Äh... Hilfe bitte bei "Unterwasseranordnung"

Es gibt 4 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von PYGMALION.

  • Hallo,


    so nun habe ich mal eine Frage an Alle die´s interessiert…


    Gehen wir von Folgenedem aus:


    Terragen bietet die Möglichkeit…


    a) Die Kamera einzustellen, so dass Sie in in einem 90 °
    Winkel nach OBEN zeigt


    b) Der Wasserschicht zu sagen, ab welcher Höhe Sie beginnen soll


    c) Das Wasser selbst rauher, farblich geändert etc. zu gestalten.


    d) Die Optik der Sonne anzupassen (Korona-Größe, Scheiben-
    Durchmesser)


    Das Alles zusammengefasst mit der Idee ein Bild von Unter Wasser nach Oben hin zu gestalten würde theoretisch als Skizze also so aussehen:


    unterwasser1.jpg


    Doch leider sieht das Ergebnis so aus:


    unterwasser2.jpg


    Toller Himmel nur nicht der gewünschte Effekt…


    Ich habe schon diverse Einstellungen der Atmosphäre probiert, ebenso des Erscheinungsbildes von Sonne und Wasser, aber in keinem Fall kam ein "Unterwasserergebnis" heraus….


    Denke ich falsch??? Beachte ich etwas nicht??? Oder geht das am Ende
    mit Terragen überhaupt nicht???


    Hilfe ???


    VG

  • Rein von der Logik her :
    Ginge es nicht, die Kamera über der Wasseroberfläche zu lassen - und unter die Wasserfläche wäre eine 100 % spiegelnde Schicht gegeben, die, wenn die Wasserfläche von unten schon ganz durchsichtig, die Oberfläche unverzerrt spiegeln müßte ?
    Wenn dann noch ein "Nebel" gewählt wird, für die Oberfläche, welche der Unterwasser-Trübnis gleicht (an Farbe und Undurchsichtigkeit), dann müßte ein Effekt erreicht werden, der dem der Unterwasserperspektive auf den Himmel sehr, wenn nicht gar genau gleichen müßte. ;-)