch auch mal das Bild endlich vorführen ...


    Wir hoffen sehr, das es euch gefallen wird! ;)


    Viele Grüße
    wal3d

    Ich würde auch die Toilette viel größer machen und ausserdem von früher die Toilettenspülung nach oben setzen mit dem Wassertank. Und dann so ein lange Kette mit einem Knauf dran bis unten gehen lassen. Kannst ja dann den Drachen mit einer Hand an den Knauf modellieren oder beim Zeitunglesen.


    Und den Schriftzug würde dann dann kleiner machen und unten drunter setzen.


    Ausserdem gebe ich LeFender absolut recht ... es müsste und sollte UPLOAD heissen, ich will den Scheiß ja loswerden und nicht sammeln! ^^ 
    Aber wass soll's .... Shit happens ...


    Nur so meine Gedanken dazu auf die Schnelle ...
    Aber die Idee mit dem Toilettenschild ist schon lustig ... gutes Gelingen weiterhin!

    Hi Eddi,


    immer wieder schön zu sehen Deine Animationen.
    Immer auf den Punkt gebracht, das Augenmerk direkt auf die Sache gelenkt und sehr gut zu verstehen worum es geht.
    So finde ich die zu transprotierenden Informationen klasse dem Zuschauer rübergebracht - top!


    Viele Grüße
    Wolfgang

    Hi Eddi,


    manchmal geht es halt mit mir nachts durch ... das kommt davon wenn man nicht schlafen kann oder besser schlafen gelassen wird! :D


    Ich hoffe, das damit jemand etwas anfangen kann und ich es verständlich geschrieben habe.


    Ich dank Dir für Deine Worte! :P


    Viele Grüße
    Wolfgang

    Hallo enchant,


    ich weiß ja nicht was Du machen möchtest udn vorhast.


    Aber warum morphst Du das nicht?


    Objekt vorher gestalten und nachher, in eine winzige Xpresso-Schaltung legen und dann jederzeit stufenlos den Schieberegler von rechts nach links oder umgedreht schieben - fertig!


    Viele Grüße
    wal3d

    Hallo Leute,


    ich habe mich heute mal hingesetzt und eine Einführung in die Arbeitsweise von Anti-Aliasing geschrieben.
    Im Grunde funktioniert es in allen prgrammen gleich, nur ob man die Werte hoch oder runterschrauben muss ist oft etwas unterschiedlich.
    Aber die Berechnung und die Arbeitsweise sind identisch.


    In englisch deshalb, weil mich einige User in anderen Boards darum gebeten hatten und ich nehme es zum Anlass, es hier ebenfalls mal zu verankern.
    Vielleicht kann es jemandem von euch auch verwenden oder hilft im Verständnis dazu weiter.


    Wenn Fragen sind, einfach raus damit! :)


    Ok, ich habe mal wieder Upload-Problem in diesem Board ... X(


    Hier der Link: anti-aliasing einfuehrung englisch


    Viele Grüße
    Wolfgang